in

LOLLOL LoveLove

Alles andere als einfach! „Let’s Dance“-Ekaterina Leonova über Überraschungs-Comeback

Profitänzerin Ekaterina Leonova ist nach zwei Jahren Pause zurück bei „Let’s Dance“. Die erfahrene Tänzerin ist dabei so aufgeregt wie noch nie zuvor.

3 736331 e1644935360879
RTL / Boris Bushmin

Mit der Verkündung des diesjährigen „Let’s Dance“-Profi Casts sorgte RTL für eine gehörige Überraschung! Die beliebte Tänzerin Ekaterina Leonova darf wieder über das Parkett wirbeln. Die 34-Jährige plagen dabei aber gehörige Zweifel. Schließlich hat sich im privaten Umfeld der gebürtigen Russin so einiges geändert.

  • Am 18. Februar 2022 startet die 15. Staffel von „Let’s Dance“ auf RTL.
  • Dabei feiern die Profitänzer Ekaterina Leonova, Massimo Sinató und Isabel Edvardsson ihr Comeback.
  • Für Tänzerin Ekat ist das TV-Comeback alles andere als einfach.

Ab dem 18. Februar wird wieder getanzt! In der 15. Staffel von „Let’s Dance“ sucht RTL einen neuen prominenten „Danicng Star“. Die Promis erhalten dabei Unterstützung von erfahrenen Profitänzern. Neben Renata (34) und Valentin Lusin (34) sowie Kathrin Menzinger (33) und Vadim Garbuzov (34) sind einige bekannte Profi-Gesichter auch in der neuen Staffel dabei. Ein Zuschauer-Liebling feiert zudem sein großes Comeback: „Tanzgeneral“ Ekaterina Leonova (34) ist nach zwei Jahren „Let’s Dance“-Pause zurück!

Let's Dance 2022
©RTL / Stefan Gregorowius

„Ein komisches Gefühl“: Ekaterina Leonova ist so aufgeregt wie nie zuvor

In den zwei Jahren Auszeit hat sich bei der brünetten Schönheit so einiges geändert: Neuer Job und ein Tapetenwechsel! Im Oktober 2021 ist Ekat von Köln nach München gezogen, um dort als Marketing- und Kommunikationsmanagerin bei „SYMworking“ zu arbeiten. Gerade dieser Neuanfang sorgt nun für große Bedenken bei der gebürtigen Russin.

Für die 15. „Let’s Dance“-Staffel muss Ekaterina nun erstmals in ein Hotel ziehen. Da die Live-Shows der beliebten Tanzsendung immer in einem Studio in Köln stattfinden, konnte die Tänzerin dafür bisher in ihrer eigenen Wohnung schlafen. Auf Grund der Entfernung zu München ist dies nun nicht mehr möglich. „Ein komisches Gefühl“ für Ekat, wie sie gegenüber Moderatorin Katja Burkard (56) bei Punkt 12 erklärte. Besonders das Kofferpacken ist für die 34-Jährige nun eine große Herausforderung. Zudem fehle ihr nach zwei Jahren Auszeit die nötige Routine.

Aber nicht nur Tänzerin Ekaterina verspürt eine ungewohnte Aufregung. Auch Schlagerstar Michelle (49), die an der 15. „Let’s Dance“-Staffel als Promi teilnehmen wird, plagen starke Zweifel. Die ungewohnte Nähe zu einem Tanzpartner bereitet dem erfahrenen Bühnen-Profi große Sorgen. Neben Michelle werden 13 weitere prominente Persönlichkeiten um den Titel „Dancing Star“ tanzen.

Diese Promis sind bei „Let’s Dance“ 2022 dabei

Insgesamt 14 Promis kämpfen um den Titel „Dancing Star 2022“. Gemeinsam mit ihren Profipartnern versuchen sie die Jury und das Publikum gleichermaßen auf dem Tanzparkett zu verzaubern. Und das sind laut RTL die diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten: Nachwuchspolitikerin und Autorin Caroline Bosbach (32), Sportler Mathias Mester (35), Sängerin Michelle (49), Schauspielerin Sarah Mangione (31), Schauspieler Timur Ülker (32), Model Cheyenne Ochsenknecht (21), Musiker Mike Singer (22), Prinzessin und Unternehmerin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49), Zirkusartist René Casselly (25), Schauspieler Hardy Krüger jr. (53), Moderatorin Amira Pocher (29), Moderatorin Janin Ullmann (40), Comedian Bastian Bielendorfer (37) und Sportmoderator Riccardo Basile (30).

Die Jury von
© RTL / Stefan Gregorowius

Mit welchem prominenten Kandidaten Profitänzerin Ekaterina Leonova schlussendlich tanzen wird, entscheidet sich in der großen „Let’s Dance“-Kennenlernshow. Diese wird am 18. Februar um 20:15 auf RTL ausgestrahlt. Die Wiederholung der aktuellen Liveshow ist für 7 Tage gratis: Bei RTL+ kann diese im Anschluss an die TV-Ausstrahlung gestreamt werden.