in ,

„Bemitleidenswert“: Bachelor Leonard Freier feuert gegen Paul Janke

Paul Janke bewirtet derzeit die “Bachelor in Paradise”-Kandidat:innen. Über die TV-Präsenz des ersten deutschen TV-Bachelors ärgert sich sein Nachfolger Leonard Freier.

© xEventpressxMPx

Der Bachelor von 2016, Leonard Freier, kann der TV-Branche offenbar nichts mehr abgewinnen. Er spricht von „armen Seelen“ und in diesem Zusammenhang von dem ersten deutschen Bachelor Paul Janke. Dieser schießt zurück.

  • Leonard Freier und Paul Janke scheinen nur ihre „Bachelor“-Vergangenheit gemeinsam zu haben.
  • Während Janke weiterhin die TV-Landschaft bereist, lebt Freier eher zurückgezogen.
  • Jetzt wettert Freier gegen Janke und dieser lässt das nicht auf sich sitzen.

Leonard Freier (36) ist schon lange nicht mehr im Fernseher zu sehen. Der Bachelor von 2016 kann der TV-Branche offenbar nichts mehr abgewinnen. „Es ist die schlimmste Branche, die ich je erlebt habe“, sagte er gegenüber „Promiflash“. „Die Menschen sind alles Selbstdarsteller und Egoisten. Daran ist überhaupt nichts beeindruckend. Die meisten sind arme Seelen.“

Für eine solche „arme Seele“ hält Freier offenbar auch den ersten deutschen TV-Bachelor Paul Janke (40). Dieser ist derzeit bei „Bachelor in Paradise“ als Barkeeper unterwegs. Freiers vernichtendes Urteil:

3 713491
Paul Janke ist der Barkeeper bei „Bachelor in Paradise“. © RTL

Ich finde es traurig, dass man das in dem Alter noch braucht. Wenn man nichts anderes im Leben hat, finde ich es bemitleidenswert. Er hat nie was anderes in seinem Leben gemacht und kann auch nichts anderes. Er darf gar nicht aus dieser Rolle herauskommen, da ist ja sonst nichts.

Leonard Freier, „Promiflash“

Jankes Fans sind über Freiers Worte alles andere als erfreut. Janke selbst kann über die Attacke seines „Bachelor“-Nachfolgers nur Lachen. Der 40-Jährige kommentierte den betreffenden Beitrag auf der Instagram-Seite von „Promiflash“ mit einem Tränen lachenden Emoji:

2021 11 15 10 35 47
© Instagram / Promiflash

Tatsächlich hatte Freier nach seiner Teilnahme am „Bachelor“ nur noch mit seinen Beziehungen für Aufsehen gesorgt. Der 36-jährige Versicherungsfachmann war für zwei Monate mit Angelina Pannek (29) liiert, die 2014 selbst beim „Bachelor“ teilgenommen hatte. Im Herbst 2017 nahm Freier die Beziehung zur Mutter seiner Tochter, Caona, wieder auf und heiratete sie 2018. Er und Caona hatten bereits von 2009 bis 2015 eine Beziehung geführt.

Leonard Freier: Instagram statt TV – oder auch nicht?

Bilder mit seiner Liebsten postet Freier ab und an auf Instagram. Dort zeigt er sich auch gerne sportlich, im Anzug oder gar oberkörperfrei. Dabei meldete er sich im Februar von einer Instagram-Pause zurück und erklärte in einem Video:

Ihr habt mich eine ganze Zeit lang nicht gesehen, weil ich einfach diese verfluchte Instagram-Scheinwelt nicht mehr ertragen habe. Wenn ich durch meinen Feed gescrollt bin, habe ich perfekt bearbeitete Bilder gesehen, perfektes Leben, Party in Tulum, Urlaub in Dubai, und das konnte ich einfach nicht. Ich habe es einfach nicht mehr ertragen.

Leonard Freier, Instagram

Ihm persönlich gehe es „wirklich, wirklich schlecht“, berichtete Freier damals vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie und ihrer Folgen. Er habe Restaurant-Betriebe, die stillstehen, sechsstellige Umsatzeinbußen. „Es ist echt eine beschissene Zeit“, so Freier. Deshalb habe er „ein ehrliches Video“ veröffentlichen wollen.