Irrer Frauentausch nach Finale: Bachelor Niko soll Siegerin abserviert haben

Nicht nur mit seiner Entscheidung im Finale schockte Bachelor Niko Griesert Fans der RTL-Kuppelshow. Auch nach der letzten Rosenvergabe soll er sich nicht gerade wie ein Gentleman verhalten und die Siegerin eiskalt für die Zweitplatzierte abserviert haben.

Niko Griesert
instagram.com/nikogriesert

Im Finale von „Der Bachelor“ enttäuschte Niko Griesert (30) wohl viele Fans der RTL-Kuppelshow. Obwohl er Favoritin Michèle de Roos (27) nach einer Abfuhr im Halbfinale wieder zurückholte, gab er nicht ihr die letzte Rose, sondern ihrer größten Konkurrentin Mimi Gwozdz (27). Nun die Schock-Nachricht: Wie „Bild“ nun erfahren haben will, soll der 30-Jährige direkt nach dem Finale aber schon wieder die Frauen getauscht haben. Prompt nach der letzten Rosenübergabe verpasste er seiner Auserwählten wohl einen Korb und gewann – trotz doppelter Abfuhr – angeblich sogar ein zweites Mal das Herz von Michèle zurück. Ein herber Schlag für Mimi.

Beide gehen bereits gemeinsam einkaufen, machen aus ihrem Glück kein Geheimnis

… soll ein Insider gegenüber „Bild“ ausgepackt haben.


Noch gibt es kein offizielles Statement der betroffenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Wie viel also an den Frauentausch-Spekulationen dran ist, erfährt man am 17. März in der Wiedersehens-Show mit Frauke Ludowig. Während die finale Rosenvergabe bereits bei TVNOW zu sehen ist, müssen Fans sich bis zur diesjährigen Staffel-Reunion also noch ein bisschen gedulden.

Die „Bachelor“-Staffel 2021: Die Hintergründe

Die elfte Staffel startete am 20. Januar 2021 mit dem IT-Projektmanager als Bachelor. Dabei gilt in jeder Staffel: In Gruppen- und Einzeldates lernen sich der Junggeselle und die Kandidatinnen kennen. Bis die Gewinnerin ermittelt ist, finden die sogenannten „Eliminationsrunden“ statt. Dazu überreicht der Bachelor vorwiegend zum Ende einer Sendung Rosen an seine Favoritin, verbunden mit der Frage: „Nimmst du diese Rose an?“.

Der Bachelor 2021 Niko Griesert ist 30 Jahre alt und kommt aus Osnabrück. Er hat eine neunjährige Tochter, die mit ihrer Mutter in den USA lebt. Besuche finden laut Griesert so oft statt wie es geht. „Meine Tochter bedeutet mir alles“, erzählt er im Interview mit RTL.de. „Das ist ein wunderschöner Teil meines Lebens.“ Vor der Teilnahme bei der Kuppelshow verriet er außerdem, dass er drei Jahre single gewesen sein.