SWR/Wolfgang Breiteneicher
in

„Immer wieder sonntags“: Fans spotten über Stefan Mross‘ Zuschauerbefragung

Stefan Mross sorgte mit einer einfachen Zuschauerumfrage bei „Immer wieder sonntags“ zuletzt für Spott. Doch nicht nur das: Er legte mit einem unbedachten Kommentar sogar noch nach!

Seit dem 12. Juni ist die neue Staffel von „Immer wieder sonntags“ in vollem Gange. Auch 2022 dürfen sich die Fans der beliebten Musikshow, die von Schlagerstar Stefan Mross moderiert wird, auf insgesamt 12 unterhaltsame Folgen freuen. Die vierte Ausgabe der seit 1995 laufenden Show sorgte aber nicht nur für Entertainment pur, sondern auch für Spott. Und das wohl eher unfreiwillig: Eine schlichte Zuschauer-Umfrage von Moderator Stefan Mross wurde im Netz schnell zerrissen!

  • In zwölf Folgen „Immer wieder sonntags“ begrüßt Moderator Stefan Mross im Europa-Park Rust prominente Gäste aus der Musikwelt.
  • Am 3. Juli 2022 lief die vierte Folge in der ARD.
  • Zu Gast waren unter anderem Andrea Berg, Olaf der Flipper und Maggie Reilly.

Update vom 24.07.2022: Stefan Mross fehlte bei „Immer wieder sonntags“ wegen einer Krankheit als Moderator – seine Frau erklärt nun, was es genau war.

In der vierten Folge von „Immer wieder sonntags“ 2022 kam nicht nur das Publikum live vor Ort im Europa-Park Rust voll auf seine Kosten, auch die Twitter-Community hatte Spaß. Die spottete ausgiebig über eine einfache Frage von Stefan Mross. Der Grund? Aufgepasst!

Stefan Mross: Der „Immer wieder sonntags“-Moderator sorgt für Spott

Das hatte sich Stefan Mross (46) so wohl nicht gedacht. Der Moderator, der seit 2005 durch das beliebte Sonntagsformat führt, möchte Woche für Woche nicht nur die Fans live vor Ort begeistern, sondern auch die Zuschauer und Zuschauerinnen vor der Mattscheibe abholen. Helfen soll dabei eine Zuschauerumfrage, die der 46-Jährige stets zum Anfang jeder Ausgabe in der Moderation verkündet. Aufhänger für die Frage der vierten Folge: Der Welt-UFO-Tag am 2. Juli. Einen Tag später wollte Mross dementsprechend von den Fans wissen: „Glauben Sie an außerirdisches Leben“?

Er selbst scheint mit den Aliens und der Möglichkeit, dass der Mensch nicht die einzige Spezies im Universum sein könnte, eher wenig anfangen zu können. Mross machte ziemlich schnell klar, was er von von der Frage hält. Er witzelte:

Wenn Sie ein Außerirdischer sind, dann stimmen Sie erst recht ab, wenn Sie sich gerade auf unserem wunderschönen Planeten befinden.

Stefan Mross, „Immer wieder sonntags“

Twitter-Community witzelt über Zuschauerfrage: Stefan Mross sorgt für Spott im Netz

Wirklich gut an kam die Frage bei der Twitter-Community jedenfalls nicht an. Auf der Social-Media-Plattform lassen sich zahlreiche belustigte und spöttische Kommentare finden. So schreibt ein User beispielsweise:

Ein anderer macht sich sogar über Mross und sein Line-up selbst lustig und stößt damit auf jede Menge Zuspruch.

Ob Stefan Mross und seine Gäste, darunter unter anderem Andrea Berg und Maggie Reilly, wohl damit gerechnet hätten, wie sehr die Frage nach außerirdischem Leben polarisiert? Wohl eher nicht. Doch immerhin, auch wenn die Kommentare nicht auf Anklang stoßen dürften, das Ergebnis der Zuschauerabstimmung entlockte dem Moderator dann doch Erleichterung.

Ergebnis eindeutig: Stefan Mross erleichtert über Umfrage-Ergebnis

Dass Stefan Mross nicht an Außerirdische glaubt, hat er mehr als deutlich gemacht. Und das gleich mehrmals: Auch bei der Auflösung der Umfrage konnte der Mann von Anna-Carina Woitschack (29) einfach nicht anders, als nochmal nachzulegen.

So verkündete Mross das Ergebnis der Zuschauer natürlich live in der Show und erklärte, rund 37 Prozent der „Immer wieder sonntags“-Zuschauer glauben tatsächlich an außerirdisches Leben. 63 Prozent hingegen, und da mit die deutliche Mehrheit, tun dies nicht. Sehr zur Freude des Moderators, dem doch glatt ein „Gott sei Dank“ entfuhr. Übrigens: Auch mit diesem Kommentar setzte sich der Vater einer Tochter in die Nesseln. So schrieb beispielsweise ein Twitter-User kurz darauf auf der Plattform: