in ,

Neun Monate nach Verlobung: Britney Spears und Sam Asghari haben geheiratet!

© Instagram/Britney Spears

Nach all dem Trubel um ihre Person, die Vormundschaft ihres Vaters und ihre Befreiuung flattern nun freudige Nachrichten von Britney Spears rein: Sie hat Sam Asghari geheiratet.

  • Britney Spears wurde nach 13 Jahren Vormundschaft durch ihren Vater von einer Richterin in Los Angeles befreit.
  • Neun Monate nach ihrer Verlobung heiratete sie nun Sam Asghari.
  • Bei der Hochzeit gab es einen ungebetenen Gast.

Nach 13 Jahren Vormundschaft und dem Gerichtsentscheid im vergangenen November, gibt es neue freudige Nachrichten von Britney Spears. Sie hat ihren Verlobte Sam Asghari geheiratet.

Hochzeit neun Monate nach der Verlobung

Popstar Britney Spears (40) und ihr Verlobter Sam Asghari (28) haben neun Monate nach ihrer Verlobung in einer kleinen Zeremonie geheiratet. Für Britney war es das dritte Mal, dass sie den Bund der Ehe einging. Etwa 60 bis 100 Freunde sollen zu der Feier eingeladen gewesen sein. Ihren Vater Jamie Spears (69), ihre Mutter Lynne (67) und Schwester Jamie Lynne Spears (31) waren Bild zufolge nicht eingeladen. Damit wollten sie mit Sicherheit Tumulte auf dem Fest vermeiden. Doch so ganz gelang das nicht…

Britney Spears, Selfie im Garten
© Instagram/britneyspears

Ein ungebetener Gast stürmte die Feier von Britney Spears

Ein nicht eingeladener Gast stürmte ganz offenbar die Vorbereitungen für die Party – und sorgte damit sogar für einen Polizei-Einsatz. Das berichten übereinstimmende US-Medienberichte. Dem Portal TMZ zufolge soll Britneys Ex-Mann Jason Alexander (40) plötzlich an Britneys Anwesen aufgetaucht sein. Offenbar gelang es ihm trotz Sicherheitskräften sich Zugang zu dem Gebäude und den Feierlichkeiten zu schaffen.

Jason Alexander hielt alles per Instagram-Livestream fest

Das Promiportal postete ein Video, dass Jason Alexander angeblich live auf Instagram gestreamt haben soll. Darauf zu sehen ist, wie er durch den Garten des Anwesens läuft und Mitarbeitern erzählt, Britney habe ihn eingeladen. Schließlich sei er ihr erster Ehemann gewesen. Er sei dort, um die Hochzeit zu „stürmen“. In dem Garten liefen zu dem Zeitpunkt offenbar die Vorbereitungen für die Hochzeit.

Wie Jason an den Sicherheitskräften, die das Anwesen bewachen, vorbei gekommen ist, ist unklar. Nach all der Unruhe wurde er schließlich von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Anwalt von Britney Spears zeigte sich geschockt über den versuch, die Party zu crashen. Er sei „absolut wütend“ und Jason müsse eingesperrt werden, zitiert ihn TMZ.

Hochzeit im vertrauten Kreis

Asghari und Spears wollten ganz offenbar im kleinen Kreis feiern, um den besonderen Tag zu genießen. Die beiden Söhne von Britney sollen nicht da gewesen sein. Ein Sprecher von Asghari hatte die Trauung am Donnerstagabend (Ortszeit) bestätigt.

Wie das People Magazine berichtet, waren Sängerin Madonna (63), Schauspielerin Drew Barrymore (47), Reality-Star Paris Hilton (41) und Modeschöpferin Donatella Versace (67) eingeladen.

Der Sprecher von Asghari, Brandon Cohen, zeigte sich laut dpa sehr glücklich über die Hochzeit:

Ich bin völlig begeistert, dass der Tag da ist und sie verheiratet sind. Ich weiß, dass er (Asghari) sich dies seit langem gewünscht hat.

Asgharis Sprecher Brandon Cohen

So haben sich Sam und Britney kennengelernt

Im Jahr 2016 drehte Britney das Musikvideo zu ihrem Song „Slumber Party“. Dort lernte sie Sam kennen – noch im selben Jahr wurden sie ein Paar. Seit diesem zeitpunkt war Sam stets an ihrer Seite. Sie bezeichnete ihn sogar als ihren „Fels“. Er habe ihr durch die schwere Zeit geholfen. Kurz vor der Beendigung der Vormundschaft durch ihren Vater, verlobte sich das Paar.