Die neue Jury von
TVNOW
in ,

DSDS 2022: Deutschland sucht wieder einen Superstar

2022 geht DSDS in die 19. Runde – mit einer brandneuen Jury! Alle Infos rund um die Castingshow findest du hier.

2022 geht DSDS in die 19. Staffel. RTL verspricht neben einer neuen Jury und neuen Stimmen auch neue Ideen. Der Sender will „Deutschland sucht den Superstar“ 2022 mit einem frischen Konzept neu erfinden – ohne DSDS-Urgestein Dieter Bohlen.

Sendetermine, Start: Wann kommt DSDS 2022?

Für gewöhnlich startet „Deutschland sucht den Superstar“ im Januar auf RTL. Mit dem Start der 19. Staffel ist wohl auch im Januar 2022 zu rechnen. Sobald RTL den offiziellen Start von DSDS 2022 bekannt gibt, erfährst du es hier.

In den letzten Jahren liefen die Folgen zu den Castings immer dienstags und samstags um 20:15 Uhr. Die Folgen zum Recall und die Live-Shows belegten den Sendeplatz am Samstagabend. Es ist noch nicht bekannt, ob RTL daran etwas ändern wird. Sobald die genauen Sendetermine für DSDS 2022 feststehen, erfährst du sie hier.

TV und Livestream: Wo kann ich DSDS 2022 anschauen?

DSDS 2022 läuft wieder auf RTL und kann auch im Livestream auf TVNOW angesehen werden. Nach der TV-Ausstrahlung stehen die Folgen beim Streamingdienst zur Verfügung. Auch ältere Staffeln können bei TVNOW gestreamt werden.

Castings: Bewerbung für DSDS 2022

Wie in jedem Jahr lädt DSDS auch für die 19. Staffel zu offenen Castings in ganz Deutschland ein. Bis Ende Juni 2021 konnten sich Gesangstalente in Frankfurt, Hamburg, Dortmund und Köln für die Teilnahme an DSDS 2022 bewerben.

Alternativ bietet RTL auch ein Online-Casting an. Für potenzielle Kandidat:innen hat das den Vorteil, dass sie nicht weit reisen müssen und sich einfach online anmelden können. Im Anschluss bekommen die Bewerber Termine für das Online-Casting zugeschickt, für das sie drei Songs vorbereiten müssen. Ist diese Stufe geschafft, folgen ein „Jury-Casting-Workshop“ und anschließend die Jury-Castings, die dann auch im Fernsehen ausgestrahlt werden.

Teilnehmen kann jeder, der in Deutschland wohnt und zwischen 16 und 30 Jahre alt ist.

DSDS 2022: Neue Jury mit Florian Silbereisen

In der 18. Staffel trennte sich RTL von Pop-Titan und DSDS-Urgestein Dieter Bohlen. In den letzten beiden Folgen der Castingshow sprang Entertainer Thomas Gottschalk spontan für den Pop-Titan ein. Für DSDS 2022 hat RTL eine neue Jury zusammengestellt: Schlagerstar Florian Silbereisen, Musikproduzent Toby Gad und Pop- und Countrysängerin Ilse DeLange suchen in der 19. Staffel gemeinsam nach dem Superstar. Silbereisen war bereits 2020 spontan als Gastjuror für Xavier Naidoo eingesprungen. Nun sei er gekommen, um zu bleiben, verriet RTL-Chef Henning Tewes der FAZ.

David Hasselhoff in der DSDS-Jury?

Vor der Bekanntgabe der neuen DSDS-Jury 2022 wurde wild über die Nachfolge von Dieter Bohlen spekuliert. Anfang April 2021 machte eine skurrile Meldung die Runde: David Hasselhoff übernimmt DSDS 2022? Das berichtete damals der Berliner Kurier und bezog sich dabei auf einen angeblichen RTL-Pressesprecher – einem gewissen A. Pril. Ein Blick auf das Veröffentlichkeitsdatum durfte schon stutzig machen: Es war der 1. April 2021. Am Ende des Artikels klärte das Blatt auf: Es handelte sich um einen Aprilscherz. Tatsächlich arbeitet David Hasselhoff aber derzeit mit RTL zusammen, allerdings für eine Thriller-Serie auf TVNOW. Die Dreharbeiten sollen voraussichtlich im Sommer 2021 beginnen.

Die bisherigen Juror:innen bei DSDS

Als „Deutschland sucht den Superstar“ 2002 mit der ersten Staffel startete, saßen neben Dieter Bohlen noch Radiomoderator Thomas Bug, Musikjournalistin Shona Fraser und Thoma M. Stein vom Plattenlabel BMG-Ariola in der Jury. Ab der dritten Staffel wurden die Juror:innen mit Ausnahme von Dieter Bohlen nahezu jedes Jahr neu besetzt. 2019 kam DSDS-Gewinner Pietro Lombardi als Juror für zwei Staffeln zurück.

