Maxime Herbord, Bachelorette 2021
TVNOW
in ,

„Die Bachelorette“ 2021: Wer ist raus und wer gewinnt das Finale?

Das Finale der “Bachelorette 2021”: Wer musste gehen und wer der Gewinner ist, erfährst du hier!

In der achten Staffel von „Die Bachelorette“ sucht Maxime Herbord nach der großen Liebe. Wer hat noch Chancen auf die letzte Rose? Welche Kandidaten hat die umschwärmte Junggesellin bereits nach Hause geschickt und wer gewinnt die Show. Hier ein Überblick! Achtung, Spoiler! Wir haben das Finale von „Die Bachelorette“ vorab auf TVNOW geschaut.

  • Maxime Herbord muss sich in der finalen „Bachelorette“-Folge zwischen Raphael und Max entscheiden.
  • Am Ende bekommt Raphael die letzte Rose.
  • In jeder Staffel kämpfen insgesamt zwanzig Kandidaten um das Herz der Bachelorette.
  • Maxime Herbord ist die fünfte Bachelorette, die man bereits aus anderen TV-Formaten kennt.

Am 14. Juli durfte Maxime Herbord (26) zum ersten Mal im TV ihre Rosen verteilen. Bei insgesamt 22 liebeshungrigen Kandidaten hatte die Content Creatorin die Qual der Wahl: Wer könnte sich am Ende als der Mann ihrer Träume entpuppen? Hier bekommt ihr einen Überblick!

SPOILER: Dieser Kandidat gewinnt bei „Die Bachelorette“

Am Final-Tag musste sich „Bachelorette“ Maxime Herbord (27) zwischen Raphael (23) und Max (31) entscheiden. Wer konnte ihr Herz erobern?

Letztlich entscheidet sich Maxime dann am Ende aber gegen Max und für Raphael, der somit die letzte Rose bekommt.

Maximes Fazit zur Entscheidung:

Ich habe immer gedacht, dass am Ende alles fertig ist und das man zusammen hier rausgeht. Aber das stimmt auch alles nicht, weil das dann quasi erst so richtig losgeht und anfängt und ich glaube, darauf muss ich mich jetzt konzentrieren.

Maxime Herbord, TVNOW

Diese Kandidaten standen nach Folge 8 am 1.9. im Finale von „Die Bachelorette“!

In Folge acht der diesjährigen Staffel von „Die Bachelorette“ standen für Rosenverteilerin Maxime Herbord (27) die Dreamdates an. Auf der griechischen Trauminsel Zakynthos wollte die Content Creatorin herausfinden: Mit wem knistert es kurz vor dem Finale so richtig – und bei wem passt es doch nicht?

Zunächst steht ein Helikopterflug mit Fotograf Raphael (23) an. Der Österreicher glänzte bereits bei diversen Dates, die anderen Kandidaten Schwierigkeiten bereitet hätten: Ob Karaoke-Singen, Bühnenperformances oder Tanzen mit verbundenen Augen – keine Situation scheint Raphael ins Straucheln zu bringen. Auch beim Rundflug auf dem gemeinsamen Dreamdate überzeugt Raphael die Bachelorette erneut mit seiner souveränen Art. „Mit dir ist irgendwie alles easy“, lautet das erneute Fazit von Maxime.

Raphael
TVNOW

Richtig romantisch wurde es dann mit Kölner Zico (30). Vielleicht etwas zu romantisch? Nach einem Roadtrip im Bulli genossen die beiden im romantischen Heuballen-Setting die Sicht auf den griechischen Sternenhimmel. Auch der 30-jährige Development Manager durfte die Nacht mit Maxime verbringen – und scheint fernab der Kameras zu weit mehr Körperkontakt bereits gewesen zu sein, als die Bachelorette. Das jedenfalls lässt Maxime am Morgen danach durchblicken:

Es gab Momente, in denen ich gemerkt habe, dass das nicht sein Tempo ist. Es wäre gerne viel schneller. Für mich war es dann aber nicht richtig.

