in

GNTM 2022: Laura versteht Rauswurf nicht

Laura muss in Folge 7 von GNTM 2022 die Show verlassen. In einigen Interviews verrät sie nun, dass sie die Entscheidung nicht ganz nachvollziehen kann.

Laura B.
Instagram.com/hopebte

In Folge sieben von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ musste unter anderem Laura die Show verlassen. In zwei Interviews verriet sie nun ihre Meinung dazu.

  • Am 17. März lief die siebte Folge von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ auf ProSieben.
  • Am Ende entschied Heidi Klum, dass Julia und Laura B. gehen müssen.
  • Laura erzählt in einem Interview nun, dass es ihrer Meinung nach schwächere Kandidatinnen gegeben hat.
  • Zudem erklärt sie aber, dass sie Heidis Entscheidung akzeptiere, da ihr Augenkontakt beim Walk mal gut, aber auch mal schlecht ankommen kann.

Am Ende der siebten Folge von „Germany’s Next Topmodel“ entschied Heidi Klum (48), dass Julia (21) und Laura B. (20) gehen müssen. Sie konnten nicht überzeugen und haben deshalb kein Foto bekommen.

Laura sagte nun nachträglich in einem Interview mit Promiflash:

Bis zum Rauswurf hatte ich ausschließlich positives Feedback bekommen und es gab meiner Meinung schwächere Kandidatinnen. (…) Ich bin nicht hingefallen oder Ähnliches. Vielleicht war dieses Jahr einfach der Fokus auf eine andere Zielgruppe ausgerichtet.

Laura, Promiflash

Das sagt Laura über Heidi Klums Entscheidung bei GNTM 2022

Sie hätte an dem Tag nach ihrem Walk nicht damit gerechnet, rauszufliegen, da sie nicht, wie viele andere, hingefallen sei oder einen Schuh verloren habe. Heidi hätte ihren Walk zudem immer gelobt. Lauras Wunsch wäre also gewesen, den TV-Zuschauern noch mehr von sich zeigen zu können.

Das sagt Laura im offiziellen GNTM-Interview zu ihrem Exit

Laura hatte bei ihrem Walk die Jury mit ihren Blicken „ins Visier genommen“ – damit konnte sie leider nicht punkten. Auf die Frage von Moderator Sven Gold (31), ob Laura die Entscheidung der Jury nachvollziehen könne, antwortete Laura:

Beim Teaching und als wir das Essen mit Heidi hatten, hatte sie uns immer gesagt, wir sollten es genießen auf dem Catwalk zu sein und das mit Passion machen. Deshalb dachte ich, kommt es gut sie anzuschauen. (…) Kam am Ende nicht ganz so gut an beziehungsweise wurde es nicht gut aufgefasst. Das fand ich schade, weil ich hatte natürlich eine gute Intention dabei.

Laura, Instagram.com/germanysnexttopmodel

In einer richtigen Fashion-Show würde Laura dieser „Fehler“ nicht noch einmal passieren, da es dort keine Jury gebe. Es sei eine objektive Entscheidung und es wäre immer etwas anderes gefragt. Sie fand die Entscheidung zwar schade, kann sie aber verstehen.

Topmodel2383516
Laura B., ProSieben/Richard Hübner