Werner e1623931728941
Facebook/Werner Joe Boesel
in ,

HeulHeul

„Goodbye Deutschland“-Star Werner Boesel ist tot

Traurige Nachricht aus Texas. Der “Goodbye Deutschland”-Star Werner Boesel ist tot. Ehefrau Christine bestätigte den Tod des Auswanderers auf seiner Facebookseite.

2015 ließ er sich bei der beliebten VOX-Show „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“ dabei begleiten, wie er sich seinen Traum von einem Leben am anderen Ende der Welt erfüllte. Jetzt gibt es traurige Nachrichten: Werner Boesel ist im Alter von 62 Jahren gestorben.

Seine Ehefrau Christine bestätigte den Tod des TV-Auswanderers auf seiner Facebook-Seite. Dort schreibt sie:

„Mit gebrochenem Herzen muss ich euch darüber informieren, dass mein lieber Werner heute Nacht verstorben ist. Ruhe in Frieden, mein Lieber.“

Werner Boesels Ehefrau Christine, Facebook

Werner Boesel litt unter einer schweren Krankheit

2019 wurde bekannt, dass Werner Boesel an einer schweren Form von Leukämie erkrankt ist. „Momentan helfen Chemotherapie und Bluttransfusionen“, hieß es damals auf der offiziellen Instagram-Seite von „Goodbye Deutschland“. Werner hatte sich damals mit einem Hilferuf an seine Fans gewandt. Sein Ziel: sein Restaurant in gute Hände abgeben. 2015 setzte der ehemalige Taxi-Unternehmer alles auf eine Karte und wanderte mit seiner Familie nach Texas aus. In Sulphur Springs gründete er die „Boesel Ranch“ und eröffnete wenig später ein eigenes Restaurant namens „Joes German Restaurant & Schnitzel House“. Jahrelang konnten ihn die TV-Zuschauer dabei begleiten, wie er sich in den USA eine neue Existenz aufbaut. Was nun aus seinem Restaurant wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Auch „Goodbye Deutschland“ nimmt Abschied von Werner Boesel

Immer wieder postete Werner via Facebook Aufnahmen aus dem Krankenhaus. Zuletzt teilte er gegenüber den „Goodbye Deutschland“-Machern mit, dass nur eine Stammzellentherapie ihm noch das Leben retten könne, sein Herz jedoch zu schwach sei. Nun mussten auch die Show-Macher sich mit Werner verabschieden und richteten emotionale Worte an ihn.

„Jetzt ist der Auswanderer, den wir über viele Jahre begleitet haben, von uns gegangen. Ein Mann mit Rückgrat und Haltung. Er selbst nannte sich einen Lebenskünstler, der seinen Traum lebt. Du wirst fehlen, Werner!“

goodbyedeutschland.vox, Instagram

In früheren Interviews verriet Werner, dass es schon von Kindesbeinen an sein Traum war, in die USA zu ziehen. Immerhin konnte er sich diesen Traum noch erfüllen.