Sharon Battiste ohne Perücke
RTL/René Lohse
in

LOLLOL

„Die Bachelorette“ 2022: Diese Kandidaten bekommen in Folge 3 keine Rose – Spoiler!

In der dritten Folge von „Die Bachelorette“ 2022 gehen drei Männer leer aus und bekommen keine Rose von Sharon Battiste.

Zum dritten Mal verteilte die diesjährige Bachelorette Sharon Battiste ihre Rosen – und verteilte wieder einige Körbe! Gleich drei Kuppelshow-Kandidaten mussten in Folge 3 die Heimreise antreten. Einer hingegen bekam sogar den ersten Kuss der Staffel.

  • Folge drei von „Die Bachelorette“ läuft am 29. Juni um 20:15 Uhr bei RTL und ist seit dem 22. Juni bei RTL+ verfügbar.
  • Es kam es bei einem romantischen Einzeldate zum ersten Kuss der Staffel.
  • In der dritten Nacht der Rosen mussten drei Single-Männer die Heimreise antreten.

Langsam aber sicher läuft die diesjährige Bachelorette Sharon Battiste (30) zu Hochtouren auf! Die einstige „Köln 50667“-Darstellerin flirtete bei den zahlreichen Dates in Folge drei, was das Zeug hält. Achtung, Spoiler! Im Free-TV ist die Folge erst am 29. Juni zu sehen. Hier erfährst du also schon vor der TV-Ausstrahlung, wie Sharons Suche nach Mister Right weitergeht und welche Kandidaten in der dritten Nacht der Rose einen Korb kassieren.

Folge 3 von „Die Bachelorette“ mit Sharon Battiste: Dieser Kandidat bekommt den ersten Kuss

In Folge drei mausert sich Florist Jan (31) aus Hannover zweifelsohne zum Favoriten auf die letzte Rose. Nach einem Gruppendate auf einem Katamaran durfte er noch ein bisschen Zweisamkeit mit Sharon verbringen. Nach einem Pasta-Dinner und einem romantischen Sonnenuntergang auf dem Meer überreichte die 30-Jährige Jan schon vor der dritten Nacht der Rose ein begehrtes Schnittblümchen. Der bedankte sich prompt mit einem innigen Kuss, der in einen regelrechten Knutsch-Marathon übergeht.

Auch zwei weitere Kandidaten kamen in den Genuss, Sharon bei einem Einzeldate besser kennenzulernen. Lukas (28) aus Hamburg durfte im Anschluss an die Kinderparty, die ganz im Zeichen von Kindheitserinnerungen stand, noch mit Sharon im Bällebad abtauchen. Neben Geheimnissen rund um den ersten Kuss und das erste Mal wurden auch intensive Blicke ausgetauscht.

Lukas ist definitiv ein Mann, der auf mich Wirkung hat. […] Ich hätte damit nicht gerechnet, dass er mich so abtauchen lässt. Dass ein Mann es schafft, dass ich abschalten kann, ist ein gutes Zeichen.

Sharon Battiste

Während Sharon mit Lukas abtauchen kann, ging es mit es mit Steffen (29) hoch hinaus.

Emotionaler Moment: Bachelorette Sharon zeigt zum ersten Mal ihre Glatze im TV

Gemeinsam mit dem Blondschopf aus Bremen wagt die Halb-Jamaikanerin einen Helikopterflug und scheint sich in seiner Gegenwart sichtlich wohl zu fühlen: „Ich kenne dich noch nicht gut, aber ich weiß, wenn ich mit dir Zeit verbringe, wird es mir gut gehen.“

Beim anschließenden Relaxen kommen die beiden auf ihre optischen Präferenzen zu sprechen – ein sensibles Thema für Sharon, die an kreisrundem Haarausfall leidet und sich deswegen eine Glatze rasiert hat. Die Kandidaten der neunten Staffel von „Die Bachelorette“ ahnen davon (noch) nichts, sodass Steffen prompt unwissentlich in ein kleines Fettnäpfchen tritt: „Ich bin ehrlich, WENN ich mich nach jemandem umdrehe, dann vermutlich eher nach jemandem mit langen Haaren.“

Ist das der Moment, in dem Sharon zum allerersten Mal vor einem Kandidaten ihr Perücke abnimmt? NOCH war es beim Date mit Steffen nicht so weit. Im Interview traute sich die 30-Jährige allerdings und präsentierte sich den Zuschauern und Zuschauerinnen zum ersten Mal „oben ohne“. Dieser Anblick machte deutlich: Einen (von innen und außen) schönen Menschen kann wirklich nichts entstellen – und auch ohne Haupthaar ist Sharon ein absoluter Blickfang! Zu welchem Zeitpunkt sich die diesjährigen Rosenverteilerin ihren Kandidaten so öffnet, bleibt vorerst aber noch abzuwarten.

Diese drei Kandidaten bekommen in Folge 3 von „Die Bachelorette“ 2022 keine Rose

Drei Männer werden definitiv nicht zu diesem Kreis des Vertrauens gehören, den sie mussten in der dritten Nacht der Rosen die Heimreise antreten. Bis zum Schluss sah alles ganz danach aus, als würde dazu auch der bisherige Staffelfavorit Max (26) gehören. Der Kölner Fußballspieler gestand Sharon bei einem Date, dass ihm die sexuelle Anziehungskraft zu ihr fehlt – eine Aussage, die die Bachelorette sichtlich irritierte und abschreckte. Aufgrund ihrer charakterlichen Kompatibilität wolle Max sie dennoch weiter kennenlernen und bekam letztendlich auch die Chance dazu. Sharon überreichte ihm die letzte Rose des Abends und schickte stattdessen Kellner Yannick (27), Physiotherapeut Maurice (26) und Fitnesskaufmann Philipp (26) nach Hause. Damit sind in Folge vier noch 13 Kandidaten im Rennen um die letzte Rose der neunten Bachelorette.

Maurice, Yannick und Philipp
RTL/René Lohse