in

LoveLove LOLLOL HeulHeul WütendWütend OMGOMG WTFWTF

„Die Beatrice Egli Show“: Emotionales Liebesbekenntnis und ein überraschender Kuss

Beatrice Egli moderierte am Samstagabend zum ersten Mal ihre eigene Show. Das waren die Highlights der „Beatrice Egli Show“!

Beatrice Egli Show
© SWR/Kimmig Entertainment/Manfred H. Vogel

Beatrice Egli (33) moderierte am Samstagabend (23. April) zum ersten Mal ihre eigene Show, die sogar jetzt ihren Namen trägt. Die „Beatrice Egli Show“ war nicht nur musikalisch, sondern auch emotional und voller Überraschungen.

  • Beatrice Egli feierte am Abend mit namenhaften Gästen aus der Musik- und Fernsehwelt.
  • Ein Moment rührte besonders zu Tränen.
  • Ein Kuss sorgte für viel Tumult in den sozialen Netzwerken und Medien.

Update vom 9.8.2022: Komplette Typveränderung: Beatrice Egli begeistert ihre Fans jetzt mit langer Lockenmähne.

Beatrice Egli (33) moderierte am Samstagabend (23. April) zum ersten Mal ihre eigene Show, die sogar jetzt ihren Namen trägt. Die „Beatrice Egli Show“ war nicht nur musikalisch, sondern auch emotional voller Überraschungen. Am 4. Juni ist Beatrice Egli außerdem zusammen mit Giovanni Zarrella bei der „Starnacht am Neusiedler See“ dabei.

Die neue Show von Andy Borg am Samstag 11. Juni 2022

„Ich könnte ausflippen“ – Egli kann ihr Glück kaum fassen

„Ich könnte ausflippen vor Freude“, jubelt Beatrice Egli (33) gleich zu Beginn der Sendung und kann es offenbar kaum selbst fassen, dass sie nun ihre eigene Show besitzt.

Verständlich, denn damit hat sich die schöne Schweizerin einen festen Platz in der deutschen Schlagerolymp gesichert.

Und der ließ sich zu der Premiere von Eglis eigener Show „Die Beatrice Egli Show“ (SWR/MDR) nicht zweimal bitten.

So konnte sich das Publikum auf die Musikstars freuen, unter anderen auf:

Beatrice Egli singt auf Schwyzerdütsch

Zu Beginn legte die 33-Jährige gleich los und verzauberte das Publikum mit einem ihrem Song „Samstagnacht“. Danach schmetterte sie zusammen mit dem argentinisch-italienischen Sänger Semino Rossi den Kult-Song „Bin ich etwa ein Kiosk oder bin ich etwa ’ne Bank“. Dabei sang sie auf Schwyzerdütsch und brachte das Publikum so richtig in Stimmung für die weitere Show.

Emotionaler Moment: Eric Philippi widmete seinen Eltern einen Song

Sehr emotional ging es beim Auftritt von Stargast Eric Philippi (25) her. Als der junge Sänger auf der Bühne stand, widmete er seinen Eltern ein Lied und spielte dabei das Klavier. „Ich bin wahnsinnig stolz. Ich möchte heute Abend ‚Danke‘ sagen mit einem Lied“, sagte der 25-Jährige und richtete die WOrte an seine Mutter und seinen Vater, die mit ihm auf der Bühne standen.

Sichtlich gerührt kämpften Philippis Eltern mit den Tränen. Auch Egli musste mit den Tränen kämpfen. Für den hochemotionalen Aufritt gab es tossenden Applaus und Jubel von den Zuschauern.

Mehr als nur Freunde? Ein Küsschen sorgt für wilde Spekulationen

Ein Moment während der Show sorgte für Aufsehen, als Egli ihrem Kollegen Andreas Gabalier (37) sehr nahekam.

Denn während seines Auftritts gab die schöne Schweizerin dem „Volks-Rock’n Roller“ und „Hulapalu“-Sänger einen Kuss auf die Wange.

Der war zwar anfangs leicht überrumpelt, ließ sich aber nicht ablenken und machte mit seiner Performance nach Plan weiter.

Das kleine Küsschen blieb auch nicht unbemerkt im Internet und kurz darauf löste der Moment eine Sturzflut an Kommentaren und Reaktionen in den sozialen Netzwerken aus.

imago0154769061h
 ©xF.xKernx/xFuturexImage

Kuss aus Dankbarkeit für „Showretter“ Gabalier

Während bei den Fans Spekulationen über den Vorfall entfachten, war der eigentlich Grund für den Wangenkuss rein freundschaftlicher Natur, laut Egli.

Denn die blonde Sängerin veröffentlichte bereits vorab in einer Insta-Story, dass sie Gabalier das Küsschen für Gabalier rein aus Dankbarkeit schenkte.

Wie sie darin erzählte, war Gabaliers Auftritt gar nicht vorgesehen – er sprang als „Showretter“ für jemand anderes ein.

Kooperation zwischen SWR und MDR: Ross Antony und Beatrice Egli begrüßen zum Schlager-Abend

Durch eine neue Kooperation zwischen dem SWR und dem MDR werden sich die beiden Shows „Die Ross Antony Show“ und nun auch die „Die Beatrice Egli Show“ zukünftig im Sendeplatz nicht mehr überschneiden.

Besser noch: „Die Beatrice Egli Show“ des SWR und „Die Ross Antony Show“ des MDR werden ab sofort sogar jeweils auf beiden Sendern ausgestrahlt.

So kann sich über noch mehr Schlager im deutschen TV gefreut werden.

Die Ross Antony Show
© MDR/Saxonia Entertainment/Tom Schulze

„Die Beatrice Egli Show“ am 23. April: Sendezeit und TV-Übertragung

Die erste Ausgabe der Show lief am Samstag, den 23. April 2022, um 20:15 Uhr über den TV-Bildschirm. Ausgestrahlt wurde die rund 120-Minuten lange Show dabei sowohl beim SWR als auch beim MDR Fernsehen.

Nach der Ausstrahlung ist die Show als Wiederholung in der ARD-Mediathek verfügbar. Im Juni soll „Die Beatrice Egli Show“ zudem auch im Schweizer Fernsehen auf SRF 1 laufen.