in

LoveLove HeulHeul LOLLOL WütendWütend

„Höhle der Löwen“: Sind DIESE beiden Investoren nicht mehr dabei?

Laut „Bild“ sollen Georg Kofler und Nico Rosberg „Die Höhle der Löwen“ verlassen und von Tillman Schulz ersetzt werden.

Tillman Schulz
Instagram.com/tillman_schulz

Nach der Sommerpause kehrte die VOX-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ mit der 12. Staffel zurück auf die Bildschirme. Ab dem 29.8.2022 ab 20:15 Uhr konnten die Zuschauer in acht neuen Folgen wieder dabei sein, wenn sich mutige Gründe den Löwen stellen und ihre Produkte vorstellten. Nun will „Bild“ erfahren haben: Familienunternehmer Tillman Schulz wird neuer TV-Investor bei „Die Höhle der Löwen“. Dafür müssen zwei gehen…

  • Familienunternehmer Tillman Schulz soll laut „Bild“ neuer TV-Investor bei „Die Höhle der Löwen“ werden.
  • Georg Kofler und Nico Rosberg sind in Staffel 13 von „DHDL“ nicht mehr dabei – so „Bild“.
  • Der Sender VOX hat die Gerüchte dazu nicht bestätigt.

VOX zeigte dieses Jahr bereits acht neue Folgen „Die Höhle der Löwen“, moderiert von Amiaz Habtu (45), vom 29. August 2022 an immer montags um 20:15 Uhr. Nun ist die Show vorbei und für die nächste Staffel soll es laut „Bild“ eine große Änderung geben.

Hier erfahrt ihr, warum „Die Höhle der Löwen“-Investor Carsten Maschmeyer nachträglich dieser Deal geplatzt ist

Tillman Schulz soll laut „Bild“ neuer Investor bei „Die Höhle der Löwen“ werden

Denn laut „Bild“ soll Tillman Schulz (33), Inhaber und Geschäftsführer des Lebensmittelherstellers MDS Holding neuer Investor der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ werden.

Schulz, der laut dem Magazin verheiratet ist und zwei Kinder hat, soll bereits seine ersten Drehtage für die 13. Staffel gehabt haben, die wohl ab März läuft. Und das nicht nur für die nächste Staffel: Angeblich soll Schulz „fester Löwe“ werden und auch bei Staffel 14 und 15 mit dabei sein. Das bedeutet aber auch, dass zwei andere Löwen ihre Sessel räumen müssen: Georg Kofler (65) und Nico Rosberg (37) sollen laut „Bild“ 2023 nicht mehr dabei sein.

51bb3c3d 16b8 40c2 87f2 8b9b6cdb0e54 308f1f25 c71c 4f39 b824 d50f19a2f65f
Die Investoren Dr. Georg Kofler (l.) und Ralf Dümmel. RTL / Frank W. Hempel

Kofler und Rosberg sollen bei „Höhle der Löwen“ 2023 nicht mehr mit dabei sein

Und was sind die Gründe dafür, dass Kofler und Rosberg nicht mehr dabei sein werden? Kofler, so heißt es laut „Bild„, sei nicht beliebt bei Publikum und Bewerbern. Rosberg wiederum habe wenig Unternehmer-Geschick. Ob diese Gründe stimmen ist nicht bestätigt.

Tillman Schulz soll stattdessen „frischen Wind“ in die VOX-Show bringen. Laut der Website „wer-zu-wem.de“ zählt die Firma von Schulz, die 1994 gegründet wurde, über 400 Mitarbeiter. Die Umsatzklasse soll zwischen 100 und 250 Millionen Euro betragen.

Das sagt der Sender VOX zu den angeblichen Änderungen der Show

Auf „Bild„-Anfrage sagt VOX: „Alle Infos zur neuen 13. Staffel (…) geben wir wie immer rechtzeitig bekannt.“ Der Sender kann die Gerüchte zum neuen TV-Investor also nicht bestätigen. Zudem ist nicht offiziell bekannt, dass Kofler und Rosberg angeblich gehen sollen.

Es bleibt also abzuwarten, ob sich diese „Neuigkeiten“ bestätigen werden und die TV-Zuschauer können sich auf neue Folgen von „Die Höhle der Löwen“ demnächst freuen.