in , ,

WütendWütend WTFWTF

„Das Asozialste“: Oli Pocher wütet nach Wendlers KZ-Vergleich

Schlagerstar Michael Wendler leistet sich gerade einen Verbal-Ausfall nach dem anderen. Mit seiner jüngsten Äußerung ging er nun jedoch eindeutig zu weit – findet auch Comedy-Star Oliver Pocher.

Comedian Oliver Pocher bei einem Live-Auftritt
IMAGO / BOBO

Was ist nur mit Schlagerstar Michael Wendler (48) los? Das fragen sich aktuell nicht nur zahlreiche Fans des Sängers, sondern auch einige Promi-Kollegen. Allen voran Oliver Pocher (42): In seiner von Influencern gefürchteten „Bildschirmkontrolle“ auf Instagram nahm der Comedian den Wendler schon so manches Mal aufs Korn. Für dessen kürzliche Stellungnahme zu den Corona-Eindämmungs-Maßnahmen in Deutschland fand Pocher nun jedoch harte Worte.

Damit schoss Michael Wendler weit übers Ziel hinaus

Doch was war passiert? In einer Instagram-Story zu einem Artikel, der die neuen Corona-Regeln zeigte, schrieb Michael Wendler:

„KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!!!“

Michael Wendler in seiner Instagram-Story

Ein unangebrachter Vergleich, der Oliver Pocher in seiner Bildschirmkontrolle vor Wut zum Schäumen brachte.

„Bisher dachten wir immer, du bist doof. Seit gestern wissen wir, du bist saudoof. Richtig dumm, unangenehm, peinlich und mir fallen die Worte eigentlich nicht ein!“

Oliver Pocher via Instagram

Die aktuell geltenden Corona-Maßnahmen mit der Tötung von mehreren Millionen Menschen in Konzentrationslagern des zweiten Weltkriegs zu vergleichen, sei „das Asozialste“, das Pocher jemals gehört habe. Offenbar begriff schließlich auch der Wendler, dass er damit weit übers Ziel hinausgeschossen hatte.

Whats
IMAGO / Future Image

Auf Wendlers Nazi-Vergleich folgte ein peinlicher Rettungsversuch

Kurz darauf folgte nämlich eine – von vielen Instagram-Usern eher als fadenscheinig betrachtete – Richtigstellung des Ehemannes von Laura Müller (20). Er habe mit der Abkürzung „KZ“ nicht „Konzentrationslager“ gemeint, sondern „Krisenzentrum“. In den Augen von Oliver Pocher nichts weiter, als eine bloße Ausrede.

„Jetzt fängst du auch noch an, dich rauszureden. Willst du uns komplett verarschen?“

Oliver Pocher via Instagram

Zudem hoffe der mehrfache Vater, der seit 2019 mit Amira Pocher (28) verheiratet ist, auf drastische Konsequenzen für den Schlagerstar. Aktuell ist Michael Wendler gemeinsam mit Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (41) und Mike Singer (20) in der 13. Staffel von DSDS zu sehen.

imago0097422092h
IMAGO / Future Image

Eine erneute Annäherung zwischen Oliver Pocher und Michael Wendler scheint damit endgültig vom Tisch. Nachdem der Comedy-Star Anfang letzten Jahres mit Parodien des „Egal“-Interpreten für Aufsehen im Netz sorgte, zeigte Letzterer sich nicht gerade begeistert, drohte sogar mit rechtlichen Konsequenzen. Dann plötzlich die öffentliche Versöhnung, inklusive gemeinsamer TV-Auftritte von Michael Wendler und Oliver Pocher. Die wird es nun vermutlich nie wieder geben.