in

Er fehlt im „ZDF-Fernsehgarten“: Sorge um Höhner-Star Henning Krautmacher

Höhner-Star Henning Krautmacher fehlte am Sonntag, den 26.09.2021 im ZDF „Fernsehgarten“. Hier erfahrt ihr den Grund.

Henning Krautmacher beim Festakt zum 75. Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen
xC.xHardtx/xFuturexImage

Fans dürften Sänger und Frontmann Henning Krautmacher der Band „Höhner“ am Sonntag, den 26. September, im „ZDF-Fernsehgarten“ vermisst haben. Moderatorin Andrea Kiewel verriet den Zuschauer:innen den Grund für sein Wegbleiben.

  • Am Sonntag, den 26. September, trat die Band „Höhner“ im „ZDF Fernsehgarten“ nur zu fünft, statt zu sechst auf.
  • Sänger und Frontmann Henning Krautmacher fehlte.
  • Die Band erklärte zuvor auf Instagram, dass Krautmacher mit 39 Grad Fieber daheim im Bett liege.
  • Auch Moderatorin Andrea Kiewel erklärte in der Show den Grund dafür und wünschte eine gute Besserung.

Wo war Sänger und Frontmann Henning Krautmacher (64), als seine Band „Höhner“ am Sonntag, den 26. September, im „ZDF-Fernsehgarten“ auftraten? Einige Fans dürften sich gewundert haben. Denn normal tritt die Gruppe zu sechst auf. Diesmal waren sie nur zu fünft.

Sie haben es vielleicht gesehen bei den Höhnern. (…) Henning ist krank. Lieber Henning, ich vermisse dich. Henning Krautmacher ist seit 35 Jahren der Sänger und Frontmann der Höhner. Gute Besserung, das ist dein Heile-Applaus.

Andrea Kiewel, „ZDF-Fernsehgarten“

Dafür klatschten die Zuschauer:innen für den Kölner Beifall.

Das sagt die Band „Höhner“ über Henning Krautmacher

Bereits kurz vor ihrem Auftritt kündigte die beliebte Schlager-Band auf Instagram und Facebook ihren Auftritt im „ZDF-Fernsehgarten“ an und informierten die Fans darüber, dass sie diesmal nur zu fünft auftreten werden:

Hallo liebe Zuschauer, hallo liebe Fans zu Hause. Wir sind gleich im Fernsehgarten. 12:09 Uhr könnt ihr uns sehen. Wer jetzt aber durchzählt, der wird merken: Hier fehlt einer. Der Krauti, der liegt zu Hause im Bett, mit 39 Fieber. Wir grüßen ihn ganz lieb – gute Besserung. Viel Spaß gleich im Fernsehgarten.

Höhner, Instagram

Daraufhin gab es von den Fans etliche Genesungswünsche auf Instagram. Henning Krautmacher selbst meldete sich noch nicht zu Wort.

Die Gründungsgeschichte der Band „Höhner“

1972 gründeten Peter Werner, Walter Pelzer, Rolf Lessenich und Janus Fröhlich die Band „Ne Höhnerhoff“. Die Band benannte sich 1975 in „De Höhner“ um. 1977 stieg Gründungsmitglied Rolf Lessenich aus der Band aus und wurde durch den neuen Frontmann Peter Horn ersetzt. 1987 verließ der Frontmann die Band und wurde durch Henning Krautmacher ersetzt. Im selben Jahr fiel das „De“ aus dem Bandnamen weg, und die Gruppe spielte erstmals auch hochdeutsche Stücke ein.