in

„Bauer sucht Frau“: Inka Bause kann sich Beziehung mit Landwirt vorstellen

In der TV-Show „Bauer sucht Frau“ macht Moderatorin Inka Bause seit 17. Staffeln einsame Herzen glücklich. Doch die 52-Jährige ist selbst seit Jahren Single. Inwieweit eignet sich also für die schöne Blondine der Bauernhof als perfekter Ort, um den Traumpartner kennenzulernen?

Moderatorin Inka Bause hat schon vielen einsamen Herzen die Liebe auf den Hof gebracht. Seit über 16 Jahren moderiert sie die RTL-Show „Bauer sucht Frau“ – genauso lange ist sie schon Single. Jetzt verrät sie neue Details über einen Landwirt als potenziellen Traummann.

  • Moderatorin Inka Bause hatte seit ihrer Trennung vor über 16 Jahren keine feste Beziehung.
  • Das verrät der „Bauer sucht Frau“-Star über einen Landwirt als potenziellen Traummann.
  • So steht der Dauer-Single zu Dating-Plattformen.
Moderatorin Inka Bause Bauer sucht Frau
©RTL / Stefan Gregorowius

Nach 18 Jahren Beziehung trennte sich Inka Bause (52) 2005 vom mittlerweile verstorbenen Hendrik Bruch. Seitdem hatte die 52-Jährige keine feste Beziehung mehr.

Jetzt verrät Bause gegenüber Prominent über ihr privates Glück. Liebe und Landwirtschaft passe für den „Bauer sucht Frau“-Star optimal zusammen. Das schreibt echo24.de. Demnach kann sie sich eine Beziehung zu einem Bauern ihrer Sendung sehr gut vorstellen.

Bisher war sie eigenen Angaben zufolge noch in keinen der Kandidaten verliebt – bis jetzt: „Ich rechne aber jeden Tag damit“, gibt Inka Bause zu. Offen wäre die beliebte Moderatorin dafür auf jeden Fall.

Der perfekte Partner: Das ist ein absolutes No-Go für Inka Bause

Und wie soll der Traummann der Mutter einer 25-jährigen Tochter nun sein? Von ihrem Mr. Right hat sie nur vage Vorstellungen – einen bestimmten Typ Mann habe sie nicht. Trotzdem müsse er gewisse Grundvoraussetzungen mitbringen:

Also, ich meine, Körperpflege sollte schon stattfinden. Nein, es geht alles und nichts. Es gibt Dinge, die stören mich überhaupt nicht, wo andere sagen ‚igittigitt‘. Und andere Dinge stören mich total, da sagen andere: ‚Hä? Das kann doch nicht dein Ernst sein!‘

Inka Bause zu „Prominent“

Vor allem die Corona-Zeit und der Lockdown habe ihr Sehnsucht nach einer neuen Liebe entfacht. „Solche Lockdown-Zeiten funktionieren nicht alleine, man kommt nicht alleine klar. Man braucht den Partner zu Hause, weil man kaum andere Personen sehen kann“, plauderte Bause im vergangenen Jahr gegenüber der „Bild“ aus. Sie betont, durch Corona habe sich auch bei ihr die Situation verändert:

Ich habe Sehnsucht nach dem richtigen Partner an meiner Seite.

Inka Bause 2020 gegenüber „Bild“

Inka Bause über Dating-Portale: „Ich kann das natürlich nicht“

Von der aktiven Pirsch auf Dating-Plattformen im Netz ist der Dauer-Single jedoch weit entfernt – aus gutem Grund wie sie RTL erklärte:  „Ich hab immer gesagt, wenn ich nicht prominent wäre, gerade in diesen Zeiten, ich würde sofort ein Profil von mir online stellen. Ich hätte damit überhaupt keine Probleme. Aber ich kann das natürlich nicht“. Der Job bzw. Inkas großer Bekanntheitsgrad sind demnach schuld daran, dass sie nicht im Internet nach dem perfekten Match sucht.

Ich schau ihn an und rühr mich kaum. Die Nacht mit ihm, sie war kein Traum …“, in diesen Zeilen aus ihrem im Frühjahr 2021 veröffentlichten Song „So ging noch nie die Sonne auf“ wird klar: Der Dauer-Single ist auf Flirt-Kurs und wünscht sich eine neue Liebe.

Gefunden hat sie der TV-Liebling zwar zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, aber manchmal geht es schneller als man denkt. Die Hoffnung auf eine neue Liebe hat Bause jedenfalls noch nicht aufgegeben.