Maxime Herbord, Bachelorette 2021
TVNOW
in

Zuschauer gelangweilt von Bachelorette Maxime Herbord: RTL verspricht dramatische Wendung

Mit ihrem Debüt als Bachelorette langweilte Maxime Herbord die Zuschauer – doch RTL verspricht eine dramatische Wendung!

Am 14. Juli feierte Maxime Herbord (26) ihr Debüt als Rosenverteilerin der achten Staffel von „Die Bachelorette“. Doch das Urteil der Zuschauer nach der ersten Folge fällt durchwachsen aus: So manchen Zuschauer langweilt Maxime zu Tode.

  • Viele Zuschauer kritisieren die erste Folge der Bachelorette 2021 als langweilig.
  • RTL deutet jedoch an, dass die Staffel noch eine dramatische Wendung nimmt.
  • Bachelorette Maxime Herbord nahm 2018 an der achten Staffel von „Der Bachelor“ teil, die sie schließlich freiwillig verließ.

Zahlreiche Kuppelshow-Fans verfolgten am Mittwochabend, wie Maxime die diesjährigen Kandidaten kennenlernte und bei der ersten Nacht der Rosen auch schon den ein oder anderen Liebesanwärter aussortierte. Während einige Zuschauer die natürliche und ruhige Art der 26-Jährigen erfrischend finden, zeigen andere sich in diversen Kommentaren auf Instagram und Twitter alles andere als begeistert:

„Schlechteste Staffel ever! Man hat nach 15 Minuten schon keinen Bock mehr, weiter zu schauen.“

„Langweilig. Das ist keine Bachelorette. Sie ist nicht stark genug. Wird wieder ein Trauerspiel.“

Instagram-Kommentare von Zuschauern

Doch ist damit jegliche Chance auf ein Kuppelshow-TV-Feuerwerk verloren?

Maxime Herbord, Bachelorette 2021
TVNOW

„Die Bachelorette“ 2021: Maxime Herbord steht eine dramatische Wendung bevor

Immerhin versprach der Staffelausblick zu Beginn der ersten Folge eine Menge Drama! Unter Tränen zweifelt Maxime:

„Hätte ich doch nur auf mein Bauchgefühl gehört! Hätte ich mal auf die Alarmglocken in mir gelauscht.“

Maxime Herbord in der achten Staffel von „Die Bachelorette“

Kommt es im Laufe der achten Staffel etwa zu einer fatalen Fehlentscheidung? Zahlreiche Kuppelshow-Fans fragten sich prompt, ob Maxime vielleicht sogar keine letzte Rose vergibt – damit wäre sie die erste in der Geschichte von „Die Bachelorette“. Bisher hatte sich 2020 lediglich Bachelor Sebastian Preuss (31) dagegen entschieden, im Finale eine Rose zu verteilen und verließ das RTL-Format ohne Partnerin.

Bachelorette Maxime Herbord sorgte schon mit ihrem Ex für Wirbel

Über ihre Teilnahme als Bachelorette hatte sich vor einigen Monaten schon der ein oder andere Follower der Content Creatorin gewundert – schließlich hatte sie sich erst kurz vor Beginn der Dreharbeiten in Griechenland von David Friedrich (31) getrennt. Der Musiker war zwei Jahre lang mit Maxime zusammen, nachdem er 2017 das Herz von Bachelorette Jessica Paszka (31) gewann, aber offenbar nicht allzu lange halten wird. Wir im Endeffekt die aktuelle Rosenverteilerin Maxime für sich gewinnen wird, bleibt abzuwarten – treue Kuppeshow-Zuschauer hoffen bis zum großen Finale im September jedenfalls eindeutig auf ein kleine wenig mehr Action.