Maxime Herbord in Folge 8 von „Die Bachelorette“

Derweil schwärmt Zico von der gemeinsamen Nacht und ahnt nicht das Geringste von Maximes Bedenken.

Zico
TVNOW

Als dritter verbringt Max (31) einen traumhaften Tag mit Maxime. Doch bei der gemeinsamen Bootstour ist der Investmentberater aus Stuttgart nicht gerade in seinem Element: Während Wasserratte Maxime sich beim Höhlentauchen auspowert, wartet Max geduldig auf die Rosenverteilerin. Auch wenn die Interessen zwischen den beiden „Namensvettern“ nicht hundertprozentig Deckungsgleich sind, scheint in der gemeinsamen Zeit langsam aber sicher ein Funke übergesprungen zu sein:

Wir haben den Abend noch ausklingen lassen. Da waren die Kameras nicht dabei. Wir sind uns einig, dass wir uns beide gefallen und dass da Potenzial ist. Dass wir uns beide mögen und Interesse haben.

Maxime Herbord in Folge 8 von „Die Bachelorette“
Max
TVNOW

Doch bei welchen Männer reicht das Interesse sogar fürs große Finale? Am Ende muss Maxime eine schwere Entscheidung treffen – und die trifft ausgerechnet Staffelfavorit Zico! Er bekommt in der achten Nacht der Rosen keine Schnittblume von Maxime. Mit zitternder Stimme erklärt die 27-Jährige, es habe einfach nicht gereicht. Zico, sichtlich überrascht von dieser Entscheidung, nimmt den Korb jedoch mit Fassung. Damit waren nur noch diese beiden Männer im Rennen und stehen im großen Finale der achten Staffel von „Die Bachelorette“:

  • Raphael Fasching (23, Fotograf, Leopoldsdorf in Österreich)
  • Max Adrio (31, Investmentberater, Stuttgart)

„Die Bachelorette“ Folge 8: Wer ist raus?

Die achte Folge ist aktuell bei TVNOW Premium im Stream verfügbar und wird am 1. September um 20:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Hier der Überblick der Männer, die die Villa bisher verlassen haben:

  • Max Adrio (31, Investmentberater, Stuttgart)
  • Zico Banach (30, Development Manager, Köln, raus in Folge 8)
  • Dominik Bobinger (30, Projektleiter, Donauwörth, raus in Folge 7)
  • Lars Maucher (24, Industriemechaniker, Zainingen, raus in Folge 6)
  • Tony Lübke (30, Polizeibeamter, Rostock, ging freiwillig in Folge 6)
  • Julian Dannemann (27, Trader, Hamburg, ging freiwillig in Folge 6)
  • Kevin Ullmann (27, Unternehmer, Hannover, raus in Folge 5)
  • Marcel Pfeifer (35, Entwicklungsingenieur aus Köln, raus in Folge 5)
  • Lorik Bunjaku (24, Industriekaufmann aus Mannheim, raus in Folge 4)
  • Benedikt Pfisterer (31, Key Account Manager, Karlsruhe, raus in Folge 4)
  • Kenan Engerini (35, Chemie-Ingenieur, Wien in Österreich, raus in Folge 4)
  • Niko Ulanovksy (24, Eiskunstläufer, Oberstdorf, raus in Folge 3)
  • Jonathan Steinig (25, Model und Musiker, Berlin, raus in Folge 3)
  • Maximilian Witt (25, Bankkaufmann, Köln, raus in Folge 3)
  • Leon Knudsen (33, Business Controller, Hamburg, ging in Woche 3 freiwillig)
  • Dario Carlucci (33, Key Account Manager, München, raus in Folge 2)
  • Robert Janjetov (26, Industriemechatroniker, Berlin, raus in Folge 2)
  • Hendrik Luczak (33, Key Account Manager, Hannover, ging in Woche 2 freiwillig)
  • Gustav Masurek (32, Gastronomie-Betriebsleiter, Paderborn, raus in Folge 1)
  • Maurice Deufel (26, Student, Radolfzell, raus in Folge 1)
  • Niko Cenk (30, Mietwagenunternehmer, Berlin, raus in Folge 1)

Wer fährt mit Maxime auf die Dreamdates?

