in

LoveLove WütendWütend HeulHeul LOLLOL OMGOMG WTFWTF

Eheprobleme bei Stefan Mross und Anna-Carina? Beide sprechen nun Klartext

Die Schlagerstars Stefan Mross (46) und Anna-Carina Woitschack (29) sollen ernsthafte Beziehungsprobleme haben, wie die „Bild“ berichtet.

IMAGO / HOFER

Ein Beben geht durch die deutsche Schlagerwelt: Kriselt es etwa in der Ehe zwischen Schlagerstar Stefan Mross (46) und seiner Ehefrau Anna-Carina Woitschack (29)? Laut der „Bild“ sollen die beiden mit ernsthaften Beziehungsproblemen zu kämpfen haben.

  • Schlagerpaar Stefan Mross und Anna-Carina Woitschak sollen ernsthafte Beziehungsprobleme haben.
  • Grund sei ein Flirt zwischen „Love Island“-Star Adriano Salvaggio und Anna-Carina während Dreharbeiten.
  • Das Ehepaar dementiert die Gerüchte nicht und versucht gemeinsam an der Beziehung arbeiten.

Mross und Woitschak gelten nicht nur privat als ein Herz und eine Seele, sondern auch seit Jahren als das deutsche Schlager-Traumpaar schlechthin. Doch nun soll es zwischen den beiden ordentlich kriseln.

Beziehungsstress wegen Fremdflirterei?

Der Grund: Anna Carina soll mit „Love Island“-Teilnehmer Adriano Salvaggio (28) fremdgeflirtet haben. Das hat der Adonis mit der braunen Lockenpracht der „Bild“ selbst bestätigt.

„Sie ist wirklich hübsch. Natürlich gefällt sie mir optisch, aber auch von ihrem Charakter her. Ich bin derzeit Single und für alles offen. Das Flirten liegt mir im Blut, das macht mir Mega-Spaß“, so der charmante Italiener zur „Bild“.

Anna-Carina und er waren beide Teilnehmer in der RTL2-Show „Skate Fieber“ und sollen sich dort nähergekommen sein.

Mross wusste von den Gerüchten

Der 46-jährige Mross dementierte die Flirt-Gerüchte nicht, er schwächte sie jedoch ab: „Ich vertraue ihr (Anna-Carina) voll und ganz“, sagte der „Immer wieder sonntags“-Moderator der „Bild“ nüchtern in einem Interview.

Anna-Carina und ich hatten drei schwierige Monate, wir waren viel getrennt.

Mross gegenüber „Bild“.

Laut Mross pendelte Anna-Carina zwischen Rust und Köln, er sei deswegen seelisch und moralisch nicht in guter Verfassung gewesen.

Ich konnte nicht damit umgehen, dass wir nicht mehr 24 Stunden am Tag zusammen waren.

Stefan Mross zur „Bild“

Anna-Carina stellt klar: „Würde Stefan niemals betrügen“

„Adriano ist ein lieber Mensch und netter Kollege, aber natürlich ist zwischen uns nichts gelaufen. Ich bin eine verheiratete Frau und würde Stefan niemals betrügen. Genauso wie auch er mich nicht“, stellte Anna-Carina sofort klar im Interview mit „Bild“.

„Die vergangenen Monate waren wahrlich keine leichten. Stefan kam nicht damit klar, dass ich oft beruflich allein unterwegs war“, so Woitschak.

„Wir waren ja vorher Tag und Nacht zusammen und Stefan kann nicht gut allein sein. Leider drohte er dadurch, in alte Verhaltensmuster zurückzufallen.“ Sie fügte hinzu:

Stefan hat mir versprochen, an sich zu arbeiten. Ich bin sicher, dass unsere Liebe gestärkt aus dieser Krise geht. Aber das braucht jetzt natürlich seine Zeit.

Anna-Carina Woitschak zur „Bild“

Stefan ist nicht nur mein Ehemann, sondern auch mein bester Freund. Deshalb werde ich immer für ihn da sein.“

Anna-Carina rettete ihn vor sich selbst

Nicht nur würden die Eheleute normalerweise viel Zeit miteinander verbringen, Mross verdanke Anna-Carina auch, dass er der Mann sei, der er heute ist.

Bevor er Anna-Carina vor sechs Jahren kennenlernte und die beiden sich in aneinander verliebten, hatte Mross eine „unglückliche Phase“, die er mit Partys versuchte zu kompensieren, wie er „Bild“ verriet. Anna-Carina habe ihn dank ihrer Liebe zu ihm aus dieser Misere retten können.

Man kann nur hoffen, dass ein möglicher, kleiner Fremdflirt dieses Liebesglück nicht nachhaltig stört.