In den Jahren 2020 und 2021 hatte RTL ein wenig Pech mit seinen DSDS-Juroren. Xavier Naidoo war Juror der 17. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“. Nachdem der Sänger Videos mit fremdenfeindlichen Texten veröffentlicht hatte, zog RTL Konsequenzen und beendete die Zusammenarbeit. Als neuer Juror für die Live-Shows von DSDS 2020 zog Schlagersänger Florian Silbereisen nach.

2021 saß ursprünglich Schlagersänger Michael Wendler am Jurypult. Mit einer Instagram-Story, die hohe Wellen schlug, verkündete er seinen sofortigen Ausstieg bei DSDS. Die Begründung erklärte er mit verschwörungstheoretischen Anschuldigungen. RTL distanzierte sich von den Vorwürfen des Wendlers. In bereits aufgezeichneten Folgen wurde er für die Ausstrahlung rausgeschnitten.

Das waren die Jurorinnen und Juroren vergangener Staffeln:

  • Florian Silbereisen (2020, ab zweiter Live-Show/2022)
  • Ilse DeLange (2022)
  • Toby Gad (2022)
  • Dieter Bohlen (2002 -2021)
  • Thomas Gottschalk (2021, für zwei Live-Shows)
  • Maite Kelly (2021)
  • Mike Singer (2021)
  • Pietro Lombardi (2019-2020)
  • Oana Nechiti (2019-2020)
  • Xavier Naidoo (2019-2020)
  • Ella Endlich (2018)
  • Carolin Niemczyk (2018)
  • Mousse T. (2018)
  • Shirin David (2017)
  • Michelle (2016 -2017)
  • H.P. Baxxter (2016 – 2017)
  • Vanessa Mai (2016)
  • Heino (2015)
  • Mandy Capristo (2015)
  • DJ Antoine (2015)
  • Marianne Rosenberg (2014)
  • Kay One (2014)
  • Mieze Katz (2014)
  • Tom Kaulitz & Bill Kaulitz (2013)
  • Mateo Jasik (2013)
  • Natalie Horler (2012)
  • Bruce Darnell (2012)
  • Fernanda Brandão (2011)
  • Patrick Nuo (2011)
  • Nina Eichinger (2009-2010)
  • Volker Neumüller (2009-2010)
  • Andreas Läsker (2008)
  • Anja Lukaseder (2007-2008)
  • Heinz Henn (2005-2007)
  • Sylvia Kollek (2005-2006)
  • Thomas M. Stein (2002-2004)
  • Shona Fraser (2002-2004)
  • Thomas Bug (2002-2004)

Kandidat:innen

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sarah Engels (@sarellax3)

Nicht nur DSDS-Gewinner:innen machten Karriere nach ihrer Teilnahme bei der Casting-Show. „Deutschland sucht den Superstar“ hat in den letzten Jahren einige TV-Persönlichkeiten hervorgebracht. Sarah Engels schied 2011 als Zweitplatzierte bei DSDS aus. Von sich Reden machte sie später vor allem noch durch ihre Beziehung mit Pietro Lombardi, der bei DSDS 2011 als Sieger hervorging. Als Paar waren sie Protagonisten in einigen Doku-Soaps („Sarah & Pietro“). 2016 belegte Sarah mit ihrem Tanzpartner Robert Beitsch den zweiten Platz bei „Let’s Dance“, 2018 gewann sie „Das große Promibacken“. 2019 erreichte sie zusammen mit Joti Polizoakis den ersten Platz bei „Dancing on Ice“ und ging Ende November 2019 sogar mit „Holiday on Ice“ auf Tour.

Viele ehemalige DSDS-Teilnehmer:innen waren später noch in weiteren Reality-TV-Formaten zu sehen. Daniel Küblböck belegte den dritten Platz in der ersten Staffel von DSDS. Später nahm er auch an der ersten Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil. Bis zu seinem Tod 2018 brachte er weitere Singles heraus und veröffentlichte eine Biografie.

Auch Joey Heindle zog nach seiner Teilnahme bei DSDS in den Dschungel (2014) und war 2019 bei „Promi Big Brother“ dabei, wo er den zweiten Platz belegte.

Noch stehen die Kandidat:innen für DSDS 2022 nicht fest. Sobald klar ist, wer im Recall ist, erfährst du es hier.

Drehorte bei DSDS 2022

Der Auslands-Recall führt die Kandidat:innen von DSDS, wie der Name schon sagt, ins Ausland. Hier wird stets in paradiesischen Kulissen gedreht. Ob Südafrika, Thailand, Kuba oder Karibik – für die DSDS-Kandidat:innen geht es rund um die Welt. 2021 ging es für den Auslands-Recall nicht nach Übersee. Die Kandidat:innen blieben in Europa und bestritten die DSDS-Gruppenphase auf der griechischen Insel Mykonos. Ob die Teilnehmer:innen von DSDS 2022 wieder etwas weiter jetten dürfen, ist noch nicht bekannt.