In Folge sieben geht es heiß her bei „Die Bachelorette“. Nur noch vier Männer sind im Rennen um das Herz der 27-jährigen Maxime. Sie darf die Familien der Herren kennenlernen – und die treffen im Gegenzug auf zwei der wichtigsten Personen in Maximes Leben: Ihre Mama Suzanne (53) und ihre beste Freundin Sophia (27).

Das Treffen mit ihrer Mutter und Sophia hilft der Bachelorette nur bedingt: Die beiden haben sich ein Bild von den vier Kandidaten machen können und haben keinen Favoriten. Das macht die Entscheidung nicht leichter.

Coronabedingt kann das Kennenlernen mit den Familien der Kandidaten nur per Video-Call erfolgen. Trotzdem hilft es der Brünette bei der Entscheidung für die nächste Nacht der Rosen.

Es ist schön, da einen Einblick zu bekommen, weil wir hier doch irgendwie in einer Blase sind und so ein Stück Alltag mitzubekommen, das ich irgendwie mitnehmen kann, tut gut.

Maxime Herbord in der siebten Folge von „Die Bachelorette“

Um sich mit ihrer Entscheidung wirklich sicher zu sein, geht Maxime in der siebten Folge auf’s Ganze und knutscht gleich vier Mal mit den Männern rum. Für Max (31) und Raphael (23) ist es der erste Kuss mit ihrer Herzdame. Für Max ist es besonders wichtig, dass der Moment stimmt und beide „mit einem guten Gefühl in die Situation“ gehen. Das scheint funktioniert zu haben – beide sind sich nach dem Kuss einig, dass es schön war.

Bei Zico (30) hat die Bachelorette weiterhin Zweifel. Sie befürchtet immer noch „zu langweilig“ für den 30-Jährigen zu sein.

Da habe ich immer so ein bisschen Angst, dass ich ihm nicht so gerecht werde. Das ich vielleicht bei ihm ein bisschen zurückhaltender bin.

Maxime über Zico bei „Die Bachelorette“

In einem Einzeldate versucht sie genau das rauszufinden. Und auch Zico, der sich unsicher ist, wo er bei Maxime steht, kann das herausfinden. Bekommen die beiden noch mehr Zeit und fahren gemeinsam auf ein Dreamdate?

Maxime möchte ihr Gefühlschaos ordnen und sich über einige Männer noch klarer werden, bevor es ins Finale geht. Diese Chance gibt sie Zico, Max und Raphael. Mit den drei Männern wird sie auf den Dreamdates weitere Verbindungen schaffen. Für Dominik (30) ist die Reise vorbei – ein emotionaler Abschied auch für Maxime. Es habe einfach nicht zu 100 % gepasst. Mit warmen Worten verabschiedet sie ihn:

Du bist vom Herzen gut, wirklich, behalt dir das bei, dieses Ehrliche und dieses Reine. Du wirst jemanden ganz ganz glücklich machen.

Maxime zu Dominik in der siebten Folge von „Die Bachelorette“

Mit diesen drei Männern fährt sie auf die Dreamdates:

  • Raphael Fasching (23, Fotograf, Leopoldsdorf in Österreich)
  • Zico Banach (30, Development Manager, Köln)
  • Max Adrio (31, Investmentberater, Stuttgart)

In Folge sechs von „Die Bachelorette“ steigen gleich zwei Kandidaten freiwillig aus!

In der sechsten Folge kommt es für Bachelorette Maxime richtig dicke! Achtung, Spoilerwarnung: Wer vor der TV-Ausstrahlung am 18. August noch nicht wissen möchte, wie es in der RTL-Kuppelshow weitergeht, sollte jetzt besser nicht weiterlesen.

