Giovanni Zarrella, Andreas Gabalier
IMAGO / Future Image/ Nordphoto
in

LoveLove HeulHeul WTFWTF LOLLOL WütendWütend

Giovanni Zarrella Show: Gabalier provoziert mit Corona-Aussagen – Moderator kontert ihn!

Giovanni Zarrella gehört zu den gefragtesten Showmoderatoren im deutschen Fernsehen und feierte zum vierten Mal mit seiner gleichnamigen Show und der Elite der Schlagerbranche.

Giovanni Zarrella gehört zu den gefragtesten Showmoderatoren im deutschen Fernsehen und feierte zum vierten Mal mit seiner gleichnamigen Show und der Elite der Schlagerbranche. Andreas Gabalier sorgte mit Corona-Aussagen für Kritik.

  • Die Show von Giovanni Zarrella am Samstagabend war erneut ein voller Erfolg.
  • Fast vier Millionen Menschen sahen die dreistündige Musikshow.
  • Andreas Gabalier provozierte mit Corona-Aussagen – Giovanni Zarrella konterte ihn umgehend!

Die Liveshow von Giovanni Zarrella (44) am Samstagabend war erneut ein voller Erfolg. Fast vier Millionen Menschen sahen dem Musiker dabei zu, wie er drei Stunden lang gemeinsam mit der Elite der Schlagerbranche einen fulminanten Samstagabend voller Musik und Entertainment verbrachte. Mit der Castingband Bro’Sis aus der ProSieben-Show „Popstars“ wurde der Musiker 2001 berühmt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Die Giovanni Zarrella Show (@diegiovannizarrellashow)

Gabalier eckte ordentlich Corona-Aussagen an

Ein Auftritt sorgte für ordentlich Zündstoff – und zwar der von Andreas Gabalier (37).

Der Österreicher sprach nach seinem Auftritt mit Gastgeber Zarrella über die Corona-Pandemie, die er zum Teil im amerikanischen Nashville erlebt hat.

„Es war positiv zu sehen, wie man in Amerika mit diesem Corona umgegangen ist. Wir haben die ganze Zeit über keine Maske gesehen, es waren keine Impfnachweise erforderlich, es war einfach Lebensfreude pur.“

Andreas Gabalier in der Giovanni Zarrella Show

Diese Aussage kam bei einigen Zuschauern jedoch überhaupt nicht gut an.

Das klingt nach Querdenker in meinen Ohren, kommentierte ein User auf Twitter, ein anderer: Warum wird der noch irgendwohin eingeladen?

Gabalier polarisierte bereits in der Vergangenheit immer wieder mit kontroversen Aussagen. Doch Zarrella konterte entschlossen mit:

Alles zu seiner Zeit. Ich finde, wir machen das schon ganz vernünftig hier.

Zarrella kontert Gabaliers Aussage

Das Internet feierte den Moderator für seine Antwort: „Herr Zarrella hat mich gerade positiv überrascht. Ein mutiges Statement vor stumpf-grölenden Gabalier-Fanboys„, schrieb ein User.

Ein weiterer Zuschauer lobte: 100 Sympathiepunkte für Giovanni, weil er nach dem schlimmen Gabalier noch Stellung bezogen hat.

„Was für ein Gästeliste“ – Zarrella sorgte für ein großes Staraufgebot

Auch in der 4. Ausgabe der Giovanni Zarrella Show 2022 am gab es ein breitgefächertes Staraufgebot. Als Gäste traten unter anderen diese Stars auf:

  • Andrea Berg (56)
  • Maite Kelly (42)
  • Roland Kaiser (69)
  • Beatrice Egli (33)
  • Andreas Gabalier (37)
  • Marianne Rosenberg (67)
  • Maite Kelly (42)
  • Kerstin Ott (40)
  • Semino Rossi (59).
  • Howard Carpendale (76),
  • David Garrett (41)
  • Bernhard Brink (69)
  • Michael Bublé (46)

„Was für ein Gästeliste“ jubelte Zarrella und bedankte sich bei seinen Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen.

„Ich kam auch aus einer Boyband“ – Zarrella irritierte mit Versprecher

Pietro Lombardi (29), der 2011 die Castingshow DSDS gewann, zählte zu einen der vielen Music-Acts. Nach Lombardis Auftritt sprach Moderator Zarrella mit ihm über bekannte Musiker, die ihre Karrieren ebenfalls Castingshows verdankten.

