King Charles, Camilla
IMAGO / i Images
in

Keine Unbekannte: Mit dieser Frau soll König Charles Camilla betrogen haben

Nicht nur Diana: Auch die heutige Queen Consort soll König Charles betrogen haben!

Die Gerüchteküche bei den britischen Royals brodelt mal wieder: Wie „The Mirror“ nun enthüllen will, soll er nicht nur seine damalige Frau Prinzessin Diana (†36) mit Camilla (75) betrogen haben. Auch der heutigen Queen Consort selbst soll Charles (73) angeblich fremdgegangen sein! Was es damit auf sich hat, erfährst du hier.

  • Camilla ist seit 2005 die Frau von King Charles.
  • Charles soll seine Queen Consort betrogen haben.
  • Seine Affäre soll Eva-Maria O’Neill sein.

Die Gerüchte kommen kurz vor Charles‘ Krönung hoch. Ob hier wirklich, was dran ist? Die beiden dementieren die Nachricht vehement.

Alle Infos zur angeblichen Affäre

Die Affäre soll 2003 und damit vor fast 20 Jahren stattgefunden haben – und das ausgerechnet mit einem Mitglied einer anderen Königsfamilie. Eva-Maria O’Neill (82), Schwiegermutter der schwedischen Prinzessin Madeleine, und Charles sollen laut The Sun bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Salzburg nähergekommen sein und auch danach ein inniges Verhältnis gepflegt haben. Die beiden selbst haben die Schlagzeilen rund um ihre angebliche Affäre stets bestritten.

Eva Maria O Neill
IMAGO / MG

König Charles: Seine Liebe zu Camilla

Dass sie nun erneut hochkochen, dürfte wohl vor allem der Königsgemahlin ein Dorn im Auge sein. Charles und Camilla traten seit 1999 offiziell als Paar zusammen auf – zwei Jahre nach dem Tod von Prinzessin Diana. Diese hatte zuvor in einem Interview zur Scheidung offenbart, sie und Charles hätten eine „Ehe zu dritt“ geführt. Ob schließlich auch andere Frauen in die Liebesbeziehung von Charles und Camilla involviert waren, kann rückblickend nur gemutmaßt werden.

Charles, Camilla
IMAGO / PA Images