Melody Haase soll Ersatzkandidatin im Dschungelcamp 2023 sein. Instagram.com/melodyraabbit
Melody Haase soll Ersatzkandidatin im Dschungelcamp 2023 sein. Instagram.com/melodyraabbit
in

LoveLove

Dschungelcamp 2023-SPOILER: Das ist die 13. Kandidatin

In der Sendung „Punkt Sieben“ vom 19. Dezember stellt der Sender alle 12 Kandidaten vom Dschungelcamp 2023 vor. Doch plötzlich wird Melody Haase gezeigt – ein Spoiler?

Am 13. Januar 2023 startet die 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Wie jedes Jahr werden wieder mutige Promis in den australischen Dschungel ziehen, um sich der Herausforderung ihres Lebens zu stellen. Zum 16. Mal heißt es im Januar 2023 „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“! Nun scheint wohl auch eine Ersatz-Kandidatin festzustehen.

  • Jedes Jahr aufs Neue lockt „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ Millionen Fans vor die Fernseh-Bildschirme.
  • Auch 2023 zieht es einige Promis wieder in den australischen Busch.
  • In der Sendung „Punkt Sieben“ vom 19. Dezember stellt der Sender alle 12 Kandidaten vor.
  • Doch als der Einspieler für Jolina Mennen gezeigt werden sollte, wurde stattdessen Melody Haase gezeigt – ein Spoiler?

Nachdem das Dschungelcamp 2022 aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht wieder wie normal in Australien stattfinden konnte, geht im kommenden Jahr wieder alles seinen gewohnten Gang. Für die wagemutigen Promis geht es nach Down Under in den Dschungel. Und die Dschungelcamp-Fans können den Start der 16. Staffel im Januar 2023 sicherlich kaum noch erwarten. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Melody Haase (@melodyraabbit)

Ist Melody Haase als Ersatzkandidatin beim „Dschungelcamp“ 2023 mit dabei?

Am Montag, den 19. Dezember, stellte RTL in der Sendung „Punkt Sieben“ alle 12 Kandidaten und Kandidatinnen vom Dschungelcamp 2023 vor. Für etliche Fans eigentliche keine neue News, schließlich wurden diese schon zwei Tage zuvor verkündet. Doch als eigentlich das Vorstell-Video für YouTuberin Jolina Mennen (30) gezeigt werden sollte, erschien stattdessen ein Clip von Influencerin Melody Haase (28) auf dem Bildschirm. War das von RTL so geplant? Die Moderatoren ließen den vermeintlichen Fehler zumindest unkommentiert. Und auch in der Mediathek wurde der Clip bereits richtig ausgetauscht.

Dschungelcamp 2023? Wer ist Melody Haase?

Melody Haase ist 28 Jahre alt und war bereits in verschiedenen Reality-TV-Formaten wie „The Real Life“ oder „Swipe, Match, Love“. Auf ihrem Instagram-Kanal hat die Brünette 143.000 Follower (Stand: 20.12.2022).

Sie lässt ihre Fans immer wieder an ihrem Leben teilhaben und teilt sexy Schnappschüsse von sich: im Leoparden-Overall oder mit XXL-Ausschnitt.

Ihre Anfänge im TV machte sie in der elften Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ und überzeugte die Jury mit „Russian Roulette“ von Rihanna (34), so „laut.de“.

Ein Jahr nach ihrer Teilnahme an DSDS war sie als Teilnehmerin an der österreichischen Dating-Show „Rendezvous im Paradies“ auf Puls 4 zu sehen.

Was für viel Aufsehen sorgte: 2017 versuchte Melody sich noch einmal an einer Datingshow und zwar bei „Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies“. Dort bandelte sie mit Kitesurfer Marius Hoppe (25) an, bis sie ihn in einer hitzigen Diskussion anspuckte und danach die Insel verließ.

Diese Stars hat RTL als Teilnehmer im Dschungelcamp 2023 bestätigt

Sie sind die Ersatz-Kandidaten für das Dschungelcamp 2023

  • Melody Haase
  • Djamila Rowe

Starttermin für das Dschungelcamp 2023 steht fest

Nun steht fest: Die 16. Dschungelcamp-Staffel startet am Freitag, den 13. Januar, um 21:30 Uhr bei RTL. 2023 gibt es auch eine Liveshow mehr! Das Finale läuft somit am Sonntag, 29. Januar 2023.