in

LoveLove WTFWTF LOLLOL OMGOMG HeulHeul WütendWütend

Drama um Helene Fischers Baby? Tochter soll 2 Monate zu früh gekommen sein

Anfang Januar wurde bekannt, dass Helene Fischer Mutter einer Tochter geworden ist. Doch das Baby soll früher gekommen sein als bisher angenommen – sogar zu früh.

IMAGO / Future Image

Es war die Baby-Sensation des Jahres: Im Oktober 2021 bestätigte Helene Fischer ihre Schwangerschaft. Anfang Januar wurde öffentlich, dass sie Mutter einer Tochter geworden ist. Doch laut Medienberichten verlief die Geburt ihres Babys nicht ganz nach Plan. Die Kleine soll ganze zwei Monate zu früh das Licht der Welt erblickt haben.

  • Helene Fischer soll Ende 2021 Mutter einer Tochter geworden sein.
  • Name enthüllt: Helene Fischers Töchterchen heißt wie Disney-Figur.
  • Baby von Helene Fischer und Thomas Seitel soll Frühgeburt gewesen sein.

Anfang des Jahres wurde bekannt, dass Helene Fischer (37) und ihr Lebensgefährte Thomas Seitel (37) Eltern einer kleinen Tochter geworden sind. Wie die „Bild“ nun erfahren haben will, sei die Geburt der kleinen Nala nicht ganz planmäßig verlaufen. Dem Bericht zufolge wurde das Mädchen am 18. Dezember 2021 geboren – zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin im Februar.

Helene Fischers Tochter soll 2 Monate zu früh gekommen sein

Die Frühgeburt sei ein Schock für die Schlagerqueen und ihren Lebensgefährten gewesen. Doch Töchterchen Nala sei putzmunter und gesund, versichert eine nicht genannte Quelle.

Nala sieht aus wie ihr Papa.

Anonyme Quelle, „Bild“

Nala hat ihren Namen von der Disney-Figur aus „Der König der Löwen“. In suahelischer Sprache bedeutet Nala „die Löwin, die Königin“ aber auch „das Geschenk“. Auch der Baby-Name wurde Mitte Januar von der „Bild“-Zeitung enthüllt.

Helene Fischers Lebensgefährte Thomas Seitel
Thomas Seitel, Credit: IMAGO / Future Image

Wie die anonyme Quelle weiter verriet, planen Helene Fischer und Thomas Seitel bereits ihre Hochzeit: „Dieses Jahr soll Hochzeit sein, sie haben sich schon Orte dafür angesehen.“ Die Schlagerqueen und der Akrobat sind seit 2018 offiziell ein Paar. Seitel war Mitglied in Fischers Tanzgruppe.

Helene Fischer: „Ich hatte keine Hausgeburt“

Die „Bild“ hatte auch berichtet, dass Helene Fischer ihre Tochter zu Hause entbunden hätte. Inzwischen wurde eine Gegendarstellung veröffentlicht, in der die Sängerin selbst zitiert wurde: „Hierzu stelle ich fest: Ich hatte keine Hausgeburt.“

Die Schlagerkönigin hatte ihre Schwangerschaft Anfang Oktober 2021 über Instagram bestätigt. Zu weiteren Baby-News hat sie sich bislang nicht geäußert.