in

LOLLOL LoveLove WTFWTF OMGOMG HeulHeul WütendWütend

„Let’s Dance“ 2022: René Casselly gewinnt Staffel 15

Alles hat ein Ende – auch die 15. Staffel von „Let’s Dance“. Nach spektakulären Akrobatik-Einlagen und gefühlvollen Tanzbewegungen steht René Casselly als „Dancing Star“ fest. Die Zuschauer gaben der begeisterten Jury Recht.

© RTL / Guido Engels

In der 15. Staffel von „Let’s Dance“ wagten sich 2022 wieder 14 Promis gemeinsam mit Profitänzern und Profitänzerinnen auf das Tanzparkett – nachdem sie in der großen Kennenlernshow zum ersten Mal aufeinander getroffen waren. Jetzt steht der Gewinner fest.

  • Am Freitag, den 20.05.2022, lief das Finale von „Let’s Dance“ 2022.
  • Drei Paare kämpften um den Titel „Dancing Star 2022“.
  • Amira Pocher vorbei war im Halbfinale ausgeschieden.

Update vom 20.06.2022: Wir haben bereits zusammengefasst, wer bei „Die Bachelorette“ 2022 raus ist – und wer noch dabei ist.

Ein Zirkusartist ist „Dancing Star 2022“: René Casselly hat sich im Finale von „Let’s Dance“ gegen seine Mitstreiter Janin Ullmann und Matthias Mester durchgesetzt. Spektakuläre Akrobatik-Einlagen und gefühlvolle Tanzbewegungen bescherten ihm und seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger den Sieg. Casselly danach:

Ich kann es eigentlich immer noch kaum fassen.

René Casselly, RTL

Früher sei er „nie der große Tänzer“ gewesen – sondern eher der Typ, der bei Partys stets mit einem Glas Wasser in der Ecke saß. Eigentlich habe er auch nur die erste Show überstehen wollen – ein Understatement, auch angesichts des Jury-Urteils. So empfand Jorge González „Gänsehaut pur“ und für Motsi Mabuse war Cassellys Darbietung seines Tangos „einfach ein Traum“. Joachim Llambi war eigenen Angaben nach sogar sprachlos.

Diese drei Paare standen im Finale von „Let’s Dance“ 2022

Im Finale von Let’s Dance 2022 wurde nun der Titel „Dancing Star“ vergeben. Diese Paare hatten es ins Finale der Tanzshow geschafft:

Finale von „Let’s Dance“ 2022 ohne Daniel Hartwich

Eigentlich sollten Victoria Swarovski und Daniel Hartwich auch durch das „Let’s Dance“-Finale führen. Aber: Hartwich fiel aus. Laut RTL ist der Moderator erkrankt, nach Informationen der „Bild“-Zeitung an Corona.

Daher sprang Jan Köppen als Moderator ein. Er moderiert sonst u.a. „Ninja Warrior“ und sprang bereits in der fünften „Let’s Dance“-Folge für Hartwich ein. Damals war dieser auch an Corona erkrankt.

Wer „Dancing Star 2022“ wird, das entschieden im Finale die Juroren Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge González zusammen mit den Zuschauern. Im Finale kann man per SMS und Telefonvoting abstimmen.

Im Anschluss an das Finale von „Let’s Dance“ meldete sich Frauke Ludowig mit „Exclusiv Spezial“ ein letztes Mal in dieser Staffel live vom Parkett.

Das waren im Finale von „Let’s Dance“ 2022 die Tänze der Kandidaten

Jedes Paar gab im Finale von „Let’s Dance“ 2022 drei Tänze zum Besten.

Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke:

  • Jurytanz: Cha Cha Cha, „Habia Cavour” (La Maxima 79)
  • Lieblingstanz: Contemporary, „Stone Cold“ (Demi Lovato)
  • Final-Freestyle: Thema „Burlesque“

René Casselly und Kathrin Menzinger:

  • Jurytanz: Cha Cha Cha, “Cake By The Ocean” (DNCE)
  • Lieblingstanz: Tango, „Assassin’s Tango“ (John Powell)
  • Final-Freestyle: Thema „Final Show”

Mathias Mester und Renata Lusin:

  • Jurytanz: Rumba, “It Must Have Been Love” (Roxette)
  • Lieblingstanz: Paso Doble, „The Final Countdown” (Europe)
  • Final-Freestyle: Thema „Die Schlümpfe“

„Let’s Dance“-Finale knapp verpasst: Amira Pocher musste im Halbfinale gehen

Für Amira Pocher (29) hatte es sich kurz vor dem Finale ausgetanzt. Im Halbfinale konnten sie und Tanzpartner Massimo Sinató (41) nicht genügend Zuschaueranrufe für sich gewinnen. Bei ihrem Quickstep zu „Valerie“ von Amy Winehouse legte das Duo mit 22 Punkten von der Jury gut vor. Doch das Zünglein an der Waage ist am Ende das Publikum. Ihre Enttäuschung über das verpasste Finale konnte die 29-Jährige kaum verbergen. Doch versuchte sie, es gelassen zu nehmen: „Ich muss morgen nicht mehr früh aufstehen.“

Die Tänze im Halbfinale von „Let’s Dance“ 2022

  • René Casselly und Kathrin Menzinger tanzten einen Charleston zu „Charleston“ von Sam Levine und einen Contemporary zu „Silhouette“ von Aquilo.
  • Amira Pocher und Massimo Sinató tanzten einen Quickstep zu „Valerie“ von Amy Winheouse und einen Tango zu „Symphony 40“ von W.A. Mozart.
  • Janin Ullmann und Zsolt Sándor Cseke tanzten einen Paso Doble zu „Aroul“ von Taalbi Brothers und eine Rumba zu „Arráncame“ von Vanessa Martín.
  • Mathias Mester und Renata Lusin tanzten einen Quickstep zu „You Can’t Hurry Love“ von Phil Collins und einen Contemporary zu „Perfectly Impferfect“ von Declan J Donovan.

Tanz-Aus für Sarah Mangione in Folge 10

Am Ende der Folge 10 ist es Sarah Mangione (31), die es leider nicht ins Halbfinale schafft. Trotz ihrer tollen Performance eines rhythmischen Charleston und mit einer Rumba eine Seite von sich zeigt, die laut Jorge bei „Herrn Llambi für Fantasien sorgt“, ist ihre Reise bei „Let’s Dance“ nach dem Achtelfinale vorbei.

Bastian Bielendorfer musste in Folge 9 gehen

„Das war mir fürs Achtelfinale zu wenig“, kommentierte Joachim Llambi seinen Tanz. In den vergangenen Wochen bekam der Bastian Bielendorfer (37) immer wieder die niedrigste Jury-Bewertung. Doch das letzte Wort haben die Zuschauer – und die riefen in den vorherigen Folgen fleissig an. In Folge 9 hat es für den Comedian jedoch dann nicht mehr gereicht.

Mike Singer muss „Let’s Dance“ in Folge 8 verlassen

Sieben Paare fegten nach der Osterpause wieder über das Parkett bei „Let’s Dance“. Für Mike Singer war es das letzte Mal. Zwar konnte der Sänger und seine Tanzpartnerin Christina Luft mit ihrer Tango-Darbietung noch ordentliche 22 Punkte von der Jury abstauben. Doch am Ende entscheidet das Publikum. Leider haben von ihnen zu wenig für Mike Singer angerufen.

Schauspieler Timur Ülker musste in Folge 7 gehen

Er hatte schon ein ungutes Gefühl. Und behielt am Ende Recht: Timur Ülker (32) musste in Folge 7 gehen. Der Schauspieler erhielt zuletzt für seinen Wiener Walzer zu „Sex On Fire“ von Kings of Leon zu wenige Zuschauerstimmen.