Man muss ja sagen, dass durch die Castingformate unglaubliche Künstler entstanden sind. […] Ramon Roselly, Mike Leon Grosch, Beatrice Egli, die No Angels, dann du mit dabei.

Zarrella zu Lombardi

Aber dann sorgte der Deutsch-Italiener für Verwirrung: „Ich kam auch aus einer Boyband.“

Da hat Zarrella wohl ein wenig die Vergangenheit durcheinandergebracht, denn: Die Band Bro’Sis bestand nicht nur aus Männern, sondern auch aus zwei Frauen.

Zu den Mitgliedern der Gruppe zählten neben Zarrella die männlichen Musiker Shaham Joyce (43), Faiz Mangat (41), Ross Anthony (47) – aber eben auch die Sängerinnen Hila Bronstein (38) und Indira Weis (41)!

Seine zwei weiblichen Ex-Mitglieder scheint Zarrella auf der großen ZDF-Bühne vergessen zu haben, hoffentlich nehmen seine Ex-Bandmitglieder diesen Versprecher nicht allzu übel.

Gabalier eckte ordentlich Corona-Aussagen an

Ein Auftritt sorgte für ordentlich Zündstoff – und zwar der von Andreas Gabalier (37).

Der Österreicher sprach über die Corona-Pandemie, die er zum Teil im amerikanischen Nashville erlebt hat.

„Es war schön zu sehen, wie die Amerikaner mit Corona umgehen. Keine Maske, keine Impfnachweise. Das war Lebensfreude pur!“, sagte der Sänger.

Diese Aussage kam bei den Zuschauern jedoch überhaupt nicht gut an.

Das klingt nach Querdenker in meinen Ohren, kommentierte ein User auf Twitter, ein anderer: Warum wird der noch irgendwohin eingeladen?

Gabalier polarisierte bereits in der Vergangenheit immer wieder mit kontroversen Aussagen. Doch Zarrella konterte entschlossen mit:

Alles zu seiner Zeit. Ich finde, wir machen das schon ganz vernünftig hier.

Zarrella kontert Gabaliers Aussage

Das Internet feierte den Moderator für seine Antwort: „Herr Zarrella hat mich gerade positiv überrascht. Ein mutiges Statement vor stumpf-grölenden Gabalier-Fanboys„, schrieb ein User.

Ein weiterer Zuschauer lobte: 100 Sympathiepunkte für Giovanni, weil er nach dem schlimmen Gabalier noch Stellung bezogen hat.

No Angels treten bei Show auf und sorgten mit 5. Engel für eine Überraschung

In der „Giovanni Zarrella Show“ jagte ein Showhighlight das nächste, aber ein Band-Comeback sorgte für große Überraschung beim Publikum. Die No Angels traten erstmals wieder zu fünft auf, aber mit ihrem neuen Mitglied hat niemand gerechnet!

Während die Bandmitglieder Lucy Diakovska (46), Sandy Mölling (40), Nadja Benaissa (39) und Jessica Wahls (45) bereits 2021 beschlossen haben, wieder gemeinsam aufzutreten, schloss sich Vanessa Petruo (42) nicht mehr der Band an. Bei der Liveshow am Samstagabend sorgte stattdessen diese Prominente für staunende Augen und Begeisterung als 5. Engel!

Komikerin Kebekus begeistert mit Auftritt und Stimme

Denn niemand anderes als die deutsche Komikerin Carolin Kebekus (41) half den Engeln bei einem Medley ihrer bekanntesten Hits aus. Die 41-Jährige glänzte nicht nur in ihrem schillernden Popstar-Look, sondern begeisterte auch mit ihrer Stimme Gäste und Zuschauer.

Schon im Vorfeld sorgte ein Instagram-Beitrag auf der offiziellen Giovanni-Zarrella-Show-Seite für Aufmerksamkeit in den sozialen Medien und es wurde gerätselt, welcher Star sich hinter den Fragezeichen verbergen könnte.

Die Giovanni Zarrella Show am 9. April: Sendezeit, TV-Übertragung und Live-Stream Abend

Die Show lief am 9. April um 20,15 Uhr im ZDF. Sendung verpasst? Kein Problem!

Die Sendung kann kostenlos in der ZDF-Mediathek erneut angeschaut werden.

Für mobile Endgeräte gibt es die ZDF-Mediathek“-App mit dem Live-Stream zur Giovanni Zarrella Show: Für Apple-Geräte kann man diese im iTunes-Store und für Android-Nutzer im Google Play Store herunterladen.