in ,

OMGOMG

„Die Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer erklärt: Darum ist dieser Deal nachträglich geplatzt

Carsten Maschmeyer deckt auf. So sieht es hinter den Kulissen von „Die Höhle der Löwen“ aus.

© RTL / Bernd-Michael Maurer

Der Deal mit dem Start-Up Keego bei „Die Höhle der Löwen“ ist nachträglich geplatzt. Investor Carsten Maschmeyer erklärt auf Instagram, wie es dazu kam und was sich hinter den Kulissen der Gründershow abspielt.

  • Die elfte Staffel von „Die Höhle der Löwen“ startete am 04.April bei VOX.
  • Jede Woche präsentieren Gründer den Löwen Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Nico Rosberg, Ralf Dümmel, Georg Kofler und Nils Glagau ihre Ideen und Produkte.
  • Weshalb ein Deal auch mal nachträglich platzen kann, erklärt Investor Carsten Maschmeyer auf Instagram.

Letzten Montag (23.5.) stellten die Keego-Gründer Lukas Angst und Bernd Deussen ihre quetschbaren Sport-Trinkflaschen in „Die Höhle der Löwen“ vor. Carsten Maschmeyer und Georg Kofler sahen Potenzial und kauften sich mit 380.000 Euro ein. Damit erhielten sie 20 Prozent des jungen Unternehmens.

Darum platzte „Die Höhle der Löwen“-Deal nachträglich

Doch nur wenige Stunden später verkündete Maschmeyer, dass der Deal geplatzt sei:

Leider kam der Deal mit @keegopioneers nach der Sendung nicht zustande. Die Gründer haben im Nachhinein neue Bedingungen im Beteiligungsvertrag gestellt, die unser Investment erheblich beeinflusst hätten.

Carsten Maschmeyer, Instagram

Carsten Maschmeyer erklärt: So läuft es hinter den Kulissen ab

Doch wie kam es dazu? „Im Studio nach einem Handschlag mit einer Gründerin, einem Gründer oder einem Gründungsteam ist danach Pause vor dem nächsten Pitch“, so der Unternehmer in seinem Videobeitrag. Danach bekämen die Löwen ungefähr eine halbe Stunde Zeit, um sich mit den Gründer:innen auszutauschen.

Anschließend versuche Maschmeyer, das Start-Up innerhalb einer Woche zu besuchen. Denn „in der Stadt, vor Ort kriege ich die meisten Ideen und das beste Gefühl“, erklärt er.

b91d497d 0e54 49d4 be29 043100585b95 9630c632 9463 4047 858f 5d70e00b01bd
Investor Carsten Maschmeyer bei „Die Höhle der Löwen“
© RTL / Bernd-Michael Maurer

Das führt allerdings, wie auch bei Keego, nicht immer zu einem rechtskräftigen Geschäft. „Wir wünschen Lukas, Bernd und dem ganzen Team trotzdem alles Gute!“, gibt sich Maschmeyer auf Instagram dennoch versöhnlich.

„Die Höhle der Löwen“ läuft montags um 20.15 Uhr bei VOX. Am 30. Mai war die letzte Folge der aktuellen Sendestaffel im Programm zu sehen.