So sah „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin Barbara früher aus.
ProSieben/Richard Hübner
in

WTFWTF LoveLove

„Germany’s Next Topmodel“-Barbara: So sah sie früher aus

Dieses Jahr hat Heidi Klum drei Kandidatinnen zwischen 50 und 68 Jahren bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022 eingeladen. Eine von ihnen ist die die 68-jährige Barbara, die im Interview Einblicke in ihre Vergangenheit gibt.

Am 3. Februar beginnt die neue Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ 2022. Drei Models in Staffel 17 von sind zwischen 50 und 68 Jahre alt – die sogenannten „Best-Ager“. Eine von ihnen ist das Nordlicht Barbara, Im Interview zeigt die 68-jährige GNTM-Kandidatin Barbara Bilder aus ihrer Kindheit und Jugend. So sah sie früher aus.

  • Die 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ 2022 staret am 3. Februar 2022 um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.
  • Dieses Jahr hat Heidi Klum drei Kandidatinnen zwischen 50 und 68 Jahren eingeladen, die „Best-Ager-Models“
  • Eine von ihnen ist die 68-jährige Barbara, die im Interview Einblicke in ihre Vergangenheit gibt.

So divers war mein Cast noch nie“, freut sich Modelchefin Heidi Klum (48). Ab Donnerstag, 3. Februar macht sich der Weltstar wieder auf die Suche nach „Germany’s Next Topmodel“ 2022. Zwar hat sich das Ziel der Sendung nicht verändert, dafür aber der Look der Kandidatinnen. Drei Models in Staffel 17 sind zwischen 50 und 68 Jahre alt – die sogenannten „Best-Ager-Models“: Martina (50), Lieselotte (66) und Barbara (68).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von GERMANY*S NEXT TOPMODEL (@germanysnexttopmodel)

Im Interview erzählt die 68-jährige „Germany’s Next Topmodel„-Kandidatin Barbara von ihrer besonderen Beziehung, die sie als Kind zu ihrer Großmutter hatte und zeigt Bilder aus ihrer Kindheit. So sah Barbara früher aus.

So sah „Germany’s Next Topmodel„-Kandidatin Barbara früher aus

Mit 68 Jahren ist Barbara die älteste „Germany’s Next Topmodel„-Kandidatin. Kurz vor Staffelstart von „Germany’s Next Topmodel“ wirft Barbara einen Blick zurück in die Vergangenheit, genauer gesagt: auf ihre Kinderfotos. Zu sehen auf einem der Bilder: Barbara im Alter von vier, fünf Monaten. Im Taufkleid blickt sie fragend in die Kamera. Das zweite Bild zeigt Barbara mit etwas kürzerem Haar, als sie es heute trägt.  Etwas, das heutzutage ganz in Vergessenheit geraten ist: die Qualität der Bilder. Schärfe war früher keine Selbstverständlichkeit.

Die 68-jährige Barbara ist eine Kandidatin bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022.
ProSieben/Richard Hübner

Damals waren die Fotos nicht so klar und so schön

Barbara, ProSieben

Auf dem dritten Bild ist Barbara zusammen mit ihrer Oma zu sehen, zu der sie immer einen sehr guten Kontakt hatte:

Wie das damals so war, hat sie oben bei uns im Haus gewohnt. Ich hatte oben auch mein Zimmer und ich musste immer früh ins Bett. Meine Mutter war sehr streng mit mir. Da bin ich immer zu meiner Oma rüber gehuscht, meine Oma hatte Fernsehen gesehen, und da sag ich ‚Darf ich bei dir schlafen?‘ Dann hab ich immer Fernsehen mit ihr geguckt. […] Es war einfach schön eine Oma zu haben.

Barbara, ProSieben

Mode spielte schon damals eine große Rolle in Barbaras Leben. Das ist auch auf dem letzten Schnappschuss von Barbara als junger Frau ganz deutlich zu sehen.

Das ist Barbara: Eines der Best-Ager-Models bei GNTM 2022

Die Flensburgerin wollte sich schon immer als Model versuchen. Jetzt, mit 68 Jahren, ist die Zeit reif:

Ich habe gehört, dass sich endlich auch Ältere bewerben dürfen. Und da hab ich mir gedacht: So, das könnte vielleicht was werden.

Barbara, ProSieben

Gesagt, getan – und angekommen. Barbara gehört zu den 31 Kandidatinnen, die am 3. Februar 2022 ihre Reise bei „Germany’s Next Topmodel“ beginnen. Auch Modelchefin Heidi Klum ist von Barbara schwer beeindruckt: „Ich glaube, wenn viele Frauen Barbara jetzt sehen, sagen sie: ‚Wow.'“ 

Doch die 68-Jährige ist nicht das einzige Best-Ager-Model bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022: Auch Lieselotte (66) und Martina (50) möchten die Show gewinnen.