in

LOLLOL

„Let’s Dance“ 2022: Diese Tänze stehen heute Abend in der achten Live-Show auf dem Plan

Am heutigen Freitag, 22.04. um 20.15 Uhr auf RTL, wird wieder wild über das Parkett gewirbelt: Es geht in die achte Live-Show von „Let’s Dance“ 2022. Zurück aus der Osterpause kämpfen noch sieben Tanzpaare um den Titel „Dancing Star 2022“. Und: Der alljährliche Discofox-Marathon verspricht Partystimmung vom Feinsten im Studio und an den Bildschirmen!

  • Am Freitag, 22.04 um 20.15 Uhr läuft die achte Live-Show von „Let’s Dance“ 2022.
  • An diesem Abend kämpfen noch sieben Paare um den Titel „Dancing Star 2022“.
  • So wie es aussieht, gibt es am Freitag nach dem langen Corona-Fluch der ersten Folgen keine Ausfälle.

Es ist soweit und „Let’s Dance“ 2022 ist aus der Osterpause zurück. Im Gepäck haben die Paare dafür neue, aufregende Tänze. Wie auch die letzten Male führen Daniel Hartwich (43) und Victoria Swarovski (28) heute durch einen Abend voller guter Laune.

In der Jury sitzen Joachim Llambi (57), Motsi Mabuse (41) und Jorge Gonzalez (54). Neben den Einzeltänzen treten die Paare in Show 8 auch zum jährlichen Discofox-Marathon an.

Das sind heute die Einzeltänze der 8. Live-Show von „Let’s Dance“:

Moderatorin, Podcasterin und Geschäftsfrau Amira Pocher (29) und Massimo Sinató (41): Cha Cha Cha, „Kiss“, Tom Jones

Autor & Comedian Bastian Bielendorfer (37) und Ekaterina Leonova (34): Paso Doble, “Les Toreadors”, Georges Bizet

Moderatorin, Journalistin & Podcasterin Janin Ullmann (40) und Zsolt Sándor Cseke (34): Quickstep, „Another Day Of Sun”, La La Land Cast

Leichtathlet Mathias Mester (35) und Renata Lusin (34): Slowfox, „For Once In My Life”, Stevie Wonder

Zirkusartist & Ninja Warrior René Casselly (25) und Kathrin Menzinger (33): Salsa, „Iboru Iboya“, La Maxima 79

Musiker Mike Singer (22) und Christina Luft (32): Tango, „Tell It To My Heart”, MEDUZA, Hozier

Schauspielerin & Moderatorin Sarah Mangione (31) und Vadim Garbuzov (34): Quickstep, „Fascination“, Alphabeat

Wer schafft es damit, sich in die Herzen der Fans und der Jury zu tanzen?

Schauspieler Timur Ülker muss in Folge 7 gehen

Er hatte schon ein ungutes Gefühl – und behielt am Ende Recht: Timur Ülker (32) musste in Folge 7 gehen. Der Schauspieler erhielt in der vergangenen Folge für seinen Wiener Walzer zu „Sex On Fire“ von Kings of Leon zu wenige Zuschauerstimmen.

„Ich bin nicht ganz zufrieden.“

Timur Ülker nach seinem Auftritt

Die 19 Punkte der Jury reichten dann in Kombination mit den Zuschauerstimmen nicht aus, um weiterzukommen. Nach der Osterpause geht es für die verbliebenen sieben Paare am 22. April mit Folge 8 weiter.

„Let’s Dance“: Um was geht es in der Show?

10 bis 14 prominente Kandidaten wollen mit ihren Tanzkünsten das Herz von Jury und Zuschauern gewinnen. Tänzerisches Talent ist dabei von Vorteil, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. In einer Kennenlernshow werden den Promis professionelle Tänzer und Tänzerinnen zur Seite gestellt, mit denen sie in den nächsten Wochen trainieren und um den Einzug ins „Let’s Dance“-Finale kämpfen.

Beim Erlernen der Tänze ist ein Kamerateam hautnah dabei und dokumentiert die Strapazen der „Let’s Dance“-Kandidaten. Denn nicht nur die anspruchsvollen Tanzschritte von Samba, Tango und Charleston sind eine Herausforderung, die untrainierten Promis haben auch Probleme mit ihrer Kondition. Nicht selten purzeln bei den prominenten Teilnehmern bis zum Finale einige Kilos.

WOW
Die „Let’s Dance“-Jury: Jorge Gonzalez (l.), Motsi Mabuse und Joachim Llambi, TVNOW/ Robert Grieschek

Jede Woche präsentieren die Tanzpaare einen neuen Tanz live vor Publikum und Jury. Die „Let’s Dance“-Tänze können sowohl aus dem Standard- als auch lateinamerikanischen Bereich stammen. Auch Modetänze wie Streetdance oder Bollywood waren in den letzten Jahren Teil des Programms. Die „Let’s Dance“-Juroren bewerten den Auftritt mit 1 bis 10 Punkten pro Jurymitglied.

Zusätzlich dürfen die Fernseh-Zuschauer per Televoting für ihren Favoriten abstimmen. Welches Paar nach Addition von Jury- und Zuschauerwertung die wenigsten Punkte hat, scheidet aus. Landen mehrere Paare mit gleicher Wertung auf dem letzten Platz, muss das Paar mit der niedrigeren Zuschauerwertung die Show verlassen.

Drei Paare ziehen ins „Let’s Dance“-Finale ein und müssen hier drei Auftritte absolvieren: den Jury-Tanz, ihren liebsten Einzeltanz aus der Staffel und ein Freestyle, der unter einem Motto ihrer Wahl stattfindet. Wer Jury und Publikum in den drei Kategorien überzeugt, wird „Let’s Dance“-Sieger und holt die Auszeichnung „Dancing Star“ nach Hause.