GREY S ANATOMY, Kate Walsh, Isaiah Washington, Justin Chambers, Patrick Dempsey, Sandra Oh, Katherine Heigl, T.R. Knight
IMAGO / Everett Collection
in

“Grey’s Anatomy”: Das machen Meredith, Christina, Izzie, Bailey & Co. heute

“Grey’s Anatomy” kurz zusammenzufassen, fällt schwer, denn die weltweit beliebteste Krankenhausserie flimmert seit 2005 ununterbrochen über die Bildschirme. In mittlerweile 18 Staffeln ist im Seattle Grace Hospital von Bombenexplosion über Amok-Läufer bis zum Wirbelsturm schon alles dabei gewesen. Doch es sind vor allem die zwischenmenschlichen Dramen und Schicksale, die der Serie den großen Erfolg bescheren und den Fans bis heute im Gedächtnis bleiben.

Auch wenn mittlerweile der Cast mehrfach gewechselt hat, begonnen hat damals alles mit Meredith Grey (Ellen Pompeo), die gemeinsam mit ihren Kollegen Christina (Sandra Oh), Izzie (Katherine Heigl), George (T. R. Knight) und Alex (Justin Chambers) ihren neuen Job als Assistenzärztin antrat. Unter den wachsamen Augen von Abteilungsärztin Miranda Bailey (Chandra Wilson) und Chefarzt Richard Webber (James Pickens Junior) wurde operiert, aber vor allem Privates mit Dienstlichem vermischt. Wer erinnert sich nicht an McDreamy Dr. Derek Sheperd (Patrick Dempsey) oder McSexy Mark Sloane (Eric Dane)? Wer hat nicht gemeinsam mit Izzie um Denny getrauert, stand unter Schock wegen Dereks Tod und summte wochenlang “Chasing Cars” von Snow Patrol vor sich hin?

“Grey’s Anatomy” ist seit mittlerweile fast 400 Episoden Teil unseres Lebens und eine der erfolgreichsten Serien weltweit. In Deutschland strahlte ProSieben die erste Folge im März 2006 aus und dort läuft die Serie bis heute. Die 17. Staffel startete im April, in den USA läuft seit 30.9.2021 die 18. Staffel.

Einige Figuren haben mittlerweile die Serie verlassen, viele sind aber noch dabei. Was macht der ursprüngliche “Grey’s Anatomy” Cast bestehend aus Ellen Pompeo, Sandra Oh, Katherine Heigl, Chandra Wilson und James Pickens Junior heute? Keine Sorge, wir haben Antworten.

1. Ellen Pompeo alias Meredith Grey

Ellen Pompeo ist dank “Grey’s Anatomy” seit 2011 eine der finanziell erfolgreichsten Schauspielerinnen der Welt. Im Januar 2018 unterschrieb sie für zwei weitere Staffeln “Grey’s Anatomy” und verhandelte ihren Vertrag neu: Mit 575.000 $ pro Episode ist sie seitdem die am höchsten bezahlte Schauspielerin einer TV-Serie weltweit.

Neben “Greys Anatomy” bleibt Ellen Pompeo nicht viel Zeit für weitere Rollen. Die Meredith Grey hat sie 2018 bis 2020 ebenfalls in ein paar Folgen des “Grey’s Anatomy” Spin-offs “Station 19” (in Deutschland “Seattle Firefighters” auf ProSieben) gespielt, heute widmet sie sich aber lieber ihrer 2011 gegründeten Produktionsfirma “Calamity Jane”, führt selbst Regie und ist der Host eines erfolgreichen Podcasts “Tell Me with Ellen Pompeo”.

Ellen Pompeo schrieb 2018 einen viel beachteten Artikel über den Gender-Pay-Gap, der in der US-Zeitschrift “The Hollywood Reporter” veröffentlicht wurde. Obwohl sie die Hauptfigur war, hat ihr männlicher “Grey’s Anatomy” Co-Star Patrick Dempsey jahrelang mehr Gehalt bezogen. Mit ihrer Gehalts-Neuverhandlung 2018 ist Ellen Pompeo zum Vorbild vieler Frauen in der Medienbranche geworden und hat heute einen ganz neuen Status. “Die Show geht weiter, solange Ellen es will”, sagte Serien-Erfinderin Shonda Rhimes in einem Interview für den „Hollywood Reporter“.

