Lieselotte GNTM
lieselotte.gntm22.official
in

HeulHeul LoveLove LOLLOL WütendWütend WTFWTF OMGOMG

Tod in der Familie: Lieselotte bricht bei GNTM in Folge 13 in Tränen aus

Bei Lieselotte flossen in der 13. Folge von GNTM die Tränen. Der Grund? Der tragische Tod ihrer Schwester.

Es war einer der emotionalsten Momente bei „Germany’s Next Topmodel“ 2022: In Folge 13 bricht Lieselotte in Tränen aus und lässt sich in Heidi Klums Arme gleiten. Jetzt spricht sie über die Hintergründe – und den tragischen Tod ihrer Schwester.

  • Berlinerin Lieselotte gehört zur Top Ten der 17. Staffel von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“.
  • Bei einer Challenge in Folge 13 brach die Best-Agerin plötzlich in Tränen aus.
  • Der Grund: Lieselotte verlor ihre geliebte Schwester Anne-Rose – und das vollkommen unerwartet.

Update vom 20. Mai 2022: Das war’s! Lieselotte fliegt bei GNTM 2022 im Halbfinale raus.

Diese Emotionen waren nicht geschauspielert! In der 13. Folge von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ mussten die Models sich einer besonders emotionalen Challenge stellen. Beim gemeinsamen Schauspielern mit Superstar Brigitte Nielsen (58) kochten vor allem bei Best-Agerin Lieselotte (66) die Gefühle hoch. Der Grund? Erst vor Kurzem musste die Berlinerin den tragischen und plötzlichen Tod ihrer Schwester verkraften. Nun sprach die GNTM-Kandidatin in einem Interview über den schmerzhaften Schicksalsschlag.

„So alt wie Heidi“: Lieselottes Schwester starb an Herzversagen

„Sie war so alt wie du Heidi. Das ist noch nicht lange her“, sagte Lieselotte noch, bevor sie vor der Jury in Tränen ausbrach. Nicht nur Gast-Jurorin Brigitte Nielsen eilte zum Trösten herbei, sondern auch Show-Chefin Heidi Klum (48). Erst zwei Jahre ist es her, dass ihre Schwester Anne-Rose (†) mit gerade einmal 55 Jahren verstorben ist – völlig plötzlich und unerwartet an Herzversagen, wie sie gegenüber BILD offenbarte.

Wir hatten ein sehr inniges Verhältnis und waren seelenverwandt. Wir konnten viel zusammen lachen, ich liebte die Gespräche mit ihr und sie war jung geblieben.

Lieselotte zu BILD

Lieselotte und ihre Schwester lebten sogar ganz nah beieinander in Berlin. Anne-Rose sei eine Frohnatur gewesen – genauso wie Lieselotte selbst. Nach dem Tod ihrer Schwester besonders wichtig: Lieselotte pflegt einen engen Kontakt zu ihrer Nichte und ihrem Neffen. „Auf die beiden kann Anne-Rose sehr stolz sein“, so die 66-Jährige.

Top Acht von „Germany’s Next Topmodel“: Best-Agerin Lieselotte sorgt bei den Fans für Diskussionsstoff

Im Laufe der diesjährigen GNTM-Staffel gehörte Lieselotte mehrfach zu den Wackelkandidatinnen und musste nicht nur von Show-Chefin Heidi Klum, sondern auch von ihren Konkurrentinnen und den Zuschauern und Zuschauerinnen wiederholt Kritik einstecken. Heidis Vorwurf: Lieselotte sei zu albern und spiele vor allem auf dem Laufsteg viel zu häufig den Clown.

Mit ihrer quirligen und drolligen Art mauserte die Berlinerin sich dennoch zum heimlichen Star der Staffel. Lieselottes größter Fan? Ihr 43 Jahre alter Sohn Sebastian. „Mein Sohn gibt meinem Leben einen Sinn“, so Lieselotte zu BILD. Und dass auch Anne-Rose mächtig stolz auf ihre neun Jahre ältere Schwester gewesen wäre, steht außer Frage.

Neben Lieselotte sind aktuell noch Anita (21), Noëlla (25), Vivien (22), Martina (50), Lou-Anne (19), Luca (20) und Lena (21) im Rennen um den Titel „Germany’s Next Topmodel“ 2022. Wie es mit Lieselottes GNTM-Reise weitergeht, erfährst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.