in

LoveLove LOLLOL HeulHeul WütendWütend

„Die Beatrice Egli Show“: So emotional war die zweite Ausgabe

„Die Beatrice Egli Show“ geht in die zweite Runde! In der aktuellen Ausgabe spielte die Sängerin mit ihren Gästen ein Zufallsgenerator-Spiel und es wurde hochemotional.

© SWR/Kimmig Entertainment/Manfred H. Vogel

  • Am Samstagabend (26.11.) lud Beatrice Egli erneut die Größen der Musikwelt zu ihrer eigenen Show ein.
  • In der zweiten Ausgabe der „Beatrice Egli Show“ spielte die Sängerin mit ihren Gästen ein Zufallsgenerator-Spiel.
  • Sehr emotional wurde es im Rahmen eines Auftritts von Andrea Berg.

Am Samstag war es wieder so weit: „Die Beatrice Egli Show“ fand zum zweiten Mal statt. Nicht nur hatte die Schweizerin zahlreiche Star-Gäste wie Andrea Berg, Maite Kelly und die Münchener Freiheit eingeladen. Gastgeberin Beatrice Egli (34) führte dabei erneut durch ihre eigene Show und spielte mit ihren Gästen ein Zufallsgenerator-Spiel.

Kleiner Hosen-Fauxpas sorgt für Lacher

Dabei erzählte sie von ihrem schlimmsten Moment auf der Bühne. Der Zufallsgenerator gab zufällig Satzteile vor, die darauf wahrheitsgetreu von Egli und ihren Gästen vervollständigt werden sollten. Für die 34-jährige Moderatorin kam dabei der Satzanfang „Mein unangenehmster Bühnenmoment war…“ heraus, den sie vervollständigte mit:


„…als ich mit offenem Hosenstall auf der Bühne stand!“

Wie sie gestand, wurde sie auf diesen Garderoben-Fauxpas erst aufmerksam, als jemand zu ihr wild gestikulierte. „Das war echt oberpeinlich!“, so Egli und heimste dafür Lacher von Publikum und Gästen ein.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Beatrice Egli (@beatrice_egli_offiziell)

Beatrices großes Liebesgeheimnis

Auf die Frage, wofür sie am meisten Geld ausgebe, antwortete die Sängerin, dass sie das meiste Geld für Essen ausgebe. „Mein Gott! Ich liebe Essen über alles“, bekannte Egli heiter.

Schließlich gab Egli auch ein wenig aus ihrem Liebesleben preis. Was sie schon mal heimlich gemacht habe, wollte die Maschine wissen. „Ich war heimlich verliebt!“, antwortete Egli darauf. Wer genau aber der Auserwählte war, behielt die Sängerin für sich. Der Betreffende wisse es „bis heute nicht, und das soll so bleiben.“ Mit diesem Geständnis hatte wohl niemand gerechnet.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Beatrice Egli (@beatrice_egli_offiziell)

„Heute streichle ich die Seelen“: Show voller Emotionen

Für feuchte Augen sorgte das innige Verhältnis zwischen Egli und Schlager-Star Andrea Berg. Die beiden kennen sich bereits seit langem: „Sie begleitet mich seit meinen ersten Schritten“, erinnerte sich Beatrice Egli zurück. „Damals war sie noch in der Jury bei ‚Deutschland sucht den Superstar‘, als ich teilgenommen habe.“ Dass die zwei Frauen nun Kolleginnen sind und eine tiefe Freundschaft miteinander hegen, spürten auch die Zuschauer.

Auch Andrea wurde während ihres Gesprächs mit Beatrice emotional und erklärte bezugnehmend auf ihre Musik-Karriere: „Ich pflege die Menschen immer noch. Heute streichle ich die Seelen.“ Andrea Berg ist gelernte Arzthelferin und arbeitete vor ihrer Karriere in einem Krankenhaus. „Früher bin ich durch die Krankenzimmer gegangen und habe die Menschen gerührt.“

Für viele Tränen im Saal sorgte eine an ihre Fans gerichtete Liebeserklärung:

Was ich zurückbekomme, ist das Großartige, dafür bin ich ehrfürchtig in jeder Sekunde.

Andrea Berg, „Die Beatrice Egli Show“

„Die Beatrice Egli Show“ 2022: Diese Gäste waren dabei

Beatrice Egli bot mal wieder beste Schlager-Unterhaltung. Für die musikalische Untermalung des Abends lud die 34-Jährige zahlreiche Stars und Sternchen der Musikbranche zu sich ins Studio ein. Das waren alle Gäste:

  • Andrea Berg
  • Maite Kelly
  • Chris Norman
  • Sophia
  • Höhner
  • Ireen Sheer
  • Marie Reim
  • Münchener Freiheit
  • Bastian Baker mit dem Arial Duo des Schweizer Zirkus Knie
  • Yike Ou
  • Seelemann
  • Highland Saga
  • KUNZ

Bereits zur ersten Ausgabe der Show schalteten im April 2022 laut dem MDR mehr als 2 Millionen Zuschauer ein. Bei der zweiten Ausgabe waren bundesweit über 2,143 Millionen Menschen vor dem TV dabei. Ein voller Erfolg für Beatrice Egli!