in

LoveLove

„Die Bachelorette“ 2022: Die erste ROSE von Sharon Battiste ging an den Kandidaten Max – so ging seine Reise weiter

„Die Bachelorette“ 2022: Dieser Kandidat bekommt die erste Rose.

RTL

Auf RTL werden Rosen verteilt: Sharon Battiste ist in der neunten Staffel von „Die Bachelorette“ die umschwärmte Junggesellin. 20 Männer buhlen um die schöne 30-Jährige. 20 Namen, 20 Eindrücke. Wer konnte die erste Rose von Sharon erobern? Ein Kandidat sticht beim Kampf der Herzen offenbar besonders heraus.

„Willst du diese Rose annehmen?“: Am 15. Juni startete die neunte Staffel von „Die Bachelorette“ – mit Sharon Battiste (30) als umschwärmter Rosenverteilerin. Drei Jahre lang spielte sie die Rolle der „Bo“ bei „Köln 50667“, bis sie 2021 schließlich ausstieg. Nun ist Sharon erneut im TV zu sehen – und zwar bei ihrer Suche nach der großen Liebe! Bereits eine Woche vor TV-Ausstrahlung zeigte RTL auf seinem Streaming-Dienst RTL+ die erste Folge vorab und es scheint sich ein Kandidat herauszukristallisieren, der es Sharon besonders angetan hat. Er erhält sogar die erste Rose von ihr.

Vorsicht, dicker Spoiler: Wir verraten, wer der Gewinner im Finale von „Die Bachelorette“ 2022 ist – für viele Zuschauer ist es ein echter Hammer! Viele Fans sind regelrecht schockiert über die Entscheidung der Bachelorette

Übrigens: Für die Fans steht schon längst fest (Achtung, Spoiler!), wer der Gewinner bei „Die Bachelorette“ 2022 ist. Und: Wir erklären, warum die Bachelorette eine Glatze hat. Außerdem zeigen wir, wie Sharon Battiste früher aussah. Natürlich wird auch vor dem Finale dieser Staffel wieder diskutiert, ob die Bachelorette mit dem Gewinner noch zusammen ist. Zudem wundern sich die Fans, warum die Bachelorette lügt, was ihren Ex-Freund Danny Liedtke angeht.

ACHTUNG SPOILER: Im nächsten Abschnitt verraten wir euch, wer die erste Rose von Sharon erhält.

Die erste Rose von Sharon Battiste ging an diesen Kandidaten

Die erste Folge steht bei „Die Bachelorette“ meist im Zeichen des Kennenlernens. Und ein Kandidat überzeugt Sharon offenbar direkt auf dem obligatorischen roten Teppich. Denn als die 20 Kandidaten zum ersten Mal gemeinsam vor Sharon stehen, vergibt die Bachelorette direkt ihre erste Rose. Und diese geht an Max Wilschrey (26), den Fußballer aus Köln.

Ich hab hier schon eine Rose, die ich heute schon verteilen darf. Die geht an einen Mann, mit dem ich echt viel gelacht habe. Und ich habe viel gelacht, was ich richtig gut finde. Max! Ich würde mich sehr freuen, wenn du die erste Rose annimmst.

Sharon Battiste, RTL+

Nach einem sarkastischem „Nö“ nimmt Max die Rose entgegen. Ob sich hier schon ein klarer Favorit für Sharon herauskristallisiert hat?

Korb für Bachelorette Sharon: Er schmeißt in Folge vier freiwillig hin

Während die einen unbedingt das Herz von Bachelorette Sharon erobern wollen, stellen andere ernüchternd fest: So ganz passt das mit der 30-Jährigen wohl doch nicht. So ist es jedenfalls Kandidat Max Wilschrey gegangen. Der 26-Jährige hat sich in Folge vier freiwillig dazu entschlossen, die Männer-Villa zu verlassen und die Chance auf eine gemeinsame Zukunft mit Sharon aufzugeben. Dieser Kandidat hat gute Chancen bei „Die Bachelorette“ zu gewinnen.

Sharon Battiste: Die ist die neue Bachelorette 2022 im Überblick

Ab dem 15. Juni bespaßt die 30-jährige Sharon Battiste nicht mehr nur ihre mittlerweile 146.000 Instagram-Follower, sondern auch die Kuppelshow-Liebhaber im TV: „Ich glaube, ich bin die bisher lustigste Bachelorette“, wie die Halb-Jamaikanerin im Interview mit RTL offenbart.

Sie hat in der kommenden Kuppelshow-Staffel vor allem eine Mission – „ein bisschen Bums in die Bude bringen!“ Neben der Suche nach dem Richtigen, versteht sich. Bei ihrem Traummann legt Sharon unter anderem Wert auf schöne Zähne, ein gepflegtes Aussehen und Talent beim Käsebrotschmieren. In erster Linie muss aber der Charakter stimmen. Mit kleinen liebevollen Gesten sammelt man bei der gelernten Bürokauffrau schnell Pluspunkte.

Ich bin mal ein ganz anderer Typ Frau. Bestimmt auch nicht jedermanns Geschmack. Aber wir hoffen mal, dass einer dabei ist, der sagt: ‚Hm ja, die finde ich gut!

Sharon Battiste, RTL