in

LOLLOL WTFWTF OMGOMG

„Immer wieder sonntags“: Darum fehlte Stefan Mross auf einmal in der Show

Seine Frau hat sich nun auf Instagram geäußert.

© IMAGO / HOFER

Fans von „Immer wieder sonntags“ mussten am Sonntag leider ohne den beliebten Moderator Stefan Mross auskommen. Bernhard Brink und Uta Bresan sind kurzer Hand für ihn eingesprungen. Jetzt ist klar: Darum fehlte Stefan Mross.

  • Am Sonntag, 24. Juli 2022, lief die siebte Ausgabe von „Immer wieder sonntags“.
  • Der beliebte Moderator Stafen Mross aber fiel kurzfristig aus. Bernhard Brink und Uta Bresan übernahmen die Moderation.
  • Fans spekulierten bereits über eine Corona-Infektion, das ist aber definitiv NICHT der Fall.
  • Seine Frau Anna-Carina Woitschack erklärte nun, woran Stefan Mross wirklich erkrankt ist.

Viele hatten sich schon auf die siebte Ausgabe von „Immer wieder sonntags“ im Europapark Rust mit Stefan Mross (46) gefreut. Doch gleich zu Beginn der Show gab es eine schlechte Nachricht für die Fans: Kein Stefan Mross auf der Bühne. Stattdessen ergriffen Uta Bresan (57) und Bernhard Brink (70) das Wort.

Aus diesem Grund fand „Immer wieder sonntags“ ohne Stefan Mross statt

Bernhard Brink klärte auf. „Jeder hat gemerkt: Ich bin nicht Stefan Mross“, so der Schlagersänger. „Und das ist auch nicht Stefan Mross. Das ist Uta Bresan“, moderierte er weiter und sorgte für ein sichtlich verwirrtes Publikum. Das Rätsel um Stefan Mross‘ Verbleib löste er allerdings so gleich auf. „Der liebe Stefan ist krank“, teilte er den Fans mit.

„Ich hoffe, wir können Stefan gut vertreten“, fügte Uta Bresan hinzu. Für die beiden Ersatz-Moderatoren war das Ganze aber auch eine kurzfristige Nummer gewesen, wie sie mitteilten. „Wir haben vor 30 Minuten erfahren, dass wir beide hier gleich herausgehen“, so Brink.

Das sagen die Fans der Show über Mross‘ Ausfall

Auf Twitter äußerten sich ebenfalls viele Fans der Sendung über den krankheitsbedingten Ausfall von Stefan Mross. Viele vermissten den beliebten Moderator. „Ohne Stefan Mross ist einfach nicht dasselbe“, schrieb ein User. Andere fragten einfach nur: „Wo ist mein Stefan?“

Viele lobten den spontanen und kurzfristigen Einsatz von Bernhard Brink und Uta Bresan. „Respekt an Uta Bresan und Bernhard Brink. Spontan und souverän durch die Sendung geführt“, kommentierte ein anderer Zuschauer auf Twitter.

Einige spekulierten, was Stefan Mross wohl haben könnte. Dabei stellte eine Twitter-Nutzerin eine weit hergeholte Theorie in dem Raum: „Stefan war bestimmt gestern beim Flori, hat zu viel getrunken bei der Aftershowparty und ist heute verkatert.“

Ehefrau von Stefan Mross klärt auf: DARUM fehlte er wirklich

Kurz nach der Ausstrahlung erzählte Anna-Carina Woitschack (29) in einer Instagram-Story, was ihrem Mann Stefan Mross fehle. „Hallo, ihr Lieben! Ich habe viele, viele Nachrichten von Euch heute Morgen bekommen“, sagte sie. Stefan ginge es nicht gut:

Dem hat ein Magen-Darm-Infekt kurzfristig einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Anna-Carina Woitschack, Instagram
Insta Carina
Ehefrau Anna-Carina Woitschack klärt über Stefan Mross‘ Ausfall auf
© anna.carina.woitschack

„Macht’s Euch bitte keine Gedanken. Es ist alles in Ordnung“, beruhigte die 29-jährige Sängerin. „Ich hoffe, dass er nächste Woche dann wieder gesund und munter auf der Bühne steht“, fügte sie noch hinzu.

Auf Social Media kursierten schon Befürchtungen, Stefan Mross sei an Corona erkrankt. Das ist nun aber definitiv nicht der Fall.

Quellen: Immer wieder sonntags, Folge 7 am 24.07.2022 (Das Erste), Anna-Carina Woitschack auf Instagram (anna.carina.woitschack)