in

WTFWTF LOLLOL WütendWütend LoveLove OMGOMG HeulHeul

„Let’s Dance“-Gagen: So viel sollen die Profitänzer verdienen

Das bekommen die Spitzenverdiener der Profis und von diesen Faktoren wird das Einstiegsgehalt beeinflusst.

© RTL

Let’s Dance“ ist am 18. Februar in die 15. Staffel gestartet. Zusammen mit den 14 Promis bereiten Profi-Tänzer wöchentlich neue Choreografien vor und geben ihr Bestes um die Laien in Tänzerinnen und Tänzer zu verwandeln.

  • Die Gagen der Profitänzer sollen sehr unterschiedlich ausfallen.
  • Bestimmte Faktoren beeinflussen die Gehälter.
  • Einige Tänzer haben bereits selbst Promistatus erreicht.

Laut einer Recherche der „Bild“ fallen die Gagen der Profitänzer bei „Let’s Dance“ sehr unterschiedlich aus. Künstler-Manager André Benders (47) zufolge soll das Einstiegsgehalt bei weit unter 10.000 Euro pro Staffel liegen. Die Spitzenverdiener sollen aber 20.000 bis 40.000 Euro verdienen. Dazu könnten vor allem die Tänzerinnen und Tänzer gehören, die mittlerweile selbst Promistatus erreicht haben.

Let's Dance Kennenlernshow 2022
Der Gruppentanz von Amira Pocher (r.) und Janin Ullmann
© RTL

Davon werden die Gagen der „Let’s Dance“-Profis beeinflusst

André Benders erklärte, welche Faktoren zur Berechnung der Gage gehören: „Die Zugehörigkeit zur Show, gewonnene Tanzpreise, Bekanntheit und TV-Erfahrung.“ Doch auch ein weiterer Aspekt hat Einfluss auf die Bezahlung der Tänzer, denn ein Platz in der Show ist nicht nur bei Promis heiß begehrt.

Um die Jobs bei ‚Let’s Dance‘ reißen sich viele Profitänzer. Dadurch können die Gehälter für Newcomer gedrückt werden.

Ex-Teilnehmerin, Bild

Wie läuft es für die Profis, die früh ausscheiden? Eine ehemalige Tänzerin verrät: „Früher gab es noch Prämien für die Tänzer, die es in der Staffel besonders weit geschafft haben. Das wurde aber schon vor einigen Jahren abgeschafft.“

Profitänzer oder Promi? Diese Tänzer sind bereits „Let’s Dance“-Urgesteine

Zu den bekanntesten Profis bei „Let’s Dance“ gehört unter anderem Massimo Sinató (41). Er konnte bereits zwei Mal mit einer Partnerin den Sieg einheimsen. 2010 mit Sophia Thomalla (32) und zehn Jahre später (2020) dann mit Lili Paul-Roncalli (23). In der fünften Staffel der Tanzshow lernte Sinató das Model Rebecca Mir (30) kennen und lieben. Im Jahr 2015 heiratete das Paar, im April 2021 kam ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt.

Neben ihm dürfte sich auch Christian Polanc (43) über ein hohes Gehalt freuen. Er ist bereits seit der zweiten Staffel fester Bestandteil von „Let’s Dance“.

RTL selbst will sich zu den Gagen der Tänzer sowie zu Vertragsangelegenheiten nicht äußern, erklärte ein Sprecher des Senders.