in ,

LoveLove WTFWTF HeulHeul LOLLOL WütendWütend OMGOMG

GNTM-Martina blickt kritisch auf ihre GNTM-Zeit zurück: Sie war nicht immer zufrieden

Martina wurde im großen Finale von GNTM 2022 Dritte. Hier findest du alle News zur Drittplatzierten der 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“.

Alle News zu Martina von GNTM 2022
martina.gntm22.official

Martina war eine der fünf Finalistinnen von GNTM 2022. Im großen Finale erreichte das Best-Ager-Model den 3. Platz und konnte sich somit gegen die weiteren Finalistinnen Anita und Noella durchsetzen. Lediglich gegen GNTM-Siegerin und die eigene Tochter Lou-Anne und Petite-Model Luca musste sich Martina geschlagen geben. Hier findest du alle News zur GNTM-Drittplatzierten Martina!

  • „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum” – lief seit dem 3. Februar 2022 immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.
  • Die Österreicherin Lou-Anne Gleißenebner-Teskey ist die Siegerin von GNTM 2022.
  • Ihre Mutter Martina erreichte im großen Finale den 3. Platz. Ein großer Erfolg für das Mutter-Tochter-Duo.

Es war eine absolute Premiere bei „Germany’s Next Topmodel“! Martina (50) und Tochter Lou-Anne (19) bewarben sich beinahe gleichzeitig für die Model-Show und konnten Topmodel Heidi Klum (49) bis zum Ende von sich überzeugen. Das Mutter-Tochter-Duo kämpfte im Finale um den Sieg und zwar als Konkurrentinnen! Mutter Martina belegte in der großen Live-Finalshow schließlich den 3. Platz. Aber wer ist Martina denn überhaupt genau? Wie war es für sie, ihre Tochter Lou-Anne als größte Konkurrentin um den Sieg zu haben? Und möchte das Best-Ager-Model nach der Show als Model durchstarten?

Martina war mit ihrer Darstellung bei GNTM nicht immer zufrieden

Gegenüber der Zeitschrift „Bunte“ hat sich Martina über ihre Zeit bei „Germany’s Next Topmodel“ geäußert. Das Model übt dabei Kritik an ihrer Darstellung bei GNTM.

„Ich habe mich auch nicht wohlgefühlt mit dieser Rolle der überehrgeizigen Mutter. Ich finde, das war zugespitzt und da habe ich mich auch manchmal ein bisschen unfair präsentiert gefühlt.“

Martina gegenüber „Bunte“

Ein großes Fass will die Österreicherin deswegen allerdings nicht auf machen. Schließlich stimme es ja auch, dass sie ehrgeizig sei.

Damit muss man sich auch auseinandersetzen und letztendlich: Ja, ich bin ehrgeizig. Wenn es überehrgeizig ist, na okay. Aber ich bin ehrgeizig, das ist ja auch korrekt.

Martina gegenüber „Bunte“

Schlussendlich lobt die Mutter von GNTM-Siegerin Lou-Anne Heidi Klum und ihre Show sogar.

„Ich finde, diese Show leistet so viel. (…) Ich finde, dass Heidi einen so krassen, mutigen Schritt gemacht hat mit dieser Öffnung. Für uns Frauen ist das etwas, was uns bestärken sollte. Deshalb bin ich einfach dankbar, dass es diese Sendung gibt. Ich finde es klasse. Ich finde, sie hat sich weiterentwickelt.“ 

Martina gegenüber „Bunte“

Martina startet mit neuem Podcast durch

In ihrer aktuellen Instagram-Story verrät die 50-Jährige ihren Followern, dass sie einen Podcast ins Leben rufen werde. „22 Minutes to Rise“ soll er heißen, so Martina. „Ich arbeite gerade an dem neuen Projekt, das durch Euch inspiriert ist und für Euch in die Welt kommt“, erzählt sie weiter. Sie erhoffe sich dadurch einen intensiveren Austausch mit ihren Fans.

Martina Instagram 1
Martina berichtet in ihrer Instagram-Story über ihr neues Projekt

© martina.gntm22.official

Ihr Ziel? „Ich hoffe, dass ich einen positiven Beitrag zu Eurem Leben leisten kann, genauso wie Ihr einen positiven zu meinem bisher geleistet habt“, sagt Martina.

Nach harter GNTM Kritik: Das sagt Martina

Seit Wochen wird „Germany’s Next Topmodel“ hart kritisiert. Best-Ager-Model Martina äußert sich jetzt bei YouTuber Ramon Wagner zu den Vorwürfen. Die Manipulationsvorwürfe könne Martina nicht bestätigen, genau so wenig, dass von der Produktion bewusst Streit provoziert wird.

Aus meiner Perspektive sprechen diese Stimmen über die Vergangenheit und nicht darüber, wie sich ‚Germany’s next Topmodel‘ jetzt weiterentwickelt hat. Es sind einfach ganz fundamentale Veränderungen passiert.

