in , , , ,

Doch Beziehung mit Michèle? „Bachelor“-Niko geht auf sie zu

Endet das Liebesfiasko der elften Staffeln von “Der Bachelor” doch noch im großen Glück? Offenbar legt Niko sich mächtig ins Zeug, um Michèle doch noch für sich zu gewinnen.

TVNOW

Mögliches Happy End für Bachelor Niko Griesert (30): Mit seiner Aktion im Finale sorgte der Rosenverteiler für absolute Verwirrung bei den Zuschauer:innen. Er schien als gefangen zwischen zwei Frauen. Nach einer Abfuhr im Halbfinale holte er Kölnerin Michèle (27) zurück – nur um ihr in der finalen Entscheidung nochmal einen Korb zu geben. Dennoch schlug sein Herz wohl mehr für Michèle als für Siegerin Mimi (26). Während aus Niko und der blonden Polin kein Paar wurde, schien sich bereits kurz nach der Wiedersehens-Show mit Frauke Ludowig was mit Michèle anzubahnen. Die beiden wurden sogar bei einem fröhlichen Spaziergang in Köln gesichtet.

„Ich gehe definitiv gerne auf Michèle zu.“

Bei RTL Exclusiv trafen sich Niko, Michèle und deren bester Freundin Nina zum Interview. Kurz vor der Konfrontation gestand er, dass sich in ihm Respekt mit Angst mische. Das Wiedersehen verlief dann aber sehr harmonisch, wobei Niko seine Hoffnung vor allem auf ein ganz normales Kennenlernen abseits der Kameras legte: „Sie muss sich darauf einlassen, ich finde es aber viel schöner, wenn man sich jetzt so kennenlernen kann.“ Als die Brünette ihre Bereitschaft signalisierte, strahlte der TV-Junggeselle übers ganze Gesicht: „Ich gehe definitiv gerne auf Michèle zu.“ Für deren beste Freundin Nina sei das Bachelor-Finale eine harte Zeit gewesen, in der sie Michèle mehrmals auffangen musste. Wenn es jetzt trotz allem zu einer glücklichen Beziehung kommen sollte, wolle sie der aber natürlich nicht im Wege stehen.

Ich war am Fluchen. Ich dachte, das kann er nicht ernst meinen. Für mich war das nicht nachvollziehbar.

Michèles beste Freundin Nina, RTL Exclusiv
3 691901 scaled
TVNOW