in

LoveLove

Tessa Bergmeiers GNTM-Vorwürfe sind „Bullshit“: Ex-Juror schreitet ein

Ex-GNTM-Kandidatin Tessa Bergmeier lästerte ihre Zeit mit Heidi Klum. Ex-Juror Peyman hat Heidi nun verteidigt – dazu hat auch wieder Tessa etwas zu sagen.

Tessa Bergmeier und Peyman Amin
Instagram.com/tessa.bergmeier + peyman1amin

Tessa Bergmeier wurde 2009 bekannt durch „Germany’s Next Topmodel“. Im Dschungelcamp 2023 lästerte sie über ihre Zeit mit Heidi Klum. Ex-Juror Peyman hat Heidi nun verteidigt – dazu hat auch wieder Tessa etwas zu sagen.

  • Im Gespräch mit Mitcamper Papis Loveday schoss Ex-GNTM-Teilnehmerin Tessa Bergmeier gegen Topmodel Heidi Klum.
  • Sie behauptete man habe sie schlecht dargestellt. Heidi selbst sei eiskalt.
  • Peyman Amin, ehemals Juror bei GNTM, hat Heidi Klum nun verteidigt.
  • Tessa findet sein Verhalten „süß“ und kann das nicht verstehen.

Im zarten Alter von 19 Jahren wollte Tessa Bergmeier (33) bei „Germany’s Next Topmodel“ die Laufstege dieser Welt erobern. Das ist nun fast 14 Jahre her. Tessa ging in der Zeit als Krawall-Kandidatin in die Geschichte der Modelshow ein. Unvergessen bleiben für manche Fans wohl, wie sie im TV den Stinkefinger zeigte oder rausgeworfen wurde. Im Dschungelcamp 2023, an dem sie dieses Jahr teilnahm, nutzte Papis Loveday (46) die gemeinsame Nachtwache, um Tessa nach ihrer GNTM-Zeit zu fragen.

Ex-GNTM-Kandidatin: Das sagt Tessa Bergmeier über Heidi Klum

Wie sie selber erzählte, sei Tessa bei GNTM völlig falsch dargestellt worden. „Die haben mich zu einem Monster gemacht“, so der Vorwurf der 33-Jährigen. Ihr Selbstbewusstsein sei ihr als arrogant ausgelegt worden. „Jeder hatte irgendwie einen Hass auf mich.“

tessa2
Instagram.com/Tessa.Bergmeier

Als die Sprache auf Heidi Klum fiel, teilte Tessa ordentlich aus: „Der sind die Mädchen egal, der sind die Leben egal, die dahinter stecken. Die ist eiskalt“, urteilte Tessa. Für Heidi gebe es nur „Business, Business, Business“. Sie habe keinerlei Empathie, sei „kalt“ und „fake“.

Das sagt Peyman Amin zu den Vorwürfen von Tessa Bergmeier

Der ehemalige Juror der Show, Peyman Amin (51), der zu der Zeit in der Topmodel-Jury saß, nimmt Heidi nun in Schutz.

Also zu Tessas Vorwurf, sie hätte nicht gewusst, worauf sie sich bei Germany’s Next Topmodel einlässt, kann ich nur sagen: Das ist Bullshit. (…) Sie wusste ganz genau, worauf sie sich einstellt.

Peyman Amin, RTL
peyman
Instagram.com/peyman1amin

Denn Tessa sei schließlich nicht in der ersten, sondern in der vierten Topmodel-Staffel dabei gewesen. Ebenfalls falsch: Die Behauptung, sie sei wegen ihrer Emotionen ständig gefilmt worden. „Wir zeigen, dass sie menschliche Attribute hat und uns das vorzuwerfen oder Heidi das vorzuwerfen, das ist nicht fair“, erklärt der 51-Jährige.

Heidi Klum selbst soll sich laut RTL noch nicht zu den Vorwürfen geäußert haben.

Das sagt Tessa Bergmeier zu Peyman Amins Äußerungen über GNTM und Heidi Klum

Inzwischen hat sich nun auch Tessa Bergmeier zu den Äußerungen von Peyman Amin geäußert. „Ist ja richtig süß, wie man gerade Heidi Klum reinwaschen will“, sagte sie nun in einer Instagram-Story und stellte klar, dass sie schon vor GNTM international als Model gearbeitet habe.

tessa
Instagram.com/Tessa.Bergmeier

Als der Anruf von ProSieben gekommen sei, sei sie gerade in einem Modelappartement in Hamburg gewesen, erzählt sie. „Aber ja, du hast ja so ’ne Ahnung“, schoss sie dafür gegen den Ex-Juror.