CLP GNTM 2022 2 scaled e1650217590349
© ProSieben/Rankin
in

WTFWTF LOLLOL WütendWütend LoveLove OMGOMG HeulHeul

Krasses Nacktshooting bei „Germany’s Next Topmodel“: So reagieren die Fans

Alle Jahre wieder bei GNTM: das Nacktshooting. Folge 11 sorgte wieder für ganz viel Drama und noch mehr lustige Reaktionen in den sozialen Netzwerken.

Alle Jahre wieder bei „Germany’s Next Topmodel“: das Nacktshooting. Es gehört zu den gefürchtetsten Aufgaben und verlangt auch in diesem Jahr wieder alles ab von Heidi Klums GNTM-Nachwuchsmodels. Für Lieselotte (66) geht das Shooting aber zu weit und sie will die Show verlassen.

  • Das Nacktshooting stand in Folge 11 an.
  • Best-Ager-Model Lieselotte sorgt bei dem Shooting für geteilte Reaktionen im Internet.
  • Die besten Reaktionen zu Germany’s Next Topmodel.

Es sind nur noch wenig Kandidatinnen dabei und der Einzug in die diesjährige Top Ten von „Germany’s Next Topmodel“ rückt immer näher. In Folge 11 steht deshalb das berühmt-berüchtigte Nacktshooting an, in dem Topmodel Heidi Klum von ihren Schützlingen alles abverlangt. Doch Best-Agerin Lieselotte (66) will das Shooting nicht antreten und lieber die Show verlassen.

Nach einem eindringlichen Gespräch zwischen Heidi und Lieselotte entschließt sich die 66-Jährige doch zu bleiben – ganz zur Überraschung und Unterhaltung vieler Menschen im Internet.

Folge 11 sorgte wieder für ganz viel Drama und noch mehr lustige Reaktionen in den sozialen Netzwerken, die wir euch nicht vorenthalten wollen!

Lieselotte lässt das Internet wüten

Lieselotte eckte bereits in Vergangenheit mit einigen anderen Kandidatinnen und auch GNTM-Fans im Internet an. Grund: Ihre Konkurrentinnen unterstellten ihr mangelnden Ehrgeiz und sie nehme die Show nicht ernst. Das Lieselotte trotz größerer Patzer in den Shootings und Runways trotzdem weiterkam, sorgte für noch mehr Zündstoff.

Ihre Fans stärken ihr den Rücken und loben Best-Agerin

Das nicht nur Unverständnis, Wut und Spott im Internet für Lieselotte grassieren, zeigt sich besonders auf ihrer offiziellen GNTM-Seite: Viele ihrer Fans geben ihr positives Feedback für ihre Entscheidung und dafür, dass sie am Ende das Shooting durchgezogen und nicht das Handtuch geworfen hat.

„Sehr schön und gut gemacht“, schrieb eine User:in, „Zum Glück hast du es gemacht. Sieht toll aus“, lautet ein anderes Lob.

Ein anderer ermutigt Lieselotte weiterzumachen und sich nicht kleinkriegen zulassen:

„Es ist nach wie vor total mutig von dir weiter durchzuhalten und lass dich nicht unterkriegen von blöden neidischen Kommentaren von kleingeistigen intoleranten Menschen!“

Lobte ein User:in Lieselotte

Martina und Lou-Anne sorgen für unangenehme Momente

Aber auch das österreichische Mutter-Tochter-Gespann Martina (50) und Lou-Anne (18) sorgte bei einigen Usern für Fremdschäm-Momente und einige witzige Memes machten die Runde:

Anita wird zweifelhafte Doppelmoral unterstellt

Auch Jungspund Anita (20) bekommt einiges zu hören: Einige Fans verstehen nicht, dass sie vor einigen Wochen noch Probleme bei einem Walk mit einem zu kurzen Outfit hatte, aber in Folge 11 fast komplett nackt, nur in goldener Körperfarbe an einer riesigen Uhr mitten am Sand in Florida posieren kann:

Lou-Anne überrascht im Duell und erntet Lob

Auch Lob konnte man finden, und zwar für Lou-Anne. Denn die lief ihre Mutter im Twin-Walk im wahrsten Sinne des Wortes den Rang ab und überzeugte nicht nur Heidi, sondern auch Gast-Jurorin Maye Musk (73). Statt sich aber glücklich zu zeigen über die gute Performance ihrer Tochter Lou-Anne, fragte Martina sofort: „War ich schlechter als sonst, Heidi?“ Von Freude eher keine Spur.

Auch diese Reaktionen lies das Internet nicht kalt und sorgte für den einen oder anderen lustigen Meme:

Die 17. Staffel von „Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“ läuft immer donnerstags, um 20:15 Uhr, auf ProSieben und auf Joyn. In Folge zwei sind noch 28 Kandidatinnen im Rennen um den Titel „Germany’s next Topmodel“.