Privat ist Ellen Pompeo seit 2007 mit Musikproduzent Chris Ivery verheiratet. Die beiden haben drei Kinder: Stella Luna (*2009), Sienna May (*2014, von einer Leihmutter zur Welt gebracht) und Eli Christopher (*2016).

2. Sandra Oh alias Christina Yang

Sandra Oh spielte 10 Staffeln lang die ehrgeizige Ärztin Christina Yang. Diese Rolle brachte der Kanadierin 2005 einen Golden Globe und zwei Screen Actors Guild Awards ein. Außerdem war sie fünfmal für den Primetime Emmy Award nominiert.

Nach ihrem Ausstieg bei Greys Anatomy legte Sandra Oh erst so richtig los. Sie spielte mehrere Film- und Serien-Nebenrollen bis sie 2018 die Hauptrolle in der BBC iPlayer Serie “Killing Eve” übernahm. Die von Kritikern hochgeschätzte Thriller-Serie bescherte ihr den zweiten Golden Globe, den sie als erste Schauspielerin mit asiatischer Abstammung entgegennahm. Die Erfolgsserie geht 2022 in die vierte und finale Staffel.

2019 führte sie als erster asiatischer Host durch die Golden Globe Verleihung und eröffnete Amerikas beliebteste Comedy-Show “Saturday Night Live” mit einem herausragenden Monolog.

2021 lieh sie Virana aus dem Disney Film “Raya und der letzte Drache” sowie Debbie Grayson in der Zeichentrick-Serie “Invincible” ihre Stimme. Außerdem spielt sie die Hauptrolle in der Netflix-Dramedy “Die Professorin”.

Sandra Oh war von 2003 bis 2006 mit Filmemacher Alexander Payne verheiratet. Nach einer Romanze mit Rockmusiker Andrew Featherston scheint sie heute mit Fotograf Lev Rukhin liiert zu sein. Oh lässt nicht viel Einblick in ihr Privatleben zu, machte aber öffentlich, dass sie sich bewusst gegen Kinder entschieden hat.

3. Katherine Heigl alias Izzie Stevens

Katherine Heigl drehte bereits während ihrer “Grey’s Anatomy” Zeit einige Blockbuster, die sie 2009 mit Einnahmen von 24 Millionen US-Dollar zu den bestbezahlten weiblichen Hollywoodstars machte. Mit Filmen wie “27 Dresses” (2008) und “Die nackte Wahrheit” (2009) wurde sie zu Amerikas Darling. 2010 stieg sie bei “Grey’s Anatomy” aus und drehte weiter erfolgreiche romantische Komödien wie “Kiss & Kill” (2010) oder “Einmal ist keinmal” (2012).

Doch nach und nach wurde es ruhiger um Katherine Heigl. Die Amerikanerin hatte bereits seit Jahren den Ruf, ohne Rücksicht auf Verluste ihre Meinung zu sagen. Bereits am “Grey’s Anatomy” Set wurde ihr aufmüpfiges Verhalten und Undankbarkeit vorgeworfen und sie kritisierte regelmäßig in Interviews ihre Rollen. Die Kinokarriere scheiterte und auch ihre Versuche, mit den Serien “State of Affairs” (2015) und “Doubt” (2017) wieder im TV-Geschäft Fuß zu fassen, floppten.

2018 ging es mit ihrer Rolle der Samantha Wheeler in der Serie “Suits” wieder aufwärts und seit 2021 spielt sie die Hauptrolle in der Netflix Serie “Firefly Lane”. Vielleicht hat Hollywood sich damit abgefunden, dass Heigl als starke und erfolgreiche Frau durchaus auch ein paar Star-Allüren haben darf.

Katherine Heigl ist seit 2007 mit dem Sänger Josh Kelley verheiratet und hat drei Kinder. 2009 adoptierte das Paar Tochter Naleigh aus Korea, 2009 Tochter Adelaide und 2016 brachte Heigl einen Sohn zur Welt.

4. Chandra Wilson alias Miranda Bailey

Chandra Wilson gelang mit “Grey’s Anatomy” der Durchbruch als Schauspielerin. Seit mittlerweile 16 Jahren spielt sie Miranda Bailey, die toughe Chefärztin, die aber immer ein offenes Ohr für ihre Schützlinge und Kollegen hat. 2007 bekam sie für diese Rolle den Screen Actors Guild Award überreicht und 2009 wurde sie für den Emmy nominiert.

Neben “Grey’s Anatomy” spielt Chandra Wilson seit 2018 die Rolle der Miranda Bailey auch im Spin-off  “Station 19” (“Seattle Firefighters” in Deutschland). Der US-TV-Film “Accidental Friendship” brachte ihr 2009 eine weitere Emmy-Nominierung ein.

Chandra Wilson ist seit über 30 Jahren in einer Langzeitbeziehung mit einem Mann, dessen Name unbekannt ist. Die beiden haben drei Kinder: Sarina (*1992), Joylin (*1998) und Michael (*2005). Wilsons Tochter Sabrina leidet unter CVS (cyclical vomiting syndrome), daher engagiert sie sich für eine Erforschung der Krankheit und ist Sprecherin der Cyclic Vomiting Syndrome Association.

5. James Pickens Junior alias Richard Webber

Neben seiner “Grey’s Anatomy” Rolle als Chefarzt Dr. Richard Webber ist James Pickens Junior auch als Chuck Mitchell in den Serien “Roseanne” und “Die Connors”, sowie als FBI Deputy Director Alvin Kersh aus “Akte X” bekannt. Abseits von “Grey’s Anatomy” ist James Pickens nicht häufig auf dem Bildschirm zu sehen. Wie seine Langzeit-Kollegin Chandra Wilson spielt er seit 2020 die Rolle des Dr. Webber ebenfalls im “Grey’s Anatomy” Spin-off  “Station 19” (“Seattle Firefighters” in Deutschland).

Privat hat sich James Pickens dem Rodeo-Sport verschrieben und ist Mitglied des United States Roping Team. Seit 1994 ist er mit Gina Taylor verheiratet, das Paar hat zwei Söhne Carl und Gavin, die beide ebenfalls im Showbusiness tätig sind.

Mit 18 Staffeln und 384 Episoden ist “Grey’s Anatomy” die am längsten laufende Krankenhaus-Serie der Welt. Bezüglich Staffel 19 sagte ABC Senderchef Craig Erwich in einem Interview im September 2021: “So lange alle Produzenten und Ellen [Pompeo] glauben, es gibt noch sinnvolle Geschichten zu erzählen, machen wir weiter.”

“Grey’s Anatomy” ist eine fiktionale Serie. Die behandelten Krankheiten sind zwar realistisch, aber oft sehr selten, die Maßnahmen der Ärzte drastischer und die Folgen dramatisch übersteigert. In den OP-Szenen werden allerdings häufig echte Chirurgen benutzt, damit Schnitte und Nähte professionell aussehen.

Staffel 17 “Grey’s Anatomy” wurde von 28. April bis 8. September 2021 auf ProSieben ausgestrahlt. Die Streaming-Anbieter Joyn PLUS+ und Disney+ bieten alle Staffeln im Abo an. 

Der Name der Serie bezieht sich sowohl auf den Nachnamen der Hauptfigur “Meredith Grey” als auch auf ein bekanntes medizinisches Standardwerk namens “Gray’s Anatomy” des Briten Henry Gray, das zwar anders geschrieben, aber gleich ausgesprochen wird.

Während der OP-Szenen sind echte Chirurgen am Werk, um die Eingriffe realistischer wirken zu lassen. Außerdem stehen dem Produktionsteam echte Ärzte beratend zur Seite. Gedreht wird in Studios in Los Angeles, die Außenaufnahmen in Seattle.