in ,

HeulHeul OMGOMG LoveLove LOLLOL WütendWütend WTFWTF

Fiese Kommentare über Andrea Bergs Outfits im ZDF-Fernsehgarten: „Straßenstrich!“

Auf Twitter lassen sich Fernsehgarten-Zuschauer oft über Moderatorin Andrea Kiewel aus. Doch diesmal haben sie sich den Stargast der Sendung ausgesucht: Andrea Berg.

IMAGO / Eibner

Fernsehgarten und Twitter – das hat inzwischen eine ganz eigene Dynamik angenommen. Jeden Sonntag debattieren Zuschauerinnen und Zuschauer online das Geschehen, kommentieren jeden vermeintlichen Fehltritt von Moderatorin Andrea Kiewel und beurteilen die Live-Acts. Dabei wird auch gerne gelästert. An diesem Sonntag traf es Schlager-Star Andrea Berg, die gleich mit zwei Outfits nicht punkten konnte.

  • Am 19. Juni fand die 6. Folge des „ZDF Fernsehgartens“ unter dem Motto „Discofox meets Jahrmarkt“ statt.
  • Neben Jürgen Drews trat auch Schlager-Star Andrea Berg auf.
  • Auf Twitter wurde eifrig diskutiert – und gelästert über Andrea Bergs Outfits.

Am 19. Juni lud Moderatorin Andrea Kiewel (57) wieder in den „ZDF Fernsehgarten“ ein. Zusammen mit Co-Moderator Ralph Morgenstern (65) führte sie durch das Motto „Jahrmarkt meets Discofox“. Immer mit dabei: Die Live-Kommentare der Twitter-Fraktion, die besonders bei der guten „Kiwi“ kein Blatt vor den Mund nimmt. Punkten konnte dafür ihr Co-Moderator Ralf.

Fernsehgarten: Co-Moderator stellt Kiewel in den Schatten

Den hätten die Zuschauerinnen und Zuschauer laut Twitter gern als neuen Moderator der Kultsendung. „Kann Ralph Morgenstern nicht den ‚Fernsehgarten‚ übernehmen?“, fragt ein User. „Ich finde ihn irgendwie erfrischend.“ Ein anderer Zuschauer findet: „Der Morgenstern wäre eigentlich die ideale Kiwi für den ‚Fernsehgarten‘.“

Gar nicht Punkten bei der Twitter-Gemeinde konnte hingegen Andrea Berg (56). Als besonderes Highlight durfte die 56-Jährige die Sendung nicht nur eröffnen, sondern auch das Finale einläuten. Für beide Auftritte gab es je ein eigenes Outfit, das auf Twitter für Gesprächsstoff sorgte.

ZDF-Fernsehgarten: Zuschauer lästern über Andrea Bergs oranges Kleid

Zu ihrem Kleid in Neonorange mit gewagtem Ausschnitt gab es auf Twitter Vergleiche mit einem Textmarker. Bei ihrem zweiten Outfit gab es jedoch deutlich mehr Kritik. „Da sah das Kleid am Anfang besser aus“, findet ein Zuschauer auf Twitter.

Die 56-Jährige trug eine kurze fransige Jens, dazu ein Netzoberteil und Overknee-Stiefel.

Dass Andrea Berg gerne sexy Outfits trägt ist bekannt. Einer Zuschauerin war das aber viel zu billig. „Der Straßenstrich hat heute aber früh geöffnet“, lästert sie über die Aufmachung der Sängerin.

Auch andere User fühlten sich bei Andrea Bergs Outfit an alte Erotikfilme oder an das Rotlicht-Gewerbe erinnert.

Schon gibt es die nächsten Vergleiche: Das Oberteil erinnert viele Twitter-User an ein Orangen-Netz.

Fans nehmen Andrea Berg in Schutz

Doch ein paar Fans konnte der Schlagerstar dann doch begeistern. So findet ein User, dass das Outfit ein „geiles Statement“ ist. Eine Zuschauerin ist überzeugt: „Andrea Berg hat ne super Figur. Sie kann alles tragen.“