Moderation

Die Motto-Shows nach dem Recall werden bei DSDS moderiert. In den ersten beiden Staffeln führten Michelle Hunziker und Carsten Spengemann durch die Live-Shows am Samstagabend. Für sieben Staffeln folgte nach ihnen Marco Schreyl. Staffel 12 bis 16 moderierte Oliver Geissen und wurde 2020 von DSDS-Gewinner Alexander Klaws abgelöst. Für 2021 kehrte der Sänger jedoch nicht zu der Castingshow zurück. Klaws erklärte, er wolle sich mehr auf seine Musik und seine Familie konzentrieren. So übernahm Oliver Geissen erneut das Ruder. Ob es bei DSDS 2022 wieder zu einem Moderationswechsel kommt, ist noch nicht bekannt.

Alle bisherigen Moderator:innen bei DSDS im Überblick:

  • Michelle Hunziker (2002–2004)
  • Carsten Spengemann (2002–2004)
  • Marco Schreyl (2005–2012)
  • Tooske Ragas (2005–2007)
  • Nazan Eckes (2013–2015)
  • Raúl Richter (2013)
  • Oliver Geissen (2015–2019)
  • Alexander Klaws (2020)
  • Oliver Geissen (2021)

Alle Gewinner:innen von „Deutschland sucht den Superstar“

Für einige Siegerinnen und Sieger war DSDS der Start einer erfolgreichen Karriere.

Alexander Klaws ging als erster Superstar bei DSDS hervor und startete mit seiner Gesangskarriere durch. Inzwischen ist er auch Moderator, Schauspieler und Musical-Darsteller. Von 2008 bis 2010 war er in der Serie „Anna und die Liebe“ zu sehen, bevor er die Titelrolle im Disney-Musical „Tarzan“ für drei Jahre spielte. 2020 kehrte er für eine Staffel als Moderator zu „Deutschland sucht den Superstar“ zurück.

Pietro Lombardi setzte sich im Finale von Staffel 8 gegen seine damalige Liebste Sarah Engels durch. Die beiden Finalisten gingen als Traumpaar in die DSDS-Geschichte ein. Sie traten noch in einigen Doku-Soaps auf. Nach ihrer Heirat und der Geburt von Söhnchen Alessio gingen sie jedoch nach fünf Jahren Beziehung getrennte Wege. 2019 kam Pietro zurück zu DSDS und nahm für zwei Staffeln am Jury-Pult Platz.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@pietrolombardi)

Alle DSDS-Gewinner:innen findest du hier im Überblick:

  • Alexander Klaws (Staffel1, 2003)
  • Elli Erl (Staffel 2, 2004)
  • Tobias Regner (Staffel 3, 2006)
  • Mark Medlock (Staffel 4, 2007)
  • Thomas Godoj (Staffel 5, 2008)
  • Daniel Schuhmacher (Staffel 6, 2009)
  • Mehrzad Marashi (Staffel 7, 2010)
  • Pietro Lombardi (Staffel 8, 2011)
  • Luca Hänni (Staffel 9, 2012)
  • Beatrice Egli (Staffel 10, 2013)
  • Aneta Sablik (Staffel 11, 2014)
  • Severino Seeger (Staffel 12, 2015)
  • Prince Damien (Staffel 13, 2016)
  • Alphonso Williams (Staffel 14, 2017)
  • Marie Wegener (Staffel 15, 2018)
  • Davin Herbrüggen (Staffel 16, 2019)
  • Ramon Roselly (Staffel 17, 2020)
  • Jan-Marten Block (Staffel 18, 2021)

Das ist der Ablauf von „Deutschland sucht den Superstar“

„Deutschland sucht den Superstar“ ist wohl die Mutter der Casting-Shows in Deutschland. Für die 19. Staffel 2019 hat RTL neue Ideen und viele Neuerungen angekündigt, aber noch keine Details bekannt gegeben. Es ist aber davon auszugehen, dass es auch bei DSDS 2022 nach der Bewerbungsphase zunächst wieder mit den Castings losgehen wird, wo die Jury-Mitglieder – bis 2021 um Dieter Bohlen – die besten Kandidat:innen für den sogenannten Recall aussuchen. Dort bestreiten sie die Herausforderungen meist in Gruppen und kämpfen um das Weiterkommen in die nächste Runde, die ins Ausland führt.

Der sogenannte Auslands-Recall, der für gewöhnlich an exotischen Orten wie Südafrika, Thailand, Dubai oder auf den Maledieven stattfindet. Wer bei den Castings eine „Goldene CD“ von einem Jury-Mitglied bekommt, hat sich damit bereits das Ticket für den Auslands-Recall gesichert.

Kandidat:innen, die im Recall überzeugten, treten in den Motto-Shows auf. Diese werden live auf RTL ausgestrahlt. Ab hier entscheiden die Zuschauer:innen per Telefon-Voting über das Weiterkommen der Sängerinnen und Sänger und schlussendlich auch darüber, wer am Ende als DSDS-Sieger hervorgeht.

Links:

DSDS auf TVNOW: https://www.tvnow.de/shows/deutschland-sucht-den-superstar-13

Online-Bewerbung/ Online-Casting für DSDS: https://www.ufa.de/casting/deutschland-sucht-den-superstar