Martina zu Ramon Wagner

Demnach hätten alle Beteiligten auf sie respektvoll gewirkt. Demnach habe sich die 50-Jährige stets „menschlich und gut behandelt gefühlt.“ 

Weiter erklärt sie, dass es zu Beginn zusätzlich ein Onboarding mit Einzelgesprächen für die Kandidatinnen gegeben habe. Dort wurden die angehenden Models über alle Einzelheiten informiert.

3. Platz im großen Finale von GNTM 2022: Das plant Martina nun für ihre Zukunft

Wie sie sich ihre Zukunft vorstellt, weiß Martina ganz genau! Bereits vor dem großen Finale von GNTM 2022 erzählte die 50-Jährige der Cosmopolitan ihre Zukunftspläne. Wichtig sei dabei: Sie wolle unabhängig von ihrer Platzierung in der Model-Show weitermodeln. Mit einem grandiosen 3. Platz im großen Live-Finale von „Germany’s Next Topmodel“ stehen dem Best-Ager-Model nun natürlich alle Türen offen.

Ich möchte keinen Casting-Marathon mehr machen, sondern lieber eine Auswahl an Castings besuchen, auf die ich richtig Lust habe und bei denen ich auch überzeugen möchte.

Martina, Cosmopolitan

Mutter-Tochter-Duell: Das sagt Martina zu dem Sieg ihrer Tochter

In der diesjährigen Diversity-Staffel von GNTM jagte ein Highlight das nächste! Eine absolute Premiere war dabei die Teilnahme des Mutter-Tochter-Duos, bestehend aus Martina und Lou-Anne. Zwar kämpften beide unabhängig voneinander um den Sieg, unterstützten sich dabei aber auch bedingungslos. Im großen Finale von GNTM 2022 konnte schließlich Lou-Anne ihre Mutter hinter sich lassen und belegte den 1. Platz der Model-Show.

Für die drittplatzierte Martina ein Grund, besonders stolz auf ihre Tochter zu sein:

Was für eine Nacht! Mein „Baby“ hat den Titel geholt und ich freue mich über den 3. Platz!

Martina, Instagram

Im Interview mit ProSieben verrät die 50-Jährige, dass sich ihre Beziehung zu Tochter durch Lou-Anne nur verstärkt habe. Es sei nun eine stärkere gegenseitige Wertschätzung vorhanden und findet so nun auch nach dem großen Finale nur lobende Worte für ihre Tochter und GNTM-Siegerin Lou-Anne.

Ich war stolz, wie sie aufgetreten ist, wie sie sich artikuliert hat, wie sie die Herausforderungen gemeistert hat. Als Mutter macht man sich immer Sorgen. Was wird aus den Kindern? Haben sie genug Antrieb und Ehrgeiz? Da habe ich schon bemerkt: Ja, sie hat ihn.

Martina, ProSieben

Pech im Finale, Glück in der Liebe: Martina über ihren größten Fan

Ganze 12 Jahre sind Martina und ihr Mann bereits zusammen und seit zehn Jahren verheiratet. Für Martina ist dies gleichzeitig die längste Beziehung, die sie jemals hatte. Ihre große Reise bei GNTM 2022 hat ihrer Ehe zusätzlich noch gutgetan, wie sie im Interview mit ProSieben nach dem großen Finale verraten hat.

Also was mich persönlich besonders bestärkt, ist, dass sich mein Mann als mein bester und erster Fan entpuppt hat. Und das ist etwas, was uns als Eheleute extrem zusammengebracht hat. Das war wirklich schön.

Martina, ProSieben

Aus Österreich zu GNTM: Hier wohnt Best-Ager-Model Martina

„Germany’s Next Topmodel“ kann auch aus Österreich kommen! Das beweisen Martina und Tochter Lou-Anne eindrucksvoll in der 17. Staffel von GNTM. Tatsächlich holt sich die 19-Jährige Lou-Anne schließlich den Sieg und ist damit die erste Österreicherin, die die in Deutschland produzierte Model-Show gewinnt. Mutter und Tochter leben beide in der niederösterreichischen Stadt Klosterneuburg.

GNTM 2022: Das ist Kandidatin Martina

  • Alter: 50 Jahre
  • Beruf: Trainerin, Coachin und Videografin 
  • Wohnort: Klosterneuburg (Österreich) 
  • Martinas Nachname: Gleißenebner-Teskey
  • Instagram: @martina.gntm22.official

Martina ist ein GNTM-Fan von Beginn an! Alle 16 Staffeln von „Germany’s Next Topmodel“ hat Martina mit ihrer Tochter Lou-Anne im TV verfolgt. „Das war immer unser Fixtermin. Immer am Donnerstag“, sagt die 50-Jährige. 2022 nimmt die Österreicherin selbst als Kandidatin an Staffel 17 von GNTM teil – genauso wie ihre Tochter Lou-Anne. Martina arbeitet hauptberuflich als Coachin. Mehr Informationen findet man auf ihrer Business-Seite.