in ,

„Viele halten sie für abgehoben“: Beatrice Egli verärgert Fans mit Konzert-Absagen

Die Schlagersängerin enttäuschte ihre Fans bereits mehrmals.

© IMAGO / Kirchner-Media

Update vom 9.8.2022: Komplette Typveränderung: Beatrice Egli begeistert ihre Fans jetzt mit langer Lockenmähne.

Verscherzt es sich Beatrice Egli (33) mit ihren Fans? Die Schlagersängerin hat einmal mehr relativ kurzfristig Konzerte abgesagt: Betroffen sind das Schweizer Open Air Wildhaus am 9. Juli und die Show am 23. Juli auf der Seebühne Bremen. Wer Karten für Bremen hat, kann sich immerhin auf den Nachholtermin am 11. Juli 2023 freuen – die Schweizer Fans sind einfach nur verärgert. Die Vorsitzende des Beatrice-Egli-Fanclubs sagte dem Schweizer Nachrichtenportal „nau.ch“:

Viele kaufen mittlerweile gar keine Tickets mehr, weil sie glauben, dass Beatrice ohnehin absagen wird.

Vorsitzende des Beatrice-Egli-Fanclubs sagte zu „nau.ch“

Denn die 33-Jährige habe auch andere Schweizer Termine schon ersatzlos gestrichen. Und Autogrammstunden gebe es auch keine mehr. Was das Ganze laut der Fanclub-Vorsitzenden nicht besser macht:

Beatrice sagt immer wieder Schweizer Konzerte ab, um dann aber in Deutschland aufzutreten. Das kommt ganz schlecht an.

Vorsitzende des Beatrice-Egli-Fanclubs sagte zu „nau.ch“

Tatsächlich fällt der Auftritt beim Open Air Wildhaus mit Florian Silbereisens (40) „Schlager-Strand-Party“ in Gelsenkirchen zusammen.

imago0129603101h
Beatrice Egli und Florian Silbereisen stehen gemeinsam auf der Bühne. © IMAGO / Poolfoto

Ist Beatrice Egli abgehoben?

Viele halten Egli laut der Fanclub-Vorsitzenden für abgehoben. „Ich habe sie lange verteidigt, aber jetzt gehen mir die Argumente aus.“ Dabei gibt es vielleicht doch noch eine Chance für das Open Air in der Schweiz. Denn Eglis Name scheint nicht mehr auf Silbereisens Gästeliste zu stehen, wie ein Instagram-Video des 40-Jährigen vermuten lässt. Darin zählt er Matthias Reim an der Stelle auf, wo vorher Egli stand.

Fan zahlt 75.000 Euro für Hochzeit mit Beatrice Egli

Wie sehr ihre Fans sie lieben, wurde nicht zuletzt deutlich, als ein 60-Jähriger aus der Schweiz sage und schreibe 75.000 Euro für eine angebliche Hochzeit mit Egli hinblätterte. Sie hatte scheinbar Kontakt zu dem Ex-Bäcker aus dem Berner Oberland aufgenommen und um Hilfe gebeten. Letztlich musste sich der Fan eingestehen: Er ist auf eine fiese Betrügermasche reingefallen! „Bild“ sagte er:

Sie schrieb mir liebe Worte und dass sie in Not sei. Ihr Management würde sie mobben, ihr keine Gagen ausbezahlen. Würde ich ihr helfen, könnten wir uns treffen. Sogar eine Hochzeit sei möglich.

Hanspeter S. gegenüber BILD