3 687339 scaled
TVNOW
in

Dschungelshow 2021: Das sind die Gagen der Stars

Seit dem 15. Januar kämpfen zwölf Promis um ein goldenes Ticket nach Australien 2022 und das offenbar für ganz schön niedrige Gagen.

2021 ist alles anders – auch bei der Dschungelshow. Anstelle der Kultshow „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ sendet RTL in diesem Jahr die große Dschungelshow direkt aus Deutschland. Dem Sieger oder der Siegerin winken neben dem goldenen Ticket für Australien 2022 auch ein Preisgeld von 50.000 Euro. Doch nicht nur bei den Reisekosten und dem Wohnraum der Kandidat:innen hat der Sender offenbar Sparpotential gefunden. Auch bei den Gagen der Teilnehmer:innen.

So hoch sollen die Gagen bei der Dschungelshow sein

Die genauen Bezahlungen von RTL werden streng unter Verschluss gehalten. Doch Ex-Teilnehmer und Dschungelexperte Julian F.M. Stoeckel (34) schätzte gegenüber der AZ, dass Reality-Urgestein Frank Fussbroich (52) mit circa 65.000 Euro noch am meisten einsacken dürfte, dicht gefolgt von Ex-Schauspielerin Bea Fiedler (63) mit 60.000 Euro und „Love Island“-Legende Mike Heiter (29) mit 45.000 Euro auf Platz drei. Falls er damit Recht behält, wäre der Kontrast zu den normalen IBES Staffeln ganz schön groß.

  1. Frank Fussbroich: 65.000 Euro
  2. Bea Fiedler: 60.000 Euro
  3. Mike Heiter: 45.000 Euro
  4. Lars Tönsfeuerborn (31): 30.000 Euro
  5. Oliver Sanne (34): 25.000 Euro
  6. Xenia von Sachsen (34): 20.000 Euro
  7. Filip Pavlovic (27): 20.000 Euro
  8. Djamila Rowe (53): 15.000 Euro
  9. Zoe Saip (21): 15.000 Euro
  10. Christina Dimitriou (29): 15.000 Euro
  11. Lydia Kelowitz (30): 15.000 Euro
  12. Sam Dylan (30): 15.000 Euro

Vergleich mit dem Verdienst von Ex-Camper:innen

Natascha Ochsenknecht (56) soll für ihre Teilnahme in Staffel zwölf eine Gage von 170.000 Euro bekommen haben, Gina-Lisa Lohfink (34) das Jahr zuvor 180.000, Brigitte Nielsen (57) 2016 sogar 200.000. Von diesen Top-Gagen sind die Schlusslichter der diesjährigen Dschungelshow weit entfernt.