Gina-Lisa Lohfink bei
RTLZWEI
in

OMGOMG WTFWTF

Liebes-Drama mit Andrej Mangold: Psychologe holt Gina-Lisa Lohfink aus RTLZWEI-Show „Kampf der Realitystars“

In der dritten Folge von “Kampf der Realitystars” brach Gina-Lisa Lohfink nach einem Korb von Andrej Mangold zusammen – und brauchte sogar psychologische Betreuung.

Achtung, SPOILER: In der dritten Folge von „Kampf der Realitystars“ erlitt Gina-Lisa Lohfink einen dramatischen Nervenzusammenbruch – sogar psychologische Hilfe war gefordert. Sie beendete daraufhin ihre Teilnahme an dem Reality-Format. Doch wie kam es überhaupt zu dem TV-Ausraster?

  • Mit ihren Flirtversuchen biss Gina-Lisa Lohfink bei ihrem „Kampf der Realitystars“-Mitkandidaten Andrej Mangold auf Granit.
  • Sie erlitt daraufhin einen Zusammenbruch und musste psychologisch betreut werden.
  • Gina-Lisa Lohfink verließ schließlich die Sala im thailändischen Phuket und schied damit in der dritten Folge aus dem Format aus.

Schon vor der TV-Ausstrahlung am 29. Juli sorgen Gina-Lisa Lohfink (34) und ihr dramatischer Ausstieg in der dritten Folge von „Kampf der Realitystars“ für Wirbel. Offenbar fand die einstige GNTM-Kultkandidatin in der thailändischen Sala großen Gefallen an Ex-Bachelor Andrej Mangold (34). Ein privater Twerk-Tanz im Pool, bettelnde Küsse auf sein Knie – Gina-Lisas Verführungsversuche schienen bei dem Basketball-Star einfach nicht fruchten zu wollen. Nachdem Andrej Gina-Lisa unmissverständlich bat, aufzuhören, kippte die Stimmung.

Andrej Mangold bei
RTLZWEI

Andrej Mangold gibt ihr bei „Kampf der Realitystars“ einen Korb – dann rastet Gina-Lisa Lohfink aus

Wie in der aktuellen Folge, seit Sonntag im Streamingdienst TVNOW abrufbar, zu sehen ist, brach Gina-Lisa in einem anschließenden Gespräch mit YouTuber Leon Machère (29) schluchzend zusammen – inklusive heftiger Vorwürfe an Andrej:

Er stiftet so Unruhe, er macht alle Frauen und Mädchen verrückt. Ich fühle mich auch ganz unwohl. Ich will einfach nach Hause. Ich brauche diese Menschen nicht.

Gina-Lisa Lohfink bei „Kampf der Realitystars“

Wiederholt bat Gina-Lisa, die Sala verlassen zu dürfen – bis die anderen Promis schließlich den Psychologen zu Rate zogen, der für die Betreuung der Kandidat:innen am Set verantwortlich ist. Dieser führte die emotional angeschlagene Reality-Teilnehmerin schließlich auf eigenen Wunsch vom Set – damit war Gina-Lisas Ausscheiden besiegelt.

„Will nichts von Andrej“: Gina-Lisa Lohfink gibt nach Ausraster bei „Kampf der Realitystars“ ein Statement ab

In einem Instagram-Clip nahm Gina-Lisa nun Stellung zu dem TV-Debakel und entschuldigte sich für ihr Verhalten in Thailand. Sie sei im Nachhinein geschockt davon – und gibt unter anderem zu, während ihres Ausrasters stark betrunken gewesen zu sein.

Entschuldigung, ich habe einen über den Durst getrunken. Ich hab sehr starke Filmrisse, kann mich an ein paar Sachen nicht mehr erinnern. Ich hatte zu dem Zeitpunkt auch Schmerztabletten genommen, plus Alkohol, plus Sonnenstich. Es ist einfach nicht in Ordnung. Wenn man zu viel trinkt, seht ihr was passiert, nur Mist kommt dabei raus.

Gina-Lisa Lohfink, Instagram

Was ihr Verhältnis zu Ex-Rosenverteiler Andrej angeht, stellt Gina-Lisa außerdem klar:

Ich will nichts von ihm, ich wollte auch nie was von ihm.

Gina-Lisa Lohfink, Instagram

Der Flirt mit dem 34-Jährigen sei nur eine Spielerei gewesen, so Gina-Lisa – eine Spielerei, die offensichtlich nach hinten losgegangen ist. Was Ex-Bachelor Andrej im Nachhinein zu dem Liebes-Drama sagt, bleibt vorerst seiner Community vorbehalten: Er stellte sein Instagram-Profil mittlerweile auf privat.