in

WTFWTF WütendWütend

Corona-Chaos bei „Let’s Dance“: Ist Hotelparty mit 80 Leuten Schuld?

Den “Let’s Dance”-Fans reißt langsam aber sicher der Geduldsfaden, sie fordern eine Pause der Show. Dabei dürfte es viele auch ärgern, wie es zu den ganzen Corona-Infektionen unter den Kandidaten gekommen sein soll.

© RTL

Corona hier, Corona da – davon können vor allem die „Let’s Dance“-Kandidaten ein Lied singen. Der Verdacht liegt nahe, dass die zuletzt Betroffenen sich die Infektion hätten sparen können. Zudem werden Rufe nach einer Show-Pause laut.

  • Folge 4 der 15. „Let’s Dance“-Staffel steht an, die Teilnehmerliste könnte erstmals komplett sein.
  • Da unter den Kandidaten zuletzt Corona die Runde machte, tut sich ein böser Verdacht auf.
  • Die Betroffenen könnten sich beim Feiern infiziert haben und so bald eine „Let’s Dance“-Pause drohen.

Caroline Bosbach (32), Lilly zu Sayn-Wittgenstein (39), Timur Ülker (32), Hardy Krüger jr. (53): Die Corona-Fälle bei „Let’s Dance“ haben sich zuletzt gehäuft. Den möglichen Grund will „Bild“ kennen: die Partys nach den Live-Shows in der Hotelbar des Kölner „Savoy“. Nach der zweiten regulären Show am 4. März sollen rund 80 Personen gemeinsam die Nacht durchgemacht haben – trotz Warnung seitens der Produktionsfirma. Immerhin gibt es laut „Bild“ auch „Let’s Dance“-Fans und Business-Leute, die sich extra für eine Nacht in dem Design-Hotel einbuchen, um abends mit den Tanzstars zu feiern.

„Let’s Dance“: 15. Staffel vor Pause?

Ob die Unbeschwertheit der „Let’s Dance“-Teilnehmer böse Folgen haben könnte? „Bild“ schreibt von einer großen Sorge beim Sender, dass die Sendung bald ganz pausieren oder ausfallen muss. Noch sei das aber keine Option.

Da helfen – zumindest erst einmal – auch die Bitten der Fans nicht, eine kurzzeitige „Let’s Dance“-Pause einzulegen. „So macht es keinen Spaß Let‘s Dance zu gucken“, schreibt eine Userin auf dem Instagram-Kanal der Tanzshow. Eine andere merkt an:

Jede Woche pausieren andere – so ist das ja absoluter Quatsch..

Instagram-Userin
3 738882
Lilly zu Sayn Wittgenstein tanzt mit Andrzej Cibis. © RTL

Corona-Chaos bei „Let’s Dance“: Vor allem für Lilly ein Auf und Ab

Ob in Folge 4 am 18. März wieder alle mittanzen dürfen, zeigen die Coronatests am Tag der Show. Die (vorerst) gute Nachricht: Timur Ülker, Caroline Bosbach und Lilly zu Sayn-Wittgenstein wurden inzwischen wieder negativ getestet und stehen in den Startlöchern für Show 4. Dabei musste vor allem Lilly zuletzt Nerven bewahren. Sie schied mit Andrzej Cibis (34) als erstes Tanzpaar aus. Durch den Corona-Ausfall von Hardy Krüger jr. durfte Lilly dann aber zurück aufs Parkett – allerdings ohne ihren Tanzpartner Andrzej, der sich auch mit Corona infizierte. In Show 2 tanzte die 49-Jährige daher mit Jimmy Surles. Und danach erwischte auch sie Corona.