in , ,

WütendWütend OMGOMG

Fans sind sauer: Schon jetzt Shitstorm für die neue Bachelorette

2021 sucht die Bachelorette zum achten Mal im TV nach der großen Liebe. Dieses Mal fiel die Wahl auf Ex-Bachelor-Teilnehmerin Maxime Herbord – jedoch sehr zum Unmut vieler Fans des Kuppelformats.

TVNOW

Die neue Staffel von Die Bachelorette ist noch nicht einmal gestartet und schon bekommt die diesjährige Rosenverteilerin im Netz ihr Fett weg. Vor Kurzem gab RTL bekannt: In der achten Staffel des beliebten Kuppelformats werden die liebeshungrigen Single-Männer um das Herz von Ex-Bachelor-Teilnehmerin Maxime Herbord (26) kämpfen. Mit der Wahl des Senders zeigen zahlreiche User auf Instagram sich allerdings alles andere als zufrieden, wie sie mit Kommentaren wie diesen äußern:

„Ob diese Staffel die letzte an Langeweile noch überbieten kann?“

„Ich schaue es nicht mehr. Wird von Staffel zu Staffel immer langweiliger. Vielleicht wäre es mal spannender, wenn es eine Unbekannte wäre und nicht so eine Influencerin.“

Instagram/bachelor.rtl

Tatsächlich nahm Maxime 2018 an der achten Staffel von „Der Bachelor“ teil, wo sie dem damaligen Rosenkavalier Daniel Völz (36) einen Korb gab und das Format freiwillig verließ. Und sie ist bei Weitem nicht die erste Ex-Kuppelshow-Kandidatin, die schließlich zur Bachelorette wurde.

Post neue Bachelorette
Instagram/bachelor.rtl

Von der Kuppelshow-Teilnehmerin zur Rosenverteilerin

2017 drehte Jessica Paszka (31) als erste Ex-Bachelor-Kandidatin den Spieß um und ging in der vierten Staffel als Bachelorette auf die Liebessuche. Ein Jahr später trat Nadine Klein (35) in ihre Fußstapfen – die übrigens in der achten Staffel von „Der Bachelor“ gemeinsam mit Maxime um Daniel Völz buhlte. Mit Gerda Lewis (28) wurde 2019 zum ersten Mal eine ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin zur Rosenverteilerin. Deren Nachfolgerin Melissa Damilia (25), die 2020 die bisher jüngste Bachelorette war, kannte man zuvor aus dem Kuppelformat „Love Island“ und der Reality-Show „Kampf der Realitystars“ – auch eine kurze Liaison mit DSDS-Star Pietro Lombardi (28) verhalf ihr zu großer Bekanntheit auf Instagram und in den Medien.

Dass Maxime – genauso wie der Großteil ihrer Vorgängerinnen – bereits durch einschlägige Formate einen gewissen Promi-Status erreicht hat und seither erfolgreich als Content Creatorin tätig ist, ist jedoch bei Weitem nicht der einzige Punkt, an dem sich zahlreiche Kuppelshow-Fans stören.

3 699075 scaled e1622114778304
TVNOW

Maxime ist erst seit Kurzem wieder Single

Auch die Tatsache, dass Maxime bis vor Kurzem noch mit Musiker David Friedrich (31) liiert war, sorgt bei so manchem Instagram-User für einen faden Beigeschmack:

„Sie war doch bis vor Kurzem noch mit David Friedrich zusammen. Übel!“

„Dieser Moment, wenn noch nicht mal alle Pärchen-Fotos gelöscht sind, aber sie schon die neue Bachelorette ist. Komische Welt!“

„Hat sie sich von David getrennt, damit sie da mitmachen kann? Ist doch erst vor Kurzem gewesen.“

Instagram/bachelor.rtl

Erst Mitte Februar gaben Maxime und David, der übrigens 2017 in der vierten Staffel die letzte Rose von Jessica Paszka bekam, ihre Trennung bekannt. Ob die 26-Jährige damals bereits im Gespräch für ihre neue Rolle als Bachelorette war, ist nicht bekannt – genauso wenig, ob und wie lange die aktuelle Staffel mit Maxime bereits abgedreht ist. Trotz heftiger Kritik scheint die Niederländerin sich sehr auf ihre bevorstehende TV-Reise zu freuen.

„Bei mir ist das schon so, dass ich mich schnell verlieben kann.“

Maxime Herbord, RTL

Wie die erst kürzliche Trennung von David zeigt, kann sie sich offenbar genauso schnell auch wieder entlieben.

54463727 1265801376919105 1503052894944577178 n e1622115051847
Instagram/_david.friedrich_