in

WütendWütend LoveLove

„Immer wieder sonntags“: Zuschauer giften gegen Giovanni Zarrella & sein neues Album

Giovanni Zarrella präsentiert bei „Immer wieder sonntags“ sein neues Album. Doch bei vielen TV-Zuschauern kann er nicht punkten. Sie ätzen auf Twitter gegen ihn.

IMAGO / STAR-MEDIA

Giovanni Zarrella hat ein neues Album rausgebracht. Bei „Immer wieder sonntags“ stellte er einen Song daraus vor. „Non puoi lasciarmi cosi“ gab er am Sonntag in der Sendung von Moderator Stefan Mross zum Besten. Die TV-Zuschauer konnte er mit seiner italienischen Neuinterpretation eines internationalen Hits aus den 90er Jahren aber nicht überzeugen. Sie machen ihren Unmut auf Twitter Luft.

  • Giovanni Zarrella trat am 21. August bei „Immer wieder sonntags“ auf und performte seine neue Single „Non puoi lasciarmi cosi“.
  • Am 19. August hatte der 44-Jährige sein neues Album „Per Sempre“ veröffentlicht und stellte dieses in der Sendung von Stefan Mross vor.
  • Das TV-Publikum war nicht begeistert von der italienischen Version eines Hits der Backstreet Boys.

Giovanni Zarrella (44) hat am 19. August sein neues Album „Per Sempre“ veröffentlicht. Wie schon auf vorherigen Platten widmet sich der Sänger der Neuinterpretation altbekannter Hits – und übersetzt sie auf Italienisch. Auf seinem neuen Album widmet er sich erstmals auch internationalen Songs wie etwa „Quit Playing Games“ von den Backstreet Boys. Die Boyband stürmte mit dem Song 1995 die internationalen Charts.

„Immer wieder sonntags“: Giovanni Zarrella präsentierte neues Album

Giovanni Zarrella machte aus diesem Song nun eine italienische Cover-Version mit dem Titel „Non puoi lasciarmi cosi“. Ein Titel, der Moderator Stefan Mross (46) bei „Immer wieder sonntags“ durchaus Probleme bescherte.

Wenn ich jetzt diesen Titel ausspreche, dann hab ich einen Zungenbrecher.

Stefan Mross, „Immer wieder sonntags“

Den Song hatte Zarrella bereits eine Woche zuvor im „ZDF-Fernsehgarten“ präsentiert. Die Zuschauer waren entsetzt und machten ihren Ärger auf Twitter Luft. Doch auch die Fans von „Immer wieder sonntags“ sind von dem italienischen Backstreet-Boys-Song alles andere als begeistert. „Und los geht es mit dem ersten Song zum verwursten“, ätzt ein Zuschauer auf Twitter. Ein anderer überlegt: „Hat der eigentlich schonmal einen eigenen Song gesungen, der kein Cover war?“

Twitter: „Dem Zarrella ist auch nichts heilig“

Allgemein scheint die Twitter-Gemeinde nichts von Zarrellas übersetzten Covers zu halten. Dabei ist der Sänger damit sehr erfolgreich. Mit seinem letzten Album „Ciao!“ landete er auf Platz 1 der Charts und erreichte eine goldene Schallplatte. Trotzdem beklagen Twitter-User, Zarrella würde die Backstreet Boys „versauen“ und bemängeln: „Dem Zarrella ist auch nichts heilig“.