in

Arabella Kiesbauer kommt wieder zurück ins deutsche TV

Arabella Kiesbauer bei der 26. ROMY Gala 2015 in der Hofburg Wien. Wien, 25.04.2015 Foto:xF.xJ.xMorgenbesserx/xFuturexImage

In den Neunzigern gehörte sie in Deutschland zu den erfolgreichsten Talkmasterinnen, doch dann wechselte Arabella Kiesbauer (52) nach Österreich. Nun gibt die Moderatorin ihr Comeback im deutschen Fernsehen.

Seit Ende der Achtzigerjahre war Arabella Kiesbauer (52) eine feste Größe im deutschen TV. Mit ihrer eigenen Sendung „Arabella“, die im Juni 1994 bei ProSieben Premiere feierte, wurde die gebürtige Wienerin zum Star unter den Talkmasterinnen und Talkmastern.

10 Jahre lang diskutierte Arabella vor laufenden Kameras mit ihren Gästen über Fremdgehskandale und fiese Intrigen. Nach dem Ende der Show war sie zwar noch im deutschen Fernsehen zu sehen, wechselte 2006 dann aber komplett in ihr Heimatland Österreich. Hier moderierte sie Erfolgsformate wie „Bauer sucht Frau“ und The Masked Singer Austria.

Das Genre Crime hat es der Österreicherin angetan

TLC konnte Arabella Kiesbauer als Moderatorin für sein True-Crime-Programm gewinnen, wie der Sender in einer Pressemitteilung bekannt gab.

So wird sie ab Herbst 2021 gleich zwei Formate moderieren und ist gleichzeitig Namensgeberin beider Sendungen. „Arabellas Crime Time – Verbrechen im Visier“ und „Arabellas Crime Time – Chaos vor Gericht“ werden die Formate heißen. Was es mit den Formaten genauer auf sich hat, erfahrt ihr im Video.

Arabella Kiesbauer: „Ich wusste, das wird meine Sendung“

In der Pressemitteilung von TVC heißt es:

Mit ihrer besonderen Ausstrahlung und ihrer außergewöhnlich starken Präsenz schafft sie es, die Serie für unsere Zuschauer noch spannender zu gestalten.

Tatiana Lagewaard, VP Programming & Content

Auch die Moderatorin freut sich auf ihre neuen Aufgaben.

Ich habe mich schon immer gerne mit Menschen und ihren unterschiedlichen Facetten beschäftigt. Das Thema True-Crime finde ich besonders spannend: Motive und die menschlichen Geschichten dahinter zu ergründen ist unheimlich packend! Als ich erfahren habe, dass beide Serien dazu noch mit Originalaufnahmen und den Stimmen von Angehörigen und Experten arbeiten, wusste ich, das wird meine Sendung!

Arabella Kiesbauer
imago0064781674h
Arabella Kiesbauer bei der Aufzeichnung der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ im Studio, 10.06.2015.
Imago / Future Image

Über Arabella: Die Moderatorin hat eine beeindruckende Karriere hingelegt

Ihre Karriere startete Arabella Kiesbauer Ende der 80er-Jahre beim ORF mit der Jugendsendung X-Large, bevor ProSieben sie nach Deutschland holte.

1994 moderierte sie bei dem deutschen Privatsender 10 Jahre lang ihr Talk-Format Arabellaund prägte maßgeblich dieses Sendungsgenre. Außerdem moderierte sie bei ProSieben die Hauptabendshows von Comeback – die große Chance, bei der ARD Stars in der Manege und einen wöchentlichen, gesellschaftspolitischen LateNight-Talk beim deutschen Privatsender N24.

Fünf Mal begrüßte sie die ORF-Seher zum Wiener Opernball, zwei Mal zum Life Ball vor dem Wiener Rathaus im Talk mit internationalen Stars wie Hillary Swank, Antonio Banderas, Erwin Schrott, Melanie Griffith, Barbara Eden und Tatjana Patitz.

Arabella Kiesbauer präsentierte darüber hinaus zahlreiche internationale TV-Events wie die Sylvestergala 2005 auf Arte (deutsch- französisch), das Internationale Zirkusfestival 2007 von Monte Carlo für die ARD, die FIFA World Players Gala 2007 für Eurosport (englisch) und 2015 an der Seite von Mirjam Weichselbraun (39) und Alice Tumler (42) die 60. Ausgabe des Eurovision Song Contest aus der Wiener Stadthalle.

Die ganz jungen TV-Zuschauer:innen kennen Arabella Kiesbauer seit 2012 vom Kiddy Contest auf Puls 4.

Seit Mai 2014 moderiert Arabella Kiesbauer das Erfolgsformat Bauer sucht Frau und unterstützt die österreichischen Single-Bauern bei der Suche nach der großen Liebe.

Seit 2016 präsentiert Arabella Kiesbauer alljährlich die beliebte Weihnachtsshow Weihnachten auf Gut Aiderbichl mit berührenden Geschichten der Gut-Aiderbichl-Tiere auf ATV.

Einmal wöchentlich empfängt Arabella Kiesbauer in ihrem gesellschaftspolitischen Talk Gäste in der Arabella Kiesbauer Show auf dem News Sender Puls 24.
Ab Frühjahr 2020 moderiert sie die 1. Staffel der Samstagabend Primetime Show The Masked Singer Austria“ auf Puls 4.

Arabella Kiesbauer ist verheiratet und hat zwei Kinder.