Bei einem Einzeldate mit Polizist Tony (30) das erste Schock-Geständnis:

Ich habe mir die letzten Tage ein bisschen Gedanken gemacht und ich habe überlegt auszusteigen. Du bist eine tolle Frau, aber ich finde, dass die Bindung gar nicht da ist. Ich glaube, dass andere weiter sind.

„Die Bachelorette“-Kandidat Tony
Tony
TVNOW

Doch das bleibt für Rosenverteilerin Maxime nicht die erste Hiobsbotschaft der Folge: Auch Hamburger Julian (27), der bereits in den vergangenen Kuppelshow-Episoden daran zweifelte, ob er für Maxime weiter an dem Format teilnehmen will, verkündete beim Einzeldate eine drastische Entscheidung:

Ich glaube, du hast von Anfang an gemerkt, dass es mir in der Villa überhaupt nicht gefällt. Ich komme in der Villa nicht zurecht. Jedes Mal wenn ich dich sehe, freue ich mich, dich zu sehen, aber ich bin, glaube ich, nicht soweit, um mich komplett auf dich konzentrieren zu können. Ich kann einfach nicht mehr, ich bin komplett kaputt und ich würde mir wünschen, dass du das verstehst.

Kandidat Julian in der sechsten Folge von „Die Bachelorette“

Schweren Herzens nimmt Maxime die Entscheidung ihres heimlichen Favoriten hin. Prompt plagen sie Selbstzweifel – und es kullern dicke Tränen.

Ob es an mir liegt? Ich glaube schon. Das ist heute schon zweimal passiert. Ob das Sinn macht, dass ich diese Rolle habe? Was stimmt denn mit mir nicht?

Maxime Herbord in der sechsten Folge von „Die Bachelorette“

Denn auch mit Zico (30) hatte es zuvor ordentlich gekriselt. Bachelorette Maxime war sich bei dem Development Manager nicht sicher und vermutete hinter der Fassade des entspannten doch ebenso charmanten Kölners einen „kleinen Aufreißer“. Nicht gerade schmeichelhaft für Zico, der entgegnet:

Wie oft ich schon gehört habe, auch von Jungs oder von Männern: ‚Ey Digga, krass, ich habe erst gedacht du bist voll der arrogante Wixxer.‘ Da denke ich mir nur: ‚Warum?‘

Kandidat Zico bei „Die Bachelorette“
3 699921
Die Bachelorette/TVNOW

Trotz des kleinen Disputs nimmt Zico Maximes Schnittblümchen in der sechsten Nacht der Rosen an – ebenso wie Raphael (23), Max (31) und Dominik (30). Industriemechaniker Lars (24) bekam trotz zwei freiwilliger Exits keine Rose: Bei ihm fehlte Bachelorette Maxime in den Gesprächen schlicht und einfach der Tiefgang. Damit sind folgende vier Männer noch im Rennen und stellen Maxime bei den „Homedates“ in Folge sieben ihre Familien vor:

  • Raphael Fasching (23, Fotograf, Leopoldsdorf in Österreich)
  • Zico Banach (30, Development Manager, Köln)
  • Max Adrio (31, Investmentberater, Stuttgart)
  • Dominik Bobinger (30, Projektleiter, Donauwörth)

Diese Kandidaten bekommen in Folge fünf eine Rose von Bachelorette Maxime Herbord

In Folge fünf der achten Staffel von „Die Bachelorette“ war er der absolute Troublemaker: Julian Dannemann (27) aus Hamburg. Nachdem in der vierten Nacht der Rosen eisige Stille zwischen ihm und Junggesellin Maxime Herbord (26) herrschte, suchte sie das klärende Gespräch – nur um dann das gegen den Latz geknallt zu bekommen: „Ich hatte schon mehrfach überlegt, zu gehen.“

Julian
TVNOW

Trotz des Gefühlschaos und ernsthaften Zweifeln an Julians Absichten gibt Maxime ihm erneut eine Rose. Auch weiter sind: Zico (30), Dominik (30), Raphael (23), Tony (30), Lars (24) und Max (31).

