robin widmann und isabell kremer gewinner von 34love island34 staffel 6
in ,

HeulHeul LOLLOL WütendWütend

Liebes-Aus bei „Love Island“-Siegercouple: Das sagen Isabell und Robin

Sie galten als absolutes Traum-Couple der sechsten Staffel von „Love Island“, doch nun ist alles aus und vorbei: Robin Widmann und Isabell Kremer reden bei Instagram über die überraschende Trennung.

Sie waren das absolute Traumpaar der sechsten Staffel von „Love Island“, gingen sogar als Sieger-Pärchen aus der RTLZWEI-Show hervor – doch jetzt ist schon wieder alles aus und vorbei. Nun äußern Robin Widmann und Isabell Kremer sich zur Trennung.

  • Robin Widmann und Isabell Kremer gewannen die sechste Staffel von „Love Island“ bei RTLZWEI.
  • Vor Kurzem gab Robin auf Social Media bekannt, dass er und Isabell sich nicht weiter treffen.
  • Nun meldet sich auch die verlassene Isabell in einem emotionalen Statement zu Wort.

Eine traumhafte Villa auf Mallorca, ein Haufen liebeshungriger Singles und romantische Dates unter der mallorquinischen Sonne: Die besten Voraussetzungen für heiße Flirts – und vielleicht sogar die ganz große Liebe? Bei Robin Widmann (24) und Isabell Kremer (22) schien das Konzept von „Love Island“ eigentlich voll aufgegangen zu sein. Die beiden verließen die sechste Staffel des RTLZWEI-Kuppelformats nicht nur als Sieger-Couple, sondern auch als augenscheinlich Verliebte. Doch nur wenige Wochen nach dem Finale ist auch schon wieder alles aus und vorbei! Robin gab via Instagram vor Kurzem bekannt, dass er sich von Isabell getrennt hat. Und auch die frisch Verlassene meldet sich nun in einem emotionalen Statement zu Wort.

„Love Island“-Isabell nach Trennung am Boden zerstört: „Tut unfassbar weh“

In mehreren Instagram-Storys schilderte Isabell ganz offen das Gefühlschaos, das sie gerade durchmacht. Dennoch lässt die 22-Jährige aus Straubing den Kopf nicht hängen.

Ja, es ist alles blöd und es tut unfassbar weh, aber so ist das Leben! Manchmal wird man gewisse Dinge einfach nicht verstehen, man muss Dinge einfach akzeptieren.

Isabell Kremer via Instagram

Zwar geht es der Ex-„Germany’s next Topmodel“-Kandidatin mit Robins Entscheidung sichtlich schlecht – böses Blut scheint zwischen den beiden aber nicht zu fließen. Das machen auch Robins liebevolle Worte nach der Trennung deutlich:

Ich wünsche Isabell nur das Beste und werde immer für sie da sein, wenn sie mich braucht.

Robin Widmann via Instagram

Mit Robin und Isabells Trennung sind damit nun sämtliche Siegerpärchen der „Love Island“-Geschichte passé.

Was wurde aus den „Love Island“-Sieger-Paaren?

In Staffel eins holten Jan Sokolowsky (32) und Elena Miras (29) sich den Sieg. Die „Liebe“ der beiden hielt nach dem Finale allerdings nur drei Tage. Gefühlt einen Wimpernschlag später bandelte Elena auch schon mit „Love Island“-Mitbewohner Mike Heiter (29) an, mit dem sie im Anschluss drei Jahre zusammen war und eine gemeinsame Tochter bekam.

Bei Tracy Candela und Marcellino Kremers, die 2018 die zweite Staffel gewannen, war ebenfalls nach weniger als einem Monat Schluss. Mittlerweile ist Marcellino mit Dijana Cvijetic zusammen, die bei Staffel drei von „Love Island“ mitmachte und die er in der ersten Staffel von „Kampf der Realitystars“ kennenlernte.

Die Trennung von Vivien Michalla (26) und Sidney Wolf (32) kurz nach dem Finale der dritten Staffel verlief eher unschön. Vivien warf dem Düsseldorfer Model hinterher vor, nie an ihr sondern lediglich an der Siegerprämie von 50.000 Euro interessiert gewesen zu sein, um die sie sich wiederholt gestritten haben sollen. Autsch!

Die Liebe von Melina Hoch (25) und Tim Kühnel (25) aus Staffel vier hielt immerhin etwas über zwei Monate. Die „Love Island“-Gewinner von 2020 teilten ihre Trennung gemeinsam in einem emotionsgeladenen Instagram-Video mit.

Bianca Balintffy und Paco Herb, die als Sieger der fünften Staffel hervorgingen, wollten ihr Kennenlernen nach dem Finale „privat halten“. Das führte offensichtlich aber ins Leere: „Bianca und ich sind kein Paar und waren wir auch nie“, gab Paco wenige Wochen nach Drehschluss via Instagram bekannt.