RTL/ TVNOW
in ,

„Die Bachelorette“2021: Bereut Maxime ihre Final-Entscheidung für Raphael?

22 Männer standen bei „Die Bachelorette“ zur Auswahl. Am Ende konnte Raphael überzeugen. Doch nun verriet Maxime Herbord in einem Interview mit dem Nachrichtenportal „watson“, dass sie und Raphael kein offizielles Paar sein. Bereut sie ihre Final-Entscheidung?

22 Männer standen zur Auswahl – am 15. September zeigte RTL die letzte Rosenvergabe bei „Die Bachelorette“. Am Tag der finalen Entscheidung musste sich Maxime Herbord zwischen Raphael und Max entscheiden. Am Ende konnte Raphael überzeugen. Ein Paar sind die beiden jedoch offiziell nicht – bereut die 27-Jährige ihre Entscheidung bereits?

  • Im Finale von „Die Bachelorette“ entschied sich Maxime Herbord für den Österreicher Raphael Fasching.
  • In einem Interview gesteht Maxime nun: Sie sind kein Paar!
  • Bereut die Bachelorette ihre finale Rosenvergabe etwa schon?

Eine turbulente achte Staffel von „Die Bachelorette“ fand im großen TV-Finale und bei TVNOW Premium sein Ende. Am Tag der finalen Entscheidung musste sich Bachelorette Maxime Herbord (27) zwischen Raphael Fasching (23) und Max Adrio (21) entscheiden. Vor ihrer endgültigen Entscheidung verrät Maxime dann sogar, dass sie eigentlich bei einem anderen Mann das Gefühl hatte, dass da was entstehen könnte. Das war Julian Dannemann (28). Doch der stieg bereits freiwillig aus. Weiter meinte die Bachelorette, sie habe offen sein müssen, um Gefühle zuzulassen – und das in verschiedenen Richtungen, um im besten Fall den Richtigen auszusuchen. Bei Julian habe sie sich geöffnet und sich etwas gewünscht.

Schweren Herzens entscheidet sich Maxime dann am Ende von „Die Bachelorette“ aber gegen Max und für Raphael, der somit die letzte Rose bekam. Doch nun verriet Maxime Herbord in einem Interview mit dem Nachrichtenportal watson, dass sie und Raphael kein offizielles Paar seien:

Eigentlich sind wir auf dem Stand, auf dem wir auch bei der Sendung mit Frauke Ludowig waren: Wir schauen jetzt einfach mal.

Maxime Herbord, watson

Die Bachelorette und Raphael sind kein Paar – bereut Maxime ihre Entscheidung?  

Für alle Zuschauer:innen, die sich ein Happy End bei „Die Bachelorette“ gewünscht hatten, kommen die ehrlichen Worte von Maxime wohl überraschend. Bereuen würde Maxime ihre Entscheidung jedoch trotzdem nicht. Sie sei zuversichtlich und hält daran fest, dass Raphael die richtige Wahl war.

Ich finde es auf jeden Fall ganz gut, dass wir uns keinem Druck aussetzen und in Ruhe gucken, was kommt.

Maxime Herbord, watson

Paare wie der Ex-Bachelor Andrej Mangold (34) und Jennifer Lange (27) führten ihre Beziehung nach der Kuppel-Show in den sozialen Medien ziemlich öffentlich, posteten regelmäßig Videos und Beiträge über ihre Liebe. Auch Maxime würde ihre Follower:innen gerne darüber informieren, sollten sie und Raphael ein Paar werden. Sie müsste das aber vorher natürlich erst mit Raphael abklären. Aber so richtig habe sie sich da „noch keine Gedanken drüber gemacht“.

Rückblickend: Würde Bachelorette Maxime Herbord etwas anders machen?

Ich würde wirklich alles genauso machen, auch wenn es natürlich Höhen und Tiefen gab. Aber das gehört dazu, wenn man Bachelorette ist. Das war nun halt mein Weg und meine Geschichte.

Maxime Herbord, watson

Sie sei halt etwas zurückhaltender, jedoch finde sie, man sehe in der achten Staffel von „Die Bachelorette“ ganz gut, wer sie wirklich ist. Sie bereue keine ihrer Entscheidungen. „Ich finde, wir hatten trotz allem eine schöne Staffel – mit einem Happy End“, so Maxime weiter.

Auch die Möglichkeit im Finale, keinem der um ihr Herz kämpfenden Männern eine Rose zu geben, kam für Maxime nicht in Betracht.

Das Härteste in dieser Staffel von „Die Bachelorette“ sei für Maxime gewesen, wie unsicher sie am Anfang gewirkt habe. Vor allem wenn es darum ging, zu sagen, was sie denkt und was sie fühlt, hatte Maxime zu Beginn Schwierigkeiten.

Es ist nicht so leicht, die Gefühle immer auch in Worten auszudrücken. Ich glaube, es war für mich eine krasse Schule, das so lange zu machen. Was das angeht, habe ich aber sehr viel gelernt und mitgenommen.

Maxime Herbord, watson

„Die Bachelorette“ 2021 zu langweilig? Ex-Kandidat und Ex-Freund nehmen Maxime in Schutz

Die langweiligste Bachelorette aller Zeiten – so lautete das harte Urteil vieler Zuschauer:innen über Maxime Herbord. Ex-Kandidat Ioannis Amanatidis (31), der es 2020 bei Bachelorette Melissa Damilia (25) bis in die Dreamdates schaffte, kann das nicht nachvollziehen.

Im Interview mit Promiflash sagte er:

Ich fand, es war eine sehr interessante Staffel. Es war turbulent – das hat jeder gesehen. […] Ich habe es gefeiert und mich sehr amüsiert dabei.

Ioannis Amanatidis, Promiflash

Und auch Ex-Freund David Friedrich (31), mit dem Maxime zwei Jahre zusammen war, sagte im Gespräch mit RTL:

Ja, sie hat schon Züge, die natürlich kindlich sind. Kindlich sein ist ja jetzt nicht unbedingt gleich schlecht, in jedem steckt ja irgendwie ein Kind, aber man muss den ‚Twist‘ finden, dass man dann doch irgendwann erwachsen wird.

David Friedrich, RTL