Der erste Kuss für Bachelorette Maxime Herbord: Drei Männer müssen die Villa in Folge vier verlassen

In Folge vier von „Die Bachelorette“ waren die Erwartungen an Rosenverteilerin Maxime hoch – immerhin haben noch nicht ansatzweise alle Kandidaten ein Einzeldate mit der schönen Brünetten genießen dürfen. Und tatsächlich glich die vierte Episode einem regelrechten Dating-Marathon: Raphael, Dominik und Max bekamen jeweils Zeit für Zweisamkeit – und das an nur einem Tag! Während Raphael zum Beispiel nur ein Stück Kuchen abstauben durfte, bekam Julian aus Hamburg bei einem Flugzeugdate am Tag darauf den ersten Kuss. Was romantisch klingt, kam für Bachelorette Maxime leider deutlich zu früh und sorgte damit für einen der cringesten TV-Momente in der Kuppelshow-Geschichte. Bei einem anschließenden Abendessen sprachen sie und Julian sich zwar aus, in der anschließenden Nacht der Rosen herrschte zwischen den beiden aber eisige Funkstille. Nichts desto trotz kam Julian weiter, genauso wie Zico, Dominik, Raphael, Tony, Lars, Max, Kevin und Marcel. Nicht gereicht hat es hingegen für:

  • Lorik Bunjaku (24, Industriekaufmann aus Mannheim, raus in Folge 4)
  • Benedikt Pfisterer (31, Key Account Manager, Karlsruhe, raus in Folge 4)
  • Kenan Engerini (35, Chemie-Ingenieur, Wien in Österreich, raus in Folge 4)

Beim Quad-Gruppendate ist der Funke zwischen Maxime und Benedikt (31) einfach nicht übersprungen. „Unsere Gespräche drehen sich im Kreis“, stellte die Content Creatorin ernüchtert fest und schickte den Key Account Manager aus Karlsruhe nach Hause. Auch Kenan (35) bekam kein Schnittblümchen. Er ätzte gleich zu Beginn der vierten Nacht der Rosen darüber, mal wieder kein (Einzel-)Date bekommen zu haben – woraufhin Maxime entschied, nie wieder ein Date mit dem Chemie-Ingenieur aus Wien zu haben. Auch mit Industriekaufmann Lorik (24), der in Folge drei gemeinsam mit Marcel zur Männervilla hinzustieß, wollte einfach keine Chemie aufkommen.

Folge drei von „Die Bachelorette“: Maxime schmeißt zwei Kandidaten raus – und einer geht freiwillig

Auch in Folge drei mussten wieder einige Männer ihre Koffer packen. Nicht weiter dabei im Kampf um Bachelorette Maxim sind:

  • Leon Knudsen (33, Business Controller, Hamburg)
  • Jonathan Steinig (25, Model und Musiker, Berlin)
  • Maximilian Witt (25, Bankkaufmann, Köln)
  • Niko Ulanovksy (24, Eiskunstläufer, Oberstdorf)

Es ist die nächste Klatsche für Rosenlady Maxime Herbord. Auch in Folge drei der beliebten Kuppelshow wirft ein Kandidat freiwillig das Handtuch. Leon Knudsen (33) verlässt die Show aus freien Stücken und überlässt das Buhlen um das Herz der Bachelorette damit nun seinen ehemaligen Konkurrenten.

Auch von Jonathan Steinig (25) musste sich Maxime verabschieden. Die 26-Jährige hat dem Musiker keine Rose überreicht. „Ich mag ihn, aber interessentechnisch ist es bei mir nicht so richtig weit fortgeschritten“, so das Fazit der Beauty.

Ebenfalls nach Hause geschickt hat Maxime Maximilian Witt (25). Für den smarten Blondschopf eine echte Überraschung, wie er nach seinem Rauswurf erklärte. „Kam für mich auch überraschend. Ja… Ich weiß es nicht“, zeigte sich der 25-Jährige ratlos.

Für Niko Ulanovksy (24) gab es ebenfalls keine Rose. Der Bankkaufmann aus Köln musste ebenfalls die Heimreise antreten. Er nahm es aber relativ gelassen – und betonte bei der Verabschiedung von Maxime, ihr nur das Beste und den Mann fürs Leben zu wünschen.

Diese Männer mussten „Die Bachelorette“ in Folge zwei verlassen

Natürlich mussten auch in Folge zwei der beliebten Kuppelshow wieder einige Männer ihre Koffer packen. Von diesen Kandidaten hat sich Bachelorette Maxime Herbord (26) verabschiedet:

  • Hendrik Luczak (33, Key Account Manager, Hannover)
  • Robert Janjetov (26, Industriemechatroniker, Berlin)
  • Dario Carlucci (33, Key Account Manager, München)

Es war eine Entscheidung, mit der Maxime wohl nicht gerechnet hätte: Kandidat Hendrik Luczak (33) verließ die Show freiwillig. In der zweiten Nacht der Rosen machte er seine Entscheidung klar und erklärte im Gespräch mit Maxime: „Es ist so, dass dieses Format, so eine Frau kennenzulernen, für mich ein bisschen befremdlich ist.“ 

Weniger freiwillig ging Dario Carlucci (33). Doppelt bitter für den Münchner: Maxime warf ihn noch vor der offiziellen Rosenvergabe raus. Der Grund: Dario schenkte Maxime beim Einzeldate den Ring seiner verstorbenen Oma. Doch die eigentlich rührend gemeinte Geste setzte die Beauty zu sehr unter Druck. Dario wollte zu schnell zu viel und kassierte für seine Mega-Offensive prompt die Quittung.

Ebenfalls nicht freiwillig ging Robert Janjetov (26). Der Industriemechatroniker bekam ebenfalls keine Rose von Maxime. Überraschend kam die Entscheidung für ihn offenbar nicht, wie er erklärte. Dennoch sei er traurig über sein Ausscheiden, wie er in der RTL-Show betonte.

20 Kandidaten traten in Folge eins bei „Die Bachelorette“ an

Ein Kandidat nach dem anderen wurde vor der Villa in Griechenland von Bachelorette Maxime begrüßt – und bei so manchem spürte man sofort die Funken sprühen! Als erstes lernte die einstige „Der Bachelor“-Teilnehmerin Hamburger Leon Knudsen (33) kennen. Der 1,86 Meter große Business Controller schien sich für das Kennenlernen mit der diesjährigen Rosenverteilerin besonders ins Zeug gelegt zu haben. „Ich habe extra für dich geduscht“, verkündete Leon vielleicht ein klein wenig zu stolz. Ein niedlicher Flirt-Fauxpas, der bei Maxime direkt gezündet hat: Sie überreichte Leon die erste Rose des Abends – und das noch vor der eigentlichen Rosenübergabe.

Leon
TVNOW

Dario Carlucci (33) dürften eingefleischte Reality-TV-Liebhaber schon aus der TVNOW-Kuppelshow „Are You the One?“ kennen. Während er dort nicht seine bessere Hälfte gefunden hat, scheint er bei Maxime ausgezeichnete Chancen zu haben. Bei der Rosenübergabe bot die 26-Jährige ihm doch glatt das erste Einzeldate an.

Besonders intensiven Blickkontakt tauschte Maxime mit Zico Banach (30) aus Köln aus. Auch der sympathische Man-Bun-Träger weiß: Wirklich bereit für eine Beziehung ist man erst, wenn man mit sich selbst zufrieden ist. Was das angeht, sind er und Maxime definitiv auf einer Wellenlänge.

Zico
TVNOW

Welche Kandidaten haben in Folge eins eine Rose bekommen?

Diese 17 Single-Männer haben beim ersten Kennenlernen Eindruck schinden können und bekamen eine Rose von Bachelorette Maxime:

  • Maximilian Witt (25, Bankkaufmann, Köln)
  • Niko Ulanovksy (24, Eiskunstläufer, Oberstdorf)
  • Raphael Fasching (23, Fotograf, Leopoldsdorf in Österreich)
  • Robert Janjetov (26, Industriemechatroniker, Berlin)
  • Tony Lübke (30, Polizeibeamter, Rostock)
  • Zico Banach (30, Development Manager, Köln)
  • Julian Dannemann (27, Trader, Hamburg)
  • Kenan Engerini (35, Chemie-Ingenieur, Wien in Österreich)
  • Kevin Ullmann (27, Unternehmer, Hannover)
  • Lars Maucher (24, Industriemechaniker, Zainingen)
  • Leon Knudsen (33, Business Controller, Hamburg)
  • Max Adrio (31, Investmentberater, Stuttgart)
  • Benedikt Pfisterer (31, Key Account Manager, Karlsruhe)
  • Dario Carlucci (33, Key Account Manager, München)
  • Dominik Bobinger (30, Projektleiter, Donauwörth)
  • Hendrik Luczak (33, Key Account Manager, Hannover)
  • Jonathan Steinig (25, Model und Musiker, Berlin)

Wer ist raus bei „Die Bachelorette“ 2021?

Nicht bei jedem Kandidaten stimmte die Chemie. In der ersten Folge schickte Maxime gleich drei Kandidaten nach Hause. Keine Rose bekommen haben:

  • Gustav Masurek (32, Gastronomie-Betriebsleiter, Paderborn, raus in Folge 1)
  • Maurice Deufel (26, Student, Radolfzell, raus in Folge 1)
  • Niko Cenk (30, Mietwagenunternehmer, Berlin, raus in Folge 1)
Gustav
TVNOW

Insbesondere Gustav Masurek (32) aus Paderborn hatte so seine Zweifel, ob Bachelorette Maxime wirklich die Frau seiner Träume ist. „Du schmierst dir ein Brot mit Marmelade, aber die Butter fehlt“, fasste der Gastronomie-Betriebsleiter die fehlenden Anziehung pragmatisch zusammen. Dennoch war der 32-Jährige mit dem „ansteckenden“ Lachen zuversichtlich, die Chance auf ein weiteres Kennenlernen zu bekommen – Maxime machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

Niko Cenk (30) hatte große Pläne mit der Bachelorette: Der Berliner wollte Maxime noch so manchen Tanzschritt beibringen. Daraus wird jetzt wohl nichts mehr.

Besonders niedergeschlagen von seinem Exit zeigte sich der 26 Jahre alte Maurice Deufel – doch selbst sein herzzerreißender Hundeblick bei der Rosenübergabe konnte Maxime nicht mehr überzeugen.

Maurice
TVNOW

Wann laufen die neuen Folgen von „Die Bachelorette“?

Die achte Staffel von „Die Bachelorette“ ist am 14. Juli gestartet und läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr bei RTL. Bereits sieben Tage vor TV-Ausstrahlung sind die Folgen im Stream bei TVNOW verfügbar.

Alle Sendetermine im Überblick:

  • Folge 1: Mittwoch, 14. Juli (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 2: Mittwoch, 21. Juli (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 3: Mittwoch, 28. Juli (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 4: Mittwoch, 4. August (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 5: Mittwoch, 11. August (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 6: Mittwoch, 18. August (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 7: Mittwoch, 25. August (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 8: Mittwoch, 1. September (20.15 Uhr, RTL)
  • Folge 9 (Finale): Mittwoch, 15. September (20.15 Uhr, RTL)

Wo wurde „Die Bachelorette“ 2021 gedreht?

RTL hat die achte Staffel von „Die Bachelorette“ unter strengen Corona-Hygieneschutz-Auflagen in Griechenland produziert. Sowohl Maxime Herbord als auch alle 20 Kandidaten mussten vor Drehstart für 14 Tage in Hotelquarantäne.