Inka Bause
RTL
in

LoveLove

Ist es die letzte Staffel von „Bauer sucht Frau“? Inka Bause hegt Zweifel an der Kuppelshow…

Wie steht es um die Zukunft von „Bauer sucht Frau“? Moderatorin Inka Bause macht beunruhigende Andeutungen…

Bereits zum 18. Mal hilft „Bauer sucht Frau“ einsamen Landwirten nun bei der Suche nach der großen Liebe. Doch ist das Konzept in Zeiten von Social Media und Dating-Apps noch lange tragbar? Jetzt spricht Moderatorin Inka Bause über die Zukunft der RTL-Kuppelshow.

  • Am 10. Oktober startete bei RTL die 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“.
  • Zwölf Landwirte und Landwirtinnen suchen in diesem Jahr nach der großen Liebe.
  • Moderatorin Inka Bause kommen hin und wieder aber Zweifel, ob die Bauern die Kuppelshow in Zeiten von Dating-Apps und Co. überhaupt noch brauchen.

Einsame Herzen zusammenbringen – das ist das große Ziel der RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“, die am 10. Oktober in die 18. Staffel startete. Bereits seit 2005 wird das Format von Inka Bause (53) moderiert. Doch wie die gebürtige Leipzigerin nun ausplauderte, kommen ihr Jahr für Jahr Zweifel an der Show…

Klares Statement: Inka Bause über Fake-Vorwürfe gegen „Bauer sucht Frau“

Ein paar Swipes hier, eine vielsagende Direct Message da… Und schon steht das nächste Date! Einen potentiellen Partner kennenzulernen, ist im Zeitalter von Social Media und Dating-Apps kinderleicht – zumindest in der Theorie. Wie Inka Bause in einem RTL-Interview ausplauderte, können da auch Zweifel an der Sinnhaftigkeit von „Bauer sucht Frau“ aufkommen. Jahr für Jahr frage sie sich, ob die Landwirte die Sendung denn wirklich brauchen, wenn ihnen durch das Internet „Tür und Tor offen“ stehe.

Spätestens wenn dann die zahlreichen Bewerbungen reingeflattert kommen, lösen sich diese Zweifel jedoch wieder auf. Bei so manchem Landwirt scheint also doch noch Hilfebedarf zu bestehen. Und eines stellt Inka ebenfalls klar: Jede einzelne Liebesgeschichte im Kuppelformat ist echt – und das ist auch das Erfolgsrezept der Show.

Die große Stärke ist, dass wir nichts erfinden. Das Leben wird immer stärker, immer offener. […] Bauer sucht Frau ist so bunt wie jeder Mensch an der Rewe-Kasse, vor der Tür, den man kennenlernt. Jeder Mensch ist anders. Und genauso ist jede Liebesgeschichte anders. Langweilig waren wir noch nie.

Inka Bause, RTL

Update vom 26.10.2022: Pikantes Geheimnis! Eine „Bauer sucht Frau“-Kandidatin war Pornodarstellerin – unter diesem Namen drehte sie Erwachsenen-Filme!

„Ein Heiligtum“: So eng ist die Bindung zwischen den „Bauer sucht Frau“-Kandidaten und Inka Bause wirklich

Wie Inka weiter ausplaudert, ist „Bauer sucht Frau“ nicht nur in Sachen Dating die reinste Kuppelplattform. Es seien mittlerweile „ganz viele Freundschaften und familiäre Bindungen entstanden“, so die 53-Jährige – auch zwischen ihr und den Kandidaten. Sogar Tochter Anneli dürfe bei diversen Feierlichkeiten nicht fehlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Inka Bause (@inka.bause)

Manchmal bringe ich zu diesen Aktivitäten sogar meine Tochter mit. Das ist eigentlich ein Heiligtum. Mein Kind wird nie zum Job mitgenommen. Aber sie ist mittlerweile ja auch mit dem halben Team aufgewachsen und groß geworden.

Inka Bause, RTL

Dass die Show, die jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung im Stream bei RTL+ verfügbar ist, weiterhin so gut funktioniert, liegt laut Inka auch daran, dass sie bereits seit 18 Jahren von ihr moderiert wird: „Ich bin die Verkäuferin, die seit 18 Jahren am Tresen steht.“ Und wenn es nach ihr ginge, könne es auch noch weitere 18 Jahre so bleiben.