Tina Ruland zieht ins Dschungelcamp 2022.
IMAGO / Eventpress
in

RTL gibt bekannt: Diese Frau zieht ins Dschungelcamp 2022!

Das Dschungelcamp 2022 startet am 21. Januar 2022 in Südafrika. Nun gab RTL die erste weibliche Kandidatin für die Show bekannt.

Das Dschungelcamp geht 2022 in die nächste Runde! „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ startet am 21. Januar 2022 mit seiner 15. Staffel. Die drei ersten männlichen prominenten Camper, die nach Südafrika ins Dschungelcamp 2022 reisen werden, stehen schon fest. Nun gab der Fernsehsender RTL die erste weibliche Kandidatin für die Show bekannt.

  • Das Dschungelcamp 2022 startet am 21. Januar 2022 in Südafrika.
  • Lucas Cordalis, Filip Pavlović sowie Harald Glööckler stehen als erste Kandidaten fest.
  • Nun gab RTL die erste werbliche Promi-Camperin bekannt.

Am 21. Januar 2022 geht es für zehn mutige Prominente für zwei Wochen ins Dschungelcamp 2022. Trotz Pandemie hält der Fernsehsender RTL weiter an den Plänen für die Dreharbeiten in Südafrika fest. In insgesamt 17 Folgen werden sich die neuen Stars den Ekel-Prüfungen stellen. Täglich wird live ausgestrahlt. Wer König oder Königin der Südafrikapremiere wird, entscheidet sich im großen Finale am 5. Februar. Die Gerüchteküche zu den neuen Kandidaten brodelt schon gewaltig. Drei Teilnehmer stehen bereits fest: Schlagersänger Lucas Cordalis (54), Gewinner des „goldenen Tickets“ Filip Pavlović (27) sowie Modedesigner Harald Glööckler (56). Nun gab RTL die vierte und erste weibliche Kandidatin bekannt. Es handelt sich um eine Schauspielerin, die an der Seite von Til Schweiger (58) ihren Durchbruch feierte.

Dschungelcamp 2022: Schauspielerin Tina Ruland zieht in den südafrikanischen Dschungel

Lange wurde spekuliert, wer neben den bereits bekannten Stars mit ins Camp von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ziehen wird. Nun gab der Fernsehender RTL bekannt, Schauspielerin Tina Ruland (55) wird die Reise nach Südafrika antreten.

Tina Ruland und Til Schweiger im Film „Manta, Manta“.
IMAGO / Allstar

Beim Namen Tina Ruland denken die meisten wohl immer noch sofort an ihre Paraderolle als Friseurin „Uschi“ im Kultfilm „Manta, Manta“. An der Seite von Schauspielkollege Til Schweiger feierte sie 1991 ihren Durchbruch. Danach folgten Rollen in knapp 200 Kinofilmen, TV-Spielfilmen und Serien. Darunter auch der „Tatort“ und „Ein Fall für Zwei“.

Zuletzt war sie bei RTL 2018 zu sehen. Damals versuchte sie in der RTL-Show „Let’s Dance“ ihr Glück. Allerdings scheiterte sie bereits in der ersten Runde.

Im RTL-Interview verrät Tina Ruland, dass sie nicht die Mutigste ist:

Aber vielleicht wachse ich ja über mich hinaus. Ich will nicht die Campmutti werden. Das überlasse ich Harald Glööckler.

Tina Ruland, RTL

Dem Abenteuer in Südafrika sieht sie relativ entspannt entgegen. Bleib abzuwarten, ob Ruland beim Dschungelcamp 2022 mehr Glück hat als bei der Tanzshow von RTL.

Bericht: Diese Stars sollen beim Dschungelcamp 2022 dabei sein

BILD berichtete vor einiger Zeit bereits über die weiteren Stars, die auch im Dschungelcamp 2022 dabei sein sollen. Unter anderen sah die Zeitung damals bereits Tina Ruland mit dabei. Das hat sich nun bewahrheitet. Doch welche weiteren Stars sagt BILD voraus?

Unter anderen soll auch Anouschka Renzi (57) sowie der ehemalige GZSZ-Star Eric Stehfest (32) in das Camp einziehen. Ebenfalls dabei sollen dem Bericht der Zeitung zufolge Ex-Prince Charming Manuel Flickinger (33), Reality-Star Linda Nobat (25) und „Are You The One“-Teilnehmerin Christin „Queenie“ Okpara (25) dabei sein. Auch Model Janina Youssefian (39) wird genannt. Sie wurde 2000 durch ein Verhältnis mit dem Musikproduzenten Dieter Bohlen (67) bekannt.

Der Sender RTL hat die genannten Stars von BILD, bis auf Rina Ruland, bislang nicht offiziell bestätigt.

Dschungelcamp 2022: Das sind die Moderatoren

Gleich bleibt im neuen Jahr das Moderationsteam: Wie gehabt führen Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43) durch die Sendung.

Auch Notfallsanitäter Bob McCarron (71), Dr. Bob genannt, ist beim Dschungelcamp 2022 wieder dabei. Das hat RTL bereits bestätigt. Der Australier wird erneut als medizinischer Betreuer die Kandidaten und Kandidatinnen über gesundheitliche Risiken bei den Dschungelprüfungen aufklären und ihnen zur Seite stehen.

Ob es auch 2022 einen Dschungeltalk geben wird, ist noch nicht bekannt. Seit 2018 werden die Geschehnisse jeder Folge anschließend in der Show „Ich bin ein Star – Die Stunde danach“ aufgearbeitet. Die von Angela Finger-Erben (41) moderierte Talkshow lief bislang täglich auf dem RTL-Tochtersender RTL Plus und am Wochenende auch bei RTL.