Estefania Wollny und Stefan Mross
estefaniawollny21/Instagram; SWR
in

LOLLOL WütendWütend OMGOMG WTFWTF LoveLove

Riesen-Zoff bei „Immer wieder sonntags“! Das steckt hinter dem Streit zwischen Stefan Mross und Estefania Wollny

XXL-Zoff zwischen Estefania Wollny und Stefan Mross: Jetzt mischt sein Anwalt mit!

Der Streit zwischen Estefania Wollny und Stefan Mross nach ihrem umstrittenen Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ schlägt neue Wellen. Nun wurde der Reality-TV-Bekanntheit sogar ein anwaltlicher Maulkorb erteilt! Das steckt hinter dem Riesen-Zoff bei der Schlager-Show.

  • Nach ihrem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ ist Nachwuchssängerin Estefania Wollny nicht gut auf Moderator Stefan Mross zu sprechen.
  • Auf Instagram wollte sie ihre Follower darüber aufklären, was sich wirklich hinter den Kulissen abgespielt hat.
  • Nun erreichte sie jedoch ein Anwaltsschreiben: Ihr sind weitere Statements zum Schlager-Zoff vorerst untersagt!
  • Wir erklären, was wirklich hinter dem Riesen-Zoff bei „Immer wieder sonntags“ steckt.

Update vom 8.8.2022: Nach ihrem Auftritt bei „Immer wieder sonntags“ zerreißen Fans das Outfit von Francine Jordi.

Update vom 24.07.2022: Stefan Mross fehlte bei „Immer wieder sonntags“ wegen einer Krankheit als Moderator – seine Frau erklärt nun, was es genau war.

Ihren Start in die Welt des Schlagers hat Estefania Wollny (20) sich wohl anders vorgestellt. Aktuell versucht das Reality-TV-Küken mit ihrer Single „Sommerliebe“ durchzustarten – unter anderem mit einem Auftritt in der SWR-Schlagershow „Immer wieder sonntags“. Doch dabei kam es zum XXL-Zoff zwischen Estefania und Moderator Stefan Mross (46), bei dem auch Mama Silvia Wollny (57) mitmischte. Nun wurde sogar der Anwalt eingeschaltet!

„Haben einen Maulkorb bekommen“: Estefania Wollny wollte gegen Stefan Mross austeilen

Ursprünglich hatte Estefania ihren Followern auf Instagram versprochen, in einem Live-Statement über die Geschehnisse bei „Immer wieder sonntags“ auszupacken. Statt der angekündigten Einzelheiten folgte dann aber Ernüchterung für ihre neugierigen Fans:

Uns hat gerade eben ein Anwaltsschreiben erreicht. Wir haben auf Deutsch gesagt einen Maulkorb bekommen und dürfen uns zu der ganzen Sache jetzt erstmal nicht mehr äußern, weil ich angeblich irgendetwas falsch gesagt habe.

Estefania Wollny

Damit heißt es sowohl für Estefania als auch für ihre aufgebrachte Mama Silvia erstmal: Füße stillhalten! Doch was war überhaupt der Anlass für all den Groll?

Zoff um „Immer wieder sonntags“: Das steckt hinter dem Streit zwischen Stefan Mross und den Wollnys

Wie kam es genau zu dem Streit zwischen Stefan Mross und Estefania Wollny? Den Ausschlag gab eine Szene zum Ende der Folge von „Immer wieder sonntags“ am 3. Juli. Als Stefan Mross die Musik-Stars für die nächste Show ankündigte, konnte er sich beim Namen Estefania Wollny das Lachen nicht verkneifen.

Dabei stichelte er noch: „Möchte ich unbedingt mal kennenlernen: Estefania von den Wollnys.“ Danach verlor er noch einmal kurz die Fassung und begann wieder zu lachen. An dieser Stelle hörte man auch aus dem Publikum mehrere Lacher. 

Stefan Mross wirkte also ziemlich amüsiert über Estefanias Eintritt in die Schlagerbranche – zum Unmut von Löwenmutter Silvia, die das Verhalten des Moderators als verächtlich gegenüber ihrer Tochter empfand.

Auf Instagram veröffentlichte die einstige „Promi Big Brother“-Gewinnerin ein Wutvideo, in dem sie Stefan Mross harte Vorwürfe machte – inklusive handfester Mobbing-Vorwürfe gegen Estefania. Entgegen dem Rat ihrer Mutter trat diese eine Woche drauf schließlich doch bei „Immer wieder sonntags“ auf und bekam direkt zum Show-Auftakt zu spüren, dass Stefan Mross die medienwirksamen Attacken gegen seine Person wohl gehörig gegen den Strich gingen.

SWR/Wolfgang Breiteneicher

Wie immer zur Eröffnung sang der 46-Jährige das Titelstück der Show, ließ beim anschließenden traditionsgemäßen Abklatschen der Gäste jedoch Estefania aus. Die „Sommerliebe“-Interpretin, offenbar gekränkt von der ausgebliebenen Begrüßung (ob beabsichtigt oder nicht, weiß wohl nur Mross selbst), wollte daraufhin auf Instagram mit Stefan Mross abrechnen. Fans dürften nun wohl gespannt sein, wie lange der von Mross‘ Anwalt auferlegte „Maulkorb“ sie davon abhalten kann.