„Ich bin nicht ganz zufrieden.“

Timur Ülker nach seinem Auftritt

Die 19 Punkte der Jury reichten dann in Kombination mit den Zuschauerstimmen nicht aus, um weiterzukommen.

Aus für Caroline Bosbach in Folge 7: Nach „Let’s Dance“-Rückkehr gleich wieder raus

Corona wirbelt die aktuelle „Let’s Dance“-Staffel ganz schön durcheinander. Doch nicht nur das: Schlager-Star Michelle hat die Tanzshow aus gesundheitlichen Gründen verlassen und ist in Folge 6 gar nicht mehr angetreten. Das bescherte der bereits in Folge 5 ausgeschiedenen Caroline Bosbach (32) und ihrem Tanzpartner Valentin Lusin (35) eine zweite Chance. Doch die war nicht von langer Dauer. Dem Tanzpaar blieb nicht sehr viel Zeit, um sich auf die Show vorzubereiten. Von der Jury gab es für ihre Performance nur 16 Punkte. Auch das Publikum konnten die beiden offenbar nicht überzeugen – Caroline Bosbach ist erneut raus.

„Let’s Dance“ 2022: Aus für Michelle noch vor Folge 6 – Caroline Bosbach kehrt heute zurück

Das kommt überraschend! Schlager-Star Michelle (50) verlässt „Let’s Dance“ 2022 vor Folge 6 – und zwar endgültig! Obwohl Sängerin Michelle das Tanzen so sehr liebt, kann sie ab sofort nicht mehr bei der RTL-Show mitmachen. Der Grund sind schwere Rückenproblemen.

Laut ärztlicher Anordnung ist für Michelle in den kommenden Wochen Sport absolut tabu. Die Musikerin kann somit nicht mehr trainieren und muss sich mit Partner Christian Polanc von „Let’s Dance“ verabschieden.

Laut RTL wird dafür die in der vergangenen Woche ausgeschiedene Caroline Bosbach samt Tanzpartner Valentin Lusin in Folge 6 zurückkehren.

Für Caroline Bosbach und Valentin Lusin bedeutet das aber Glück im Unglück: Die beiden können zu „Let’s Dance“ zurückkehren und werden in Show 6 wieder tanzen. Welcome back, ihr Lieben! 

RTL über das „Let’s Dance“-Aus von Michelle

„Let’s Dance“-Aus für Caroline Bosbach in Folge 5

Für Caroline Bosbach (32) ist „Let’s Dance“ 2022 vorbei. Die Tochter des langjährigen CDU-Politikers Wolfgang Bosbach (69) konnte in Show 5 am Freitagabend weder die Jury noch das Publikum mit ihrem Slow Fox überzeugen. Nach ihrem Auftritt mit Tanzpartner Valentin Lusin (35) gab es Kritik von Seiten der Jury. „Du bist eine gute Schülerin, nur hast du nicht viel gelernt“, fand Juror Jorge González. Sein Kollege Joachim Llambi stellte fest: „Slow Foxtrott hat hier schon vielen den Kopf gekostet.“ Es sei ein wirklich schwerer Tanz. Am Ende scheiterten Caroline und Valentin auch beim Zuschauer-Voting und mussten die Show verlassen.

Folge 5: Wieder Corona-Ausfälle bei „Let’s Dance“ 2022

Folge 5 von „Let‘s Dance“ 2022 steht unter dem Motto „Made in Germany“. Dementsprechend treten die Tanzpaare am Freitag, 25.3. zu deutschen Songs oder zu Hits auf, die von deutschen Interpreten stammen.

Abermals muss „Let’s Dance“ Corona-Ausfälle verkraften. In Folge 5 setzen der Artist René Casselly, Moderator Daniel Hartwich und Profitänzerin Renata Lusin wegen Infektionen mit Covid-19 aus.

Folge 5 bei „Let’s Dance“: Dieser Moderator ersetzt Daniel Hartwich

Aufgrund des Ausfalls von Daniel Hartwich wird Victoria Swarovski in der 5. Liveshow von „Let’s Dance“ von Jan Köppen unterstützt!

Der 39-jährigen Gießener ist vor allem bekannt durch die TV-Shows „Ninja Warrior“, „Top Dog Germany“ und als „Kuppel-Köppi“ bei „Take Me Out“. Nun darf er sich auf neues Terrain wagen und die Tanzpaare am heutigen Freitagabend nach deren Performances bewerten.

Im Netz freuen sich die „Let’s Dance“-Fans bereits riesig auf die Vertretung von Daniel Hartwich. „Das wird ein Spaß“ oder „Perfekt, eine gute Wahl“ sind nur zwei der unzähligen User-Kommentare.

„Let’s Dance“: RTL schickte zwei Paare heim

In der Sendung am Freitag, 18. März 2022, kehrten drei Promis wieder ins reguläre Kandidaten-Feld zurück: Caroline Bosbach, Lilly zu Sayn Wittgenstein-Berleburg und Timur Ülker. Sie fielen in Folge 3 wegen Corona aus. Vor einer Woche musste deshalb kein Paar das Parkett als Verlierer verlassen.

Riccardo Basile (30) und Tanzpartnerin Isabel Edvardsson (39) konnten nicht genug Zuschauer-Anrufe für sich gewinnen. Für die Salsa gab es außerdem Kritik von Juror Joachim Llambi. Der Performance des Sportmoderators habe es an Feuer gefehlt. „Das war eine so deutsch getanzte Salsa“, so Llambi. Riccardo Basile muss die Show verlassen.

Ebenfalls draußen sind Lilly zu Sayn-Wittgenstein (49) und Profi-Tanzpartner Andrzej Cibis (34). Für die Unternehmerin ist es bereits das zweite Mal. Eigentlich musste sie schon in der zweiten Show gehen. Durch den coronabedingten Ausfall von Hardy Krüger Jr. durfte sie jedoch noch einmal nachrücken. Nun ist aber für sie endgültig Schluss.

Das gab’s noch nie bei „Let’s Dance“: Kein Tanzpaar flog in Folge 3 raus – dafür gab es einen Bonuspunkt

Update vom 12.03.2022: Das gab es noch nie bei „Let’s Dance“. Aufgrund der drei Corona-Ausfälle ist in Folge 3 KEIN Paar ausgeschieden. Das teilte RTL mit. Es traten nur neun Paare an – von denen sich keines Gedanken um das Ausscheiden machem musste.

Stattdessen konnten die Zuschauer mit ihren Anrufen entscheiden, wer einen Bonuspunkt für die nächste Woche bekommt: René Casselly (25) hat sich so einen Vorteil für die nächste Folge ertanzt.

Eigentlich sollten in der 3. „Let’s Dance“-Show 12 Paare auf dem Tanzparkett performen. Doch leider sind es nur 9 Paare. Und deshalb gibt es eine Neuerung, die es so noch nie bei „Let’s Dance“ gegeben hat…

RTL auf Instagram (https://www.instagram.com/letsdance/)

Update vom 11.03.2022: Neuer Corona-Schock bei „Let’s Dance“ 2022: Gleich drei Promis fallen in Folge 3 bei wegen einer Covid-19-Infektion aus: Schauspieler Timur Ülker (32), Politikerin Caroline Bosbach (32) und Unternehmerin Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) wurden positiv getestet und müssen laut RTL diesen Freitag aussetzen.

Die Promis müssen wieder bei „Let’s Dance“ 2022 ihre Tanzkünste unter Beweis stellen. In der Jury sitzen wieder Joachim Llambi (57), Motsi Mabuse (40) und Jorge Gonzalez (54) und beurteilen die Leistungen der prominenten Tänzer und Tänzerinnen.

Überraschendes Aus für Cheyenne Ochsenknecht

Für Cheyenne Ochsenknecht (21) und ihren Tanzpartner Evgeny Vinokurov (31) endet „Let’s Dance“ 2022 nach der zweiten Folge. Für die 21-Jährige kommt diese Entscheidung wie aus dem Nichts: „Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll“, ließ sie sie verlauten. Die Mischung aus 15 Jury-Punkten und den Anrufen der Zuschauer hat für das Tanzpaar nicht gereicht, um in die nächste Runde zu kommen.

Das Ausscheiden ist für beide völlig unverständlich, wie sie im Livestream auf dem „Let’s Dance“-Instagram-Account deutlich zeigen. Evgeny gibt zu, dass er nicht gerne verliert und macht seinen Unmut Luft: „Ich finde, es waren schwachsinnige Kommentare von der Jury.“

Nach Aus von Hardy Krüger jr.: Prinzessin Lilly von Sayn-Wittgenstein-Berleburg kehrt zurück

Für Hardy Krüger jr. (53) steht das „Let’s Dance“-Aus fest: Nachdem der Schauspieler aufgrund seiner Corona-Infektion bereits in der ersten Show aussetzen musste, sind auch weitere Coronatests positiv ausgefallen – hinzu kommt eine böse Bronchitis. Wie RTL nun bekanntgab, fällt Hardy aus gesundheitlichen Gründen für die komplette restliche Staffel aus. Das öffnet Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) nun neue Türen: Sie schied zwar als erste aus, darf aber in die Sendung zurückkehren und in Folge zwei erneut auf dem Tanzparkett ihr Können unter Beweis stellen. Allerdings wird ihr dabei nicht ihr eigentlicher Tanzpartner Andrzej Cibis (34) zur Seite stehen, wie er in einem RTL-Statement verkündet:

Lilly ist wieder dabei bei „Let’s Dance“ und ich freue mich sehr für sie. Leider muss sie es diese Woche ohne mich schaffen. Sie wird mit jemand anderem tanzen, da ich mich in Quarantäne befinde. Es geht mir gut, ich muss die Tage jetzt abwarten. Und ich wünsche natürlichen allen Teilnehmern eine grandiose Show und eine tolle Performance – ganz besonders meiner Lilly.

Andrzej Cibis

Tanz-Aus für Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg

Für Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (49) hat es sich nach der Performance mit ihrem Tanzpartner Andrzej Cibis (34) leider direkt wieder ausgetanzt. Mit ihrem Cha Cha Cha zu „Waiting For A Star To Fall“ von „Boy Meets Girl“ konnten sie nicht überzeugen und müssen nach Show 1 gehen. Für die Performance gibt es von der Jury nur 11 Punkte und auch die Zuschauerstimmen retten die beiden nicht.

Diese Promis sind in Folge 5 noch bei „Let’s Dance“ 2022 dabei

Weiter um den Sieg kämpfen

  • Nachwuchspolitikerin und Autorin Caroline Bosbach (32)
  • Sportler Mathias Mester (35)
  • Sängerin Michelle (49)
  • Schauspielerin Sarah Mangione (31)
  • Schauspieler Timur Ülker (32)
  • Musiker Mike Singer (22)
  • Zirkusartist René Casselly (25)
  • Moderatorin Amira Pocher (29)
  • Moderatorin Janin Ullmann (40)
  • Comedian Bastian Bielendorfer (37)
  • Sportmoderator Riccardo Basile (30)
  • Schauspieler Hardy Krüger jr. (53) (er fiel in der ersten Show aus, durfte aber an der zweiten Show wieder teilnehmen)

Schock vor der ersten Tanzshow: Hardy Krüger jr. fällt aus!

Für Hardy Krüger jr. und Patricija Ionel (27) hieß es am Freitag nicht „Let’s Dance“. Da der Schauspieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde, musste das Tanzpaar in der ersten Show aussetzen. Das berichtet RTL. Hardy gehe es trotz der Infektion aber gut, heißt es weiter.