in

HeulHeul LoveLove

Neue „GNTM“-Staffel gestartet: Barbara und Lieselotte werden auf den sozialen Medien gefeiert

Das Motto der 17. Staffel GNTM lautet Diversität. Vor allem die älteren Kandidatinnen begeistern die Zuschauer.

©ProSieben/Richard Hübner

Am Donnerstagabend (3.2.) startete die 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ auf ProSieben. In diesem Jahr gibt es mehr Kandidatinnen als je zuvor, die für Diversität und Body Positivity stehen. Auch Barbara und Lieselotte gehören zu den 31 Anwärterinnen auf den Titel.

  • Die 17. Staffel von GNTM setzt auf Diversität.
  • In den sozialen Medien werden die 60+ Models bereits gefeiert.
  • Nicht alle Topmodel-Anwärterinnen konnten in der ersten Folge überzeugen.

Zu Beginn der ersten Folge von GNTM 2022 kündigt Heidi Klum (48) an: „Alle reden davon, dass sie mehr Diversity möchten. Aber ich, ich bring’s an den Start!“ In der 17. Staffel der Show sollen kleinere, kurvige und zum ersten Mal auch ältere Kandidatinnen ihr Können beweisen. Zu den älteren Models gehören auch Lieselotte (66) und Barbara (68).

Die sozialen Medien zeigten sich schon während der ersten Folge begeistert von den beiden GNTM-Kandidatinnen.

 „Jetzt schon Ikonen für mich“, lobt eine andere Twitter-Userin die Models.

GNTM 2022: Kandidatin Barbara überzeugt auch die Jury

Neben #GNTM lag auch #Barbara unter den Top 3 der deutschen Twitter-Trends. Die Flensburgerin zeigt sich super selbstbewusst und freut sich über ihre Chance bei GNTM.

Mehr als ein Nein kann man nicht hören und man kommt so weit, wie weit man kommt. Man muss Ehrgeiz entwickeln, wenn man es gerne möchte, egal, was es ist, dann soll man das machen. Irgendwann sagt man: ‚Hätte ich mal!‘

Barbara, GNTM

Die offene Art der 68-Jährigen schien auch bei Heidi und Gastjurorin Kylie Minogue (53) gut anzukommen. Barbara und auch Lieselotte schafften es in die nächste Runde.

Schluss nach Folge 1: Diese Kandidatinnen müssen gehen

Nach der ersten Fashionshow in Athen durften nur 28 der 31 Models mit Heidi Klum weiter nach Mykonos reisen.

Emilie (19) hatte bei dem Catwalk Probleme mit ihren Schuhen und entschied sich deshalb ohne Schuhe zu laufen. Leider kam ihre Notlösung nicht gut bei der Jury an und die Schweizerin musste gehen.

Bei Meline (20) sei „der Funke nicht so wirklich übergesprungen“, erklärt Heidi ihre Entscheidung. Auch bei Pauline (18) hat es „leider nicht so ganz geprickelt“, gibt die Modelchefin zu. Doch bevor die Schaustellerin wieder abreisen muss, bekommt sie Zuspruch von Kylie und Heidi. „Du bist ein bildhübsches Mädchen. Bitte sei nicht ganz so traurig.“