Hochzeit auf den ersten Blick
©SAT.1/Christoph Assmann
in

WütendWütend WTFWTF LoveLove HeulHeul OMGOMG

„Hochzeit auf den ersten Blick“: Juliane & Robert – Steht ihre Ehe kurz vor dem aus?

Bereits in den Flitterwochen des frisch vermählten Ehepaares kommt es zu Streitereien und die Stimmung zwischen Robert und seiner Juliane kippt. Roberts Art gegenüber Juliane verändert sich. Kann die 31-Jährige damit umgehen und gibt ihrem Ehemann eine zweite Chance?

In der aktuellen Staffel 8 von „Hochzeit auf den ersten Blick” gaben sich Juliane (31) aus Brandenburg und Robert (35) aus Sachsen-Anhalt das Ja-Wort. Doch es scheint bereits in den Flitterwochen zu kriseln. Sind die beiden noch ein Paar oder steht ihre Ehe bereits vor dem Aus? Hier findest du alle Informationen zu dem Paar.

  • Seit dem 3. November 2021 lassen sich Singles wieder auf das wohl spannendste Experiment ihres Lebens ein.
  • Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ haben sich Juliane und Robert das Ja-Wort gegeben.
  • Doch sind die beiden nach ihrer Hochzeit immer noch ein Paar oder haben sie andere Wege eingeschlagen? 

„Hochzeit auf den ersten Blick”: Juliane und Robert geraten aneinander

Hochzeit auf den ersten Blick
©SAT.1/Christoph Assmann

Am Tag ihrer Hochzeit schienen Juliane und Robert noch voller Glück und Zuversicht in ihre gemeinsame Zukunft zu schauen. Die beiden waren sichtlich begeistert voneinander. Doch die gemeinsamen Flitterwochen in Griechenland verliefen nicht so wie erhofft. Es kam immer wieder zu Konflikten zwischen den frisch Vermählten. Doch was war der Auslöser? Die impulsive Art von Robert scheint etwas zu sein, womit Juliane nicht so gut zurecht kommt. Laut Juliane äußerte Robert Aussagen, wie : 

Er meinte dann, ich soll ihm nicht auf die Eier gehen, er kann auch anders.

Juliane, SAT.1

„Hochzeit auf den ersten Blick“: Gibt es für das Paar noch eine Chance?

Hochzeit auf den ersten Blick
©SAT.1/Christoph Assmann

Neben der impulsiven Art von Ehemann Robert scheint die generelle Kommunikation zwischen dem „Hochzeit auf den ersten Blick“-Ehepaar ein Problem darzustellen. Während der Flitterwochen haben die Ehepartner die Möglichkeit, sich per Video Call über Probleme mit Paartherapeutin Sandra Köhldorfer auszutauschen. Allerdings scheinen Juliane und Robert Situationen sehr unterschiedlich einzuschätzen. 

Ich habe das Gefühl, egal was ich mache, es ist seit gestern alles verkehrt.

Robert. SAT.1

Während Robert sein eigenes Verhalten als halb so schlimm wahrnimmt, ist Juliane von Roberts impulsiver Art sehr getroffen und verletzt.

Es läuft alles nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe oder erhofft habe.

Juliane, SAT.1

Doch wie stehen die Chancen für das „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paar, ihre noch so frische Ehe weiterzuführen? Robert schlägt seiner Juliane vor, nach den Flitterwochen erstmal auf Abstand zu gehen, sodass die beiden erst einmal allein die Geschehnisse verarbeiten können. Juliane ist sich hingeben nicht mal sicher, ob für sie nicht bereits die Grenze überschritten wurde. Ein Entschuldigungsbrief von Robert schien Juliane dann aber doch zunächst etwas zu versöhnen. Gibt Juliane Robert